Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: lego eisenbahnanlage  (Gelesen 3053 mal)

mike621

  • Gast
lego eisenbahnanlage
« am: 19. September 2011, 22:02:50 Nachmittag »

Hallo,
ich habe einige Lego Züge, aber leider keinen Platz für den Aufbau einer Anlage. Gibt es eine Möglichkeit (zB. bei einer Ausstellung, Vereinslokal etc) , die Züge einmal auf einer "fremden" Anlage fahren zu lassen (bzw. ich habe auch einiges an Gleisen, Häusern etc, kann es aber leider nirgendwo aufbauen). Habe auch einiges an Elektronik (zB. Pendelautomatik, Aufenthaltsautomatik).
Viele Grüße
Martin
Gespeichert

Lothar

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1562
    • Unsere Baustein-Welt
Re: lego eisenbahnanlage
« Antwort #1 am: 20. September 2011, 09:16:42 Vormittag »

Hallo Martin!

Da wäre es zuerst mal wichtig zu wissen welche Eisenbahn Du hast. Es gab/gibt von Lego ja unterschiedliche Systeme: 4,5 Volt (mit Batterie), 12V, 9V, RC, PF (Powerfunctions)

Klubanlage gibt es keine, aber Robert (MaX) hat eine permanente Anlage, die mit 9V digitalisiert läuft.
Auf Ausstellungen ist oft eine Eisenbahnanlage dabei. Auch dort entweder 9V analog bzw. digital. Da ist es am besten vor der jeweiligen Ausstellung hier im Forum vorbeizuschauen und dann Deine Teilnahme abzusprechen. Da findet sich sicher eine Möglichkeit.

Liebe Grüße
Lothar
Gespeichert
The only man having his work done by Friday was Robinson Crusoe.

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: lego eisenbahnanlage
« Antwort #2 am: 20. September 2011, 17:16:43 Nachmittag »

Hallo Martin!
Hört sich ziemlich interessant an, würde mich interessieren wie du die Pendelautomatik und die Aufenthaltsautomatik gelöst hast! Und sind das Original Züge, von denen du sprichst, oder Eigenbauten?
LG, Georg
Gespeichert

mike621

  • Gast
Re: lego eisenbahnanlage
« Antwort #3 am: 20. September 2011, 21:25:37 Nachmittag »

Hallo,
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Zunächst meine Ausstattung:
Ich habe folgende 9V Züge: Metroliner, ÖBB 1020 (bzw. die deutsche Ausführung, deren Lego-Bezeichnung mir jetzt nicht einfällt), ÖBB 1045 (MOC), ÖBB 4020 (Schnellbahn Anlehnung, MOC ) , Santa FE.
Weiters habe ich eine Dampflokomotive aus der 12 V Ära und den Smaragd Express mit 3 Waggons (plus 2 chinesischen Nachbauten) - dzt. noch in 9 V Ausführung, sollte aber wohl auf PF umgerüstet werden. Dazu natürlich einiges an Waggons (Baukästen und MOCs), sowie Trafos, Gleise  und Weichen (9V und 12 V). Ein paar Häuser (Baukästen), Autos, Minifigs, Bahnschranken, Bahnhöfe, 12V Signale etc...
Die Pendelautomatik habe ich auf 9V Gleisen mit der Viessmann Pendelautomatik realisiert. Ich setze dafür die 4020 ein (funktioniert tadellos). Die Aufenthaltsautomatik ist von der Fa. Busch.

Leider kann ich das Zeug nie irgendwo gscheit aufbauen und fahren lassen (es liegt im Keller herum) , daher meine Anfrage hier im Forum.

Viele Grüße
Martin
Gespeichert

MaX

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 375
    • Gartenbau Schneider
Re: lego eisenbahnanlage
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2011, 15:39:09 Nachmittag »

Hallo Martin

Sorry das ich mich erst jetzt melde!

Wie Lothar schon geschrieben hat habe ich eine fixe Anlage auf meinem Dachboden. Ist aber digital umgerüstet, sollte aber kein Problem sein denn Motoren habe ich genug. Wenn eventuell mal Interesse besteht dann schreibe mir eine PN.
LG Robert
Gespeichert