Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Teensietown  (Gelesen 51042 mal)

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2151
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Teensietown
« Antwort #270 am: 29. April 2016, 15:45:11 Nachmittag »

Znarfi ersuche ich, bei nächster Gelegenheit, seine Sachen von mir abzuholen. Es eilt aber nicht.

Verstanden. Danke fürs zwischenzeitliche Horten.
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #271 am: 30. April 2016, 11:54:32 Vormittag »

Wenn sich jemand findet, der in Zukunft bei Ausstellungen TT aufstellt, wenn Sherv nicht da ist, möchte ich mein Engagement in sofern beibehalten, als dass ich, so wie andere auch, ein paar Module mitbringe und wenn die Ausstellung aus ist, auch wieder abhole.

Ich möchte noch einmal betonen, dass der Hauptgrund für meinen Rücktritt als SpAM von TT darin liegt, dass ich weder zu Hause, noch in meinem kleinen Auto genug Platz dafür habe, und mir zuletzt der Auf- und Abbaustress bei den Ausstellungen einfach zu viel war.
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #272 am: 30. April 2016, 19:14:16 Nachmittag »


Wow ... die Mähdrescher sehen geil aus! ;)

... allerdings, kleiner (großer) Kritikpunkt ... das Dunkelbraun des Bodens sieht absolut unrealistisch aus ... das würde wesentlich besser in der Farbe des ausgeworfenen Strohs aussehen!



lg
Mike

Weils mich grad interessiert hat, was sieht jetzt besser aus?



Gespeichert

sherv

  • Mayor for Life of Teensietown
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 573
Re: Teensietown
« Antwort #273 am: 02. Mai 2016, 08:30:25 Vormittag »

Nachdem es immer wieder zu dem ein oder anderen Kommentar rund um meines Engagements bei Teensietown kommt, und nachdem leider, leider, leider Herb sich entschlossen hat in Sachen TT kürzer zu treten, möchte ich einfach wieder alle erinnern worum es mir immer gegangen ist:

Teensietown soll ein Gemeinschaftsprojekt sein. Genauso wie es nun hoffentlich für Skaerbaek der Fall ist, soll jedes Mitglied von 0 bis z Module bauen und zur Stadt dazustellen können, ohne dass viel Arbeit entsteht. Ich freue mich riesig über jedes Modul das dazukommt, aber noch viel mehr freue ich mich wenn jemand sein erstes Modul baut und dazustellt.

Ohne Herb's bauten werden wir wohl nicht so schnell wieder auf die riesige Fläche kommen wie bei der EMS Lounge dieses Jahr, mit der Zeit wird's aber sicher wieder...

Ich selber werde weiterhin genau so wie jetzt bauen und ausstellen - nämlich dann wenn es sich ausgeht. Mir macht LEGO und Teensietown sehr viel Spaß, auf der Prioritätenliste sind aber beides nicht ganz oben und wie alle wissen reise ich für meinen Beruf ziemlich viel, daher sind gerade freie Zeiten oft eher der Familie gewidmet als LEGO. Manchmal lässt sich das kombinieren, manchmal nicht.

/Ende Durchsage des Bürgermeisters!
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3619
    • @mike's mindstorms
Re: Teensietown
« Antwort #274 am: 02. Mai 2016, 08:55:37 Vormittag »

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2151
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Teensietown
« Antwort #275 am: 02. Mai 2016, 09:34:03 Vormittag »

Nachdem es immer wieder zu dem ein oder anderen Kommentar rund um meines Engagements bei Teensietown kommt, und nachdem leider, leider, leider Herb sich entschlossen hat in Sachen TT kürzer zu treten, möchte ich einfach wieder alle erinnern worum es mir immer gegangen ist:

Teensietown soll ein Gemeinschaftsprojekt sein. Genauso wie es nun hoffentlich für Skaerbaek der Fall ist, soll jedes Mitglied von 0 bis z Module bauen und zur Stadt dazustellen können, ohne dass viel Arbeit entsteht. Ich freue mich riesig über jedes Modul das dazukommt, aber noch viel mehr freue ich mich wenn jemand sein erstes Modul baut und dazustellt.

Ohne Herb's bauten werden wir wohl nicht so schnell wieder auf die riesige Fläche kommen wie bei der EMS Lounge dieses Jahr, mit der Zeit wird's aber sicher wieder...

Ich selber werde weiterhin genau so wie jetzt bauen und ausstellen - nämlich dann wenn es sich ausgeht. Mir macht LEGO und Teensietown sehr viel Spaß, auf der Prioritätenliste sind aber beides nicht ganz oben und wie alle wissen reise ich für meinen Beruf ziemlich viel, daher sind gerade freie Zeiten oft eher der Familie gewidmet als LEGO. Manchmal lässt sich das kombinieren, manchmal nicht.

