Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: direkter Draht zum Qualitätsmanagement  (Gelesen 11140 mal)

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2952
    • http://www.brick.at
direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« am: 15. Dezember 2010, 18:51:23 Nachmittag »

Hiho,

seit einigen Tagen gibt es einen neuen "Draht" für die Ambassadore. Bisher hatten wir nur direkten Kontakt zum Community-Team (Jan und Co) und die haben dann alle Anliegen intern weitergegeben. Es gab zwar kleine Ausnahmen aber die beschränkten sich bisher darauf, dass sich mal kurz jemand gemeldet hat um eine Umfrage anzukündigen oder zB als LDD neu gelauncht wurde oder Universe Beta getestet wurde, hat sich auch mal jemand gemeldet und uns um Feedback gebeten.

Der neue "Draht" soll aber ein dauerhafter sein und gibt uns die Möglichkeit Qualitätsmängel direkt an das dafür zuständige Team zu melden. Solltet ihr also diesbezüglich etwas haben, nur her damit. Bitte nach Möglichkeit mit sovielen Infos wie ihr liefern könnt (Beschreibung des Fehlers, Foto, welches Set, wann gekauft, alle möglichen Nummern, etc.)

Verena
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2169
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2010, 19:06:34 Nachmittag »

cool. noch besser wäre nur ein Direktdraht in die Produktion  ;D
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2010, 19:14:51 Nachmittag »

Ich würd gern wissen, wieviele Arbeitsplätze dadurch eingespart werden konnten... ::)

Qualitätsmangel der Minifiguren aus China sind ja schon bekannt, gibt es dazu was Neues? Ich hab keine Serie 2 Figuren gekauft, aber werden die weiterhin in der Qualität von Serie 1 gefertigt? Mit Qualität mein ich hier das etwas hellere Plastik, das einfach billig aussieht. Wenn die so weitermachen, hab ich bald keine Gewissensbisse mehr, das Hofer-Lego irgendwo reinzumischen. Das sieht nämlich genauso aus ;)
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2952
    • http://www.brick.at
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2010, 19:32:10 Nachmittag »

keine einsparung... aber stetige meldungen der ambassadore über mängel und zumindest der wille etwas zu verbessern  :)

bezüglich der sammelfigs werd ich mal nachfragen ob es dazu etwas neues gibt
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2952
    • http://www.brick.at
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2010, 19:46:31 Nachmittag »

nachtrag: prinzipiell wird laufend an der qualität gearbeitet... ev. sollten wir erst figuren der serie 1 und 2 vergleichen ob es da schon verbesserungen gegeben hat... und ich bräuchte ein paar beispiele, welche teile bzw. was mangelhaft ist... ich kann leider selbst keine beispiele geben, wir haben zwar die serien aber bisher nur ganz wenige aufgemacht... ausserdem bin ich da zugegeben auch nicht so genau und mir fallen einige dinge garnicht auf, die andere oft bemerken und posten  ::)
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

Xenyo

  • BrickMaster
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 1473
  • The Mind of a Lunatic...
    • Chris Xenyo auf flickr
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2010, 19:56:28 Nachmittag »

nachtrag: prinzipiell wird laufend an der qualität gearbeitet... ev. sollten wir erst figuren der serie 1 und 2 vergleichen ob es da schon verbesserungen gegeben hat... und ich bräuchte ein paar beispiele, welche teile bzw. was mangelhaft ist... ich kann leider selbst keine beispiele geben, wir haben zwar die serien aber bisher nur ganz wenige aufgemacht... ausserdem bin ich da zugegeben auch nicht so genau und mir fallen einige dinge garnicht auf, die andere oft bemerken und posten  ::)
das schreit ja geradezu nach meiner i-Tupferl-Reiterei :)
Gespeichert
The only limit is your own imagination!

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2952
    • http://www.brick.at
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2010, 19:58:54 Nachmittag »

jederzeit gerne... wie gesagt, ich bin da nicht so genau aber da wir die gelegenheit haben, sollten wir sie nutzen und alles was irgendwen in punkto qualtiät stört kann/darf/soll gepostet werden.
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

Xenyo

  • BrickMaster
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 1473
  • The Mind of a Lunatic...
    • Chris Xenyo auf flickr
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #7 am: 15. Dezember 2010, 20:12:18 Nachmittag »

so hier mal mein Vergleich Sammelfiguren 1 zu 2:
Die braunen Hosen vom Cowboy (1) und vom Mexikaner (2) sind gleich - schauen billig aus, hat sich also nichts geändert
Generell sind die Hosen beider Sammelserien billig und mein größter Kritikpunkt.

