Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Teensietown  (Gelesen 35596 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3267
Re: Teensietown
« Antwort #300 am: 27. Juni 2016, 10:30:45 Vormittag »

Ich habe gestern die Landebahnmodule so umgebaut, dass man anlegen kann, mit Zäunen, Straßen und Gehsteig. Die Landebahn ist jetzt inkl. Küstenrampe 180 cm lang, das gibt die Tiefe für TT vor, wenn der Flughafen und der Meeresstrand dabei sind.

Man könnte evt. um ein 32er Modul verkürzen, dann wärs ca. 154 cm tief.
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2868
    • http://www.brick.at
Re: Teensietown
« Antwort #301 am: 28. September 2016, 13:29:52 Nachmittag »

hier ein paar impressionen aus skaerbaek: teensietown international style :)
leider sind nicht alle fotos ganz scharf, detailfotos hab ich auch noch ein paar gemacht. das projekt kam sehr gut an. war spannend, die unterschiedlichen ideen und stile zu sehen. der maßstab ist nicht ganz einheitlich, die australierin baut etwas kleiner als wir (machen die amerikaner scheinbar auch). vermutlich, weil dort deutlich mehr wolkenkratzer gebaut werden und dann "normale" häuser im verhältnis noch kleiner sein müssen. deren häuserblocks sind wohl auch etwas größer als einer bei uns. spielt aber eigentlich keine große rolle. es fällt im gruppenprojekt kaum auf, solange man ein wenig darauf achtet, die kleineren bauten nicht mitten in größere zu setzen.









Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3267
Re: Teensietown
« Antwort #302 am: 28. September 2016, 14:04:54 Nachmittag »

sehr hübsch, ich wollte die Schienen eigentlich auch so frei verlegen, aber der Major wollte die 3-D-Drucker-Weichen
Gespeichert