/Ende Durchsage des Bürgermeisters!

Lieber Sherv - wenn ich dazu was gesagt habe, habe ich immer versucht, es wertfrei, also ohne Vorwurf zu formulieren. Mir ist bekannt, dass du viel unterwegs bist und dass du - wie wir alle- auch andere Interessen verfolgst und natürlich familiäre Verpflichtungen hast... Ich folge dir ja auch auf instagram und bin begeistert.

Ich bin auch keine Kapazität in Sachen Teensietown, mein Beitrag "Flughafen" ist ja auch schon sozusagen altbacken. Ich könnte ruhig mehr beitragen und auch endlich mal die versprochene Feuerwehr liefern.

Und was den lieben herb betrifft, ja, er hat es an sich gerissen  ;D und war treibende Kraft, er hat sich einfach verliebt in das Thema. Ist ja auch eine nette Sache. Trotzdem hast du natürlich recht, es ist ein Gemeinschaftsprojekt und jeder ist aufgerufen, auch abseits von Wettbewerben etwas beizutragen.

Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

sherv

  • Mayor for Life of Teensietown
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 573
Re: Teensietown
« Antwort #276 am: 02. Mai 2016, 10:23:20 Vormittag »

wenn ich dazu was gesagt habe, habe ich immer versucht, es wertfrei, also ohne Vorwurf zu formulieren

War auch absolut so aufgefasst - habs nie anders verstanden. Mir ist es nur darum gegangen wieder an den "Urgedanken" von Teensietown zu erinnern. Für mich ist es eben ein perfektes Projekt weil ein einzelnes Modul relativ schnell gebaut ist und alles schön weggeräumt werden kann um in Kisten im Keller zu sitzen!

:-)
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #277 am: 02. Mai 2016, 10:29:15 Vormittag »

Bei Ausstellungen habe ich immer gesagt, es können Module wegfallen und neue dazu kommen und jedesmal schaut die Stadt anders aus. Unter meiner "Regie" hat die Stadt tatsächlich jedesmal ganz anders ausgesehen und es wird deshalb zu keinem Bruch kommen, wenn sie das nächste Mal wieder ganz anders ausschaut. Das ist ja das schöne daran. Und das gigantische hatte ja auch seine Nachteile, weil dann irgendwann sehr viele Details untergehen. Also: Kopf hoch und frisch auf in neue Zeiten!

Ich habe am Sa mal die Module mit den Eisenbahntrassen rückgebaut, sprich ich werde schauen, dass doch einiges überbleibt, aber mind. 50% müssen aus Lagergründen weg, so leids mir tut.

Ich glaube übrigens, dass es ohne Koordinator nicht gehen wird, denn wenn Doris fragt, wieviel Fläche TT brauchen wird, muss es jemand beantworten können. Es wäre gut, wenn sich jemand findet, der TT, wenn Sherv nicht kann, bei den Ausstellungen auf- und abbaut, bzw. wo jeder (gegebenenfalls) sein Zeug (vor Ausstellungen) hinbringen kann. Ich würde mich auch, wenn es gewünscht ist, um eine ordentlche Amtsübergabe bemühen, sprich mal zusammenfassen, was so alles da ist, von mir, wenn ich mit dem Zerlegen meiner Sachen fertig bin, und von anderen Leuten. Wenn Not am Mann ist, kann ich auch mal einspringen - also ich werd sicher nicht gelangweilt herumstehen, während andere sich abstrudeln - aber es muss die Ausnahme bleiben. BitteDanke. 
« Letzte Änderung: 02. Mai 2016, 10:32:57 Vormittag von herb66 »
Gespeichert

brickdino

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 135
Re: Teensietown
« Antwort #278 am: 08. Mai 2016, 22:09:23 Nachmittag »

Wunderschönes Projekt, ich hab's nur am Rande verfolgt, aber alleine die Webseite mit den Modellen ist für sich schon ein Hingucker. Bei solchen Vorlagen kommt meldet sich bei mir der Drang, mal wieder eine Anleitung zu erstellen.
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #279 am: 14. Mai 2016, 17:52:22 Nachmittag »

Ich bin dabei ein 32x32 Modul, See mit Strandhäuser zu bauen.
Auch wenn der Standard rundum eine Straße vorgibt, werde ich sie nur an 2 Seiten bauen, mir widerstrebt es die Welt in so ein strenges Gitter einzuteilen und überall Straßen anzulegen. Daher schlage ich vor, uns an den Rand zu stellen.
LG Sonja

Einerseits hasst Du recht, aber es führt zu Problemen. Denn wenn Du an ein anderes Modul anschließt, gehen vom anderen die Zebrastreifen ins Nichts. Das schaut dann eher furchtbar aus.