Accessoires, Oberkörper, Köpfe, Kopfbedeckungen und die Bemalungen sind alle OK!

So viel würde mir jetzt Punkte: Sammelfiguren auffallen ;)

Weitere Beiträge folgen :)

Lg
Chris
Gespeichert
The only limit is your own imagination!

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3655
    • @mike's mindstorms
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #8 am: 15. Dezember 2010, 20:20:28 Nachmittag »

Hi


Was ihr alle bei den Serien-Minifigs seht ... da entgeht meinen Augen wohl sehr viel!

Die braunen Hosen vom Cowboy (1) und vom Mexikaner (2) sind gleich - schauen billig aus, hat sich also nichts geändert
Ja aber vielleicht sollen die ja billig aussehen ... armer Mexikaner, armer Cowboy, die haben halt nicht bessere Hosen an! :D

Außerdem ist "billig" als Quantifizierungsmaß eher nicht definierbar ...


lg
Mike

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #9 am: 15. Dezember 2010, 20:24:15 Nachmittag »

Ich hab nur 4 verschiedene Figuren der Serie 1, also kann ich nicht viel mehr als Chris dazu sagen, aber die blonden Haare der Cheerleaderin sehen auch sehr billig aus, ebenso sämtliche Hände. Also das Gelb der Hände ist heller (mindere Qualität) als das gelb von normalen Figuren.
Gespeichert

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #10 am: 15. Dezember 2010, 20:25:47 Nachmittag »

Außerdem ist "billig" als Quantifizierungsmaß eher nicht definierbar ...

Es sieht aber einfach billig aus. Vielleicht "lichtdurchlässiger" als Standard-Lego? ::)
Gespeichert

Stefan

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1293
  • Space MOCer
    • flickr
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2010, 10:57:45 Vormittag »

Zwsichen den China-Figuren (Sammelfiguren, Schlüsselanhänger, Magnete) und den Figuren aus Dänemark gibt es deutliche Qualitätsunterschiede.
Deutlich kann man das bei den Hosen merken, die seitlich wackeln können. Vergleicht man eine Figur, die es in dänischer und chinesischer Ausführung gibt, kann man erkennen dass die Aufdrucke der Asiatischen nicht ganz so sauber und kräftig sind. Der Kunststoff fühlt sich auch nicht so wertig an.
Auch Interessant: Eine Dänische Figur wiegt ca 3 Gramm, eine chinesische nur 2,5. Also wird Entweder weniger Material eingesetzt oder überhaupt ein geringfügig anderer Kunststoff verwendet.
Gespeichert
Meine MOCs auf flickr:
http://www.flickr.com/photos/brainbikerider/

Legolize it!

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2952
    • http://www.brick.at
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #12 am: 04. Januar 2011, 22:06:57 Nachmittag »

antwort vom qualitätsmanagement: sie arbeiten beständig daran, die in china produzierten figs auf den selben standard zu bekommen, wie die in dk produzierten... es ist also zu hoffen, dass sich die qualität verbessern wird, wie schnell das geht, kann ich leider nicht sagen
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Shipwrecker's Inn
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #13 am: 07. Januar 2011, 21:25:34 Nachmittag »

Die Antwort klingt zwar irgendwie nach "blabla", aber immerhin antwortet jemand, das ist ja schon mal sehr positiv. Danke für die Info. :)
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2952
    • http://www.brick.at
Re: direkter Draht zum Qualitätsmanagement
« Antwort #14 am: 07. Januar 2011, 22:20:46 Nachmittag »

jup, solche fragen werden sich vermutlich auch schwer anders als mit blabla beantworten lassen :)
aber wie du sagst, es wird zumindest geantwortet und ich muss sagen, dass in letzter zeit auch sehr daran gearbeitet wird uns schneller und auf mehr fragen zu antworten.  :icon_thumright:
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at