Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Architecture Set Chicago 21033 - Aufbaubericht  (Gelesen 267 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 2998
Architecture Set Chicago 21033 - Aufbaubericht
« am: 05. Februar 2017, 19:00:03 Nachmittag »

Auch auf die Gefahr hin, dass es schon auf 1000 anderen Seiten so eine Review gibt, möchte ich sowas auch mal machen.

Wie mich der Grundriss an meine Skylines erinnert, tausend Jumper-Plättchen und eigenartige Löcher, interessant auch grün als Untergrund für den Fluss:



Hier noch ein Detail, meine geliebten Cornerplates. Die Base für den Drehteller hätte ruhig hellgrau sein können, schwarz passt hier nämlich überhaupt nicht.



Hier ein wenig Alibigrün, sowas gehört scheinbar in jede Skyline, und da eine Technickugel in silber, die stellt ein Kunstwerk namens Cloud Gate dar:



Das Big Red ist nice, nothing special, dafür auch inwändig auffällig bunt  ;)
 

Auf den nächsten beiden Bildern sieht man, dass die Baugrube für den Eingang zum Willis Tower gar nicht sooo tief hätte sein müssen:

   

Auf den nächsten beiden Bildern zeigt sich der LEGO Sparefroh  :P

1.) Hätte man da nicht auch Cornerplättchen in trans-black rausbringen können? Das hätte die Ausrichterei der Einerplättchen erleichtert, hier und auch ein paar Stockwerke höher.



2.) Und hier hätte man auch ein Kreuzplättchen in dunkelgrau auflegen können, denn es handelt sich hier um die einzigen 1er und 3er Plättchen im ganzen Set in der Farbe:



Weiter geht’s mit schwarzen Kreuzplättchen wieder mit den kleinen durchsichtigen:



Den fertigen Willlistower gibt’s am letzten Bild. Gleich weiter mit einem Highlight, nämlich den kleinen Pyramiden in tan – Yeah! – für die Brückengebäude:



Die DuSable Brücke ist hübsch, aber wenn sie runtergeklappt ist, liegt sie flach am Wasser. Das find ich nicht so toll.

Hier eine kleine Anmerkung zum Maßstab: Zwei LEGO Teile, die nicht mal 1 Gramm zusammen haben, für etwas, das in Wirklichkeit über 3000 Tonnen hat!



Wir kommen zum Wrigley Building, ganz in weiß, dass einfachst gesnotet ist und einen weißen Lippenstift ganz oben drinnen stecken hat. Der ist so wie der Friendsstift auch aus Rubber, also biegsam. Trotzdem ein cooles Teil, weil man damit leicht zwischen upside und downside Bauweise switchen kann. Er ist auch als Ersatzteil dabei:

   

So wird das Gebäude montiert, die Viertel-Fliesen lassen die überzähligen Noppen verschwinden:



Das Hancockcenter ist innen wieder schön bunt. Warum die Bricks mod mit den 4 studs nicht weiß sein dürfen, wie am Wrigleybuilding, versteh ich nicht. Sie sind dann eh nicht mehr zu sehen, und die weißen sind deutlich seltener in Sets als die grauen. Jedenfalls eine interessante Bauweise:



Und hier die Gesamtansicht, und siehe da, ein brick mod in weiß mit 4 Studs bei der Zugabe dabei. Man muss nur meckern!  ;D


Gespeichert

Daffy

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 2581
Re: Architecture Set Chicago 21033 - Aufbaubericht
« Antwort #1 am: 05. Februar 2017, 20:31:07 Nachmittag »

Sehr netter Bericht, danke!
Gespeichert