Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Guggenheim Museum (21035)  (Gelesen 700 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3959
Guggenheim Museum (21035)
« am: 15. Juni 2017, 10:55:00 Vormittag »

Mchte Euch berichten vom Aufbau des neuen Architecture Sets Guggenheim Museum. Habe Euch vier Bilder in den Anhang gegeben.
Der Aufbau ist reichlich komplex und ganz anders als bei anderen Architecturesets. Es gibt nmlich beim Aufbau kaum langweilige Wiederholungen, ganz selten ist etwas zwei mal zu bauen. Nur das gerade Aufstecken der 1x1er Fliesen ist ein wenig langweilig.
Das Set enthlt viele schne Teile, wie 2x3er- und Viertelfliesen. Viele intelligent Halbschritte (Verschiebungen um 1/2 stud). Der Boden ist so weit abgesenkt, sodass von den Panelen nur mehr das obere Drittel herausragt. Will sagen in diesem Produkt steckt ziemlich viel Grips.
Das Endprodukt hat wahnsinnig viele hbsche Details, vom Boden angefangen bis zum Dach.

Nur die Rckseite ist vllig blank. Vermutlich ist es dem Designer wie mir oft gegangen, dass er sich mit Fotos aus dem www begngen musste und er selbst nie vor Ort war.

Ach ja, das Produkt enthlt auch einen 2x4er Stein in wei. Da hab ich einen Tick, dass ich mich immer freu, wenn ich diesen Grundstein aller Grundsteine in einem Set finde.

- - -

Und jetzt steck ich noch Penguin Arctic Roller zusammen. Da muss man kein Superheroes oder Batman Fan sein, das Auto schaut einfach nur cool aus.
https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?S=70911-1#T=S&O={}


Gespeichert

maccroche

  • LUG Ambassador
  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 1682
    • Lego Sammlung, links...
Re: Guggenheim Museum (21035)
« Antwort #1 am: 16. Juni 2017, 17:44:20 Nachmittag »

Danke Herb fr diese Zusammenfassung!
Hast du das erste Modell (21004) auch dabei? Mich wrde einen Vergleich interessieren...
lg
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3959
Re: Guggenheim Museum (21035)
« Antwort #2 am: 17. Juni 2017, 15:32:00 Nachmittag »

Danke Herb fr diese Zusammenfassung!
Hast du das erste Modell (21004) auch dabei? Mich wrde einen Vergleich interessieren...
lg

Ich habe zwar keine Mhe, wohl aber Kosten gescheut (nur weitgehend farbecht gebaut), um diese Frage zu beantworten:

Erster gravierender Unterschied zum neuen Modell: Schon beim Heraussuchen der Teile wird schnell klar: Es gibt nicht einen einzigen Brick modified, das heit, es wird nichts gesnotet.
Dann: Der einzige Halbschritt liegt darin, das Gebude im Hintergrund um einen halben stud zu versetzen. Alles andere ist im Normraster. Augenfllige Teile sind nur ein Rundstein Marcaroni 4x4 (damals vielleicht ein neues Teil?!), eine Tile modified (im Bild mit Sticker aus einem anderen Set), und die Schsseln in wei, die ich nur in grau hatte. Auch den Boden musst ich teilweise in grau machen statt in wei.

Hufister Stein ist der Brick 1x2 in tan, den man nur simpel in die Hhe baut, wodurch ein wenig Struktur entsteht, die sich auch im Rcken des Gebudes fortsetzt (einziges Plus im Gegensatz zum neuen Modell). Durch die gnadenlose nur-von-unten-nach-oben Bauweise bleiben auf Grund der Rundungen viele studs sichtbar. Nur die Schsseln sind, an einer 6er-Technic-Achse aufgefdelt, groteils upside-down eingebaut.

Faszit: Wenige Teile, langweiliger Aufbau ohne groe Highlights, fast keine Details, nettes Ergebnis, aber lang nicht so spannend wie das neue Modell, das auch mit Bestimmtheit wesentlich nher am Original ist, wie das alte Modell. Nichts desto trotz erkennt man bei beiden Modellen ein paar Parallelitten, so gesehen war der Bauvergleich durchaus auch ein wenig lohnend.

Ach ja, kein einziger Brick 2x4 enthalten. Nur ein 2x3er und ein 2x6er. Schwach!  ;)


« Letzte nderung: 17. Juni 2017, 15:35:59 Nachmittag von herb66 »
Gespeichert