Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?  (Gelesen 5814 mal)

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2160
    • Znarfi2s Facebook-Profil
LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?
« am: 28. Oktober 2009, 19:43:40 Nachmittag »

Was für ein Fund...!

Siehe da: http://blogs.taz.de/hitlerblog/2007/09/23/ein-kz-leiten-ein-kinderspiel/



Ist das schon bekannt?

lg Franz

« Letzte Änderung: 28. Oktober 2009, 19:57:28 Nachmittag von Znarfi2 »
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3633
    • @mike's mindstorms
Re: LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2009, 20:24:19 Nachmittag »

Hi


Ist das schon bekannt?
Ja! Schau auf's Datum, das ist schon einige Jährchen alt!

Damals hat ein Künstler bei LEGO angefragt, ob sie ihn mit Steinen für ein Kunstwerk sponsieren ... was sie auch taten!
Ich kann mir vorstellen, daß das nicht die Art "Kunstwerk" war, die sie sich vorgestellt haben!


lgM

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2160
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2009, 23:07:02 Nachmittag »

Könnte ja untergegangen sein ; )

Aber Kunst ist halt schwer angreifbar, auch für LEGO (den Hersteller). Das einzige was anfechtbar wäre, dürfte wohl die Verwendung des Logos und des Verpackungsdesigns sein.

Egal. Wenn ihr das eh auch schon kanntet, können wir das ja hier gleib wieder beenden. ; )
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2009, 23:31:22 Nachmittag »

ich kannte es noch nicht  ::)
das hätt aber auch gerne übersehen bleiben können  :P naja, die Bilder haben ja leider keine hohe Auflösung, aber auf dem was man sieht, wurde wohl geschnitten und geklebt. Absolutes No-Go für mich! Der "Künstler" hat mit Lego sonst wohl nicht viel zu tun...  ???

Meiner Meinung nach nutzen viele das Thema aus um sich selbst in den Mittelpunkt zu rücken und selbst bekannter zu werden. Leider funktioniert das auch sehr gut...
Gespeichert

Curzon

  • Gast
Re: LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?
« Antwort #4 am: 14. November 2009, 23:41:54 Nachmittag »

Das Ziel des Künstlers war auch nicht ein MOC, sondern ein künstlerisches Statement zum Holocaust.
Es ist provokant und gelungen.

Eine Interpretation - vielleicht nicht ganz, was der Künstler im Sinn hatte - ist auch: Mit den gleichen Steinen, mit denen man schöne Landschaften, Häuser, Schiffe und so weiter bauen kann, kann man auch Konzentrationslager bauen.
Genau wie bei den Menschen...
Gespeichert

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: LEGO-Konzentrationslager - Kennt Ihr Das Schon?
« Antwort #5 am: 15. November 2009, 16:39:49 Nachmittag »

Deine Interpretation finde ich gut  :D

Das Ziel des Künstlers war auch nicht ein MOC, sondern ein künstlerisches Statement zum Holocaust.

Damit kann ich leider nicht so viel anfangen. Ich betrachte Legobauen als eine Art Kunst...für eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Holocaust anhand von Lego, erwarte ich mir schon, dass sich der Künstler nicht nur mit dem Holocaust, sondern auch mit Lego auseinander setzt. Es spricht jetzt nicht gerade für den Künstler, es sich einfach zu machen und die Teile nach Bedarf zuzuschneiden. Das ist für mich nicht konsequent. Hier hat er einfach den Sinn von Lego nicht verstanden...(meiner Meinung nach ::))
Gespeichert