Wenn man so eine Stadt allein baut, geht das, aber für ein Gemeinschaftsprodukt muss man Abstriche machen. Vielleicht kannst Du mind. eine Reihe grauer Fliesen als Gehsteig an den Rand machen, dann wird halt die Straße vom Nachbarmodul zur Einbahnstraße.

Außerdem: "Stellt mich halt an den Rand", das ist so eine Sache, weil an den Rand will jeder, denn das ist natürlich der Platz an der Sonne. Deshalb hab ich ja auch den Meeresstrand gebaut  ;D

Übrigens:

Ich habe jetzt angefangen, alles in das 32x32 Raster reinzuquetschen, beginnend hier mit dem Kraftwerk:

Es ist zwar alles ein wenig schmäler, aber nicht schlechter deshalb, oder?



es ist noch nicht ganz fertig
« Letzte Änderung: 14. Mai 2016, 17:59:40 Nachmittag von herb66 »
Gespeichert

girasole

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 484
Re: Teensietown
« Antwort #280 am: 14. Mai 2016, 20:42:32 Nachmittag »

An Herb:
Ich baue mein Modul für Skaerbaek. Passt es dort dazu, gut, wenn nicht dann nicht.
Kompromisse bei Gemeinschaftsprojekten, versteh ich, deshalb 2 Seiten Strasse.
Mehr macht mir keinen Spaß, weil ich die reale Welt schon zu strukturiert und die Städte zu sehr den Autos unterworfen finde.
Also denke ich, dass das die Koordinatorin des Skaerbaekprojekts beurteilen soll und so würde ich es gerne halten.
LG  Sonja
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #281 am: 14. Mai 2016, 20:58:58 Nachmittag »

An Herb:
Ich baue mein Modul für Skaerbaek. Passt es dort dazu, gut, wenn nicht dann nicht.
Kompromisse bei Gemeinschaftsprojekten, versteh ich, deshalb 2 Seiten Strasse.
Mehr macht mir keinen Spaß, weil ich die reale Welt schon zu strukturiert und die Städte zu sehr den Autos unterworfen finde.
Also denke ich, dass das die Koordinatorin des Skaerbaekprojekts beurteilen soll und so würde ich es gerne halten.
LG  Sonja

Es war nur ein Hinweis.

   
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #282 am: 17. Mai 2016, 22:57:39 Nachmittag »

Ich würde mich auch, wenn es gewünscht ist, um eine ordentlche Amtsübergabe bemühen, sprich mal zusammenfassen, was so alles da ist, von mir, wenn ich mit dem Zerlegen meiner Sachen fertig bin, und von anderen Leuten.

Ich weiß zwar nicht recht, obs noch jemanden interessiert, aber es bleiben 7 Strandmodule 32x32 über, in einem ist Mike's Leuchtturm integriert. Dazu können kommen ein Modul Strand/Landebahn und/oder Flussmündung mit Kraftwerk. Also max. Breite 9x32 Noppen (~230 cm).

Zerlegt habe ich den Container-Terminal, den gesamten Highway und alles was mit Bahn zu tun hatte (außer Mike's Bahnmuseum), sowie krumme Flussmodule.
Gespeichert

sherv

  • Mayor for Life of Teensietown
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 573
Re: Teensietown
« Antwort #283 am: 18. Mai 2016, 05:24:43 Vormittag »

Ich weiß zwar nicht recht, obs noch jemanden interessiert, aber es bleiben 7 Strandmodule 32x32 über, in einem ist Mike's Leuchtturm integriert. Dazu können kommen ein Modul Strand/Landebahn und/oder Flussmündung mit Kraftwerk. Also max. Breite 9x32 Noppen (~230 cm).

Zerlegt habe ich den Container-Terminal, den gesamten Highway und alles was mit Bahn zu tun hatte (außer Mike's Bahnmuseum), sowie krumme Flussmodule.

Ja, mich! Ich möchte aber festhalten, dass es in Teensietown keine krummen Flussmodule gab, gibt oder jemals geben wird. Nur geradlinige und ehrliche Flussmodule werden geduldet!

Bleiben die Strandmodule dann so bestehen (hast Du Platz/Lust sie weiterhin auf Lager zu halten)?
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3663
Re: Teensietown
« Antwort #284 am: 18. Mai 2016, 08:47:05 Vormittag »

Nur geradlinige und ehrliche Flussmodule werden geduldet!

Es wird geradlinige geben, aber ich kann nicht versprechen, dass sie deshalb auch ehrlich sind.  ;)

Bleiben die Strandmodule dann so bestehen (hast Du Platz/Lust sie weiterhin auf Lager zu halten)?

Ja, sie ruhen in einer mittelgroßen Schachtel im Keller. Allein der Wegfall des Highways und der Bahnmodule hat mein Lager bereits erheblich entlastet.

Werden Deine Module heuer im Schloss Neugebäude ausgestellt?
Gespeichert