Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Bauwettbewerb zum Thema "Agenten und Spione" !!  (Gelesen 13882 mal)

2x4

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 998
    • Flickr
Re: Bauwettbewerb zum Thema "Agenten und Spione" !!
« Antwort #45 am: 16. Juli 2008, 09:05:46 Vormittag »

Servus,
geh bitte so schlecht ist Dein Beitrag auch wieder nicht moving-bricks, ist eine nette verspielte Szene, bei der man am liebsten gleich die Autos auspacken würde und zum spielen anfangen möchte. Bei Dir gibt es außerdem viel mehr zum sehen, als bei allen anderen. Also mir gefällts, alle anderen Beiträge gefallen mir im übrigen auch sehr gut. Ich finde allerdings, daß die Gewinner auch verdient gewonnen haben, da wenn es wirklich ein Wettbewerb gewesen wäre, hätten sie sicherlich alle ganz vorne mitgemischt.

Liebe Grüße
Stefan
« Letzte Änderung: 16. Juli 2008, 09:19:06 Vormittag von 2x4 »
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2871
    • http://www.brick.at
Re: Bauwettbewerb zum Thema "Agenten und Spione" !!
« Antwort #46 am: 16. Juli 2008, 09:14:11 Vormittag »

Hallo Frosch,

ich find auch, du solltest dein Können nicht unterschätzen. Wie ich deine Bilder gesehen hab, war ich sofort begeistert von der Weitläufigkeit und Lebendigkeit der Szene. Da kann man lang und länger hinschaun und soviel entdecken.

Eine eigene Mailadresse für die Bauwettbewerbe haben wir glaub ich sogar schon angelegt, nur dann darauf vergessen  :-[. Sie wird aber künftig zum Einsatz kommen und wir werden jedem Einsender ein kurzes Bestätigungsmail retourschicken.

Der Vorschlag mit den Bildern im Netz ist prinzipiell nicht schlecht aber dann sind sie ja von Anfang an einer Person zuordenbar. Wir wollen die Bilder aber so bewerten lassen und erst später enthüllen, wer was gebaut hat. Oder meinst du deinen Vorschlag anders?

lg
Verena
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

moving-bricks

  • Gast
Re: Bauwettbewerb zum Thema "Agenten und Spione" !!
« Antwort #47 am: 16. Juli 2008, 13:49:08 Nachmittag »


Der Vorschlag mit den Bildern im Netz ist prinzipiell nicht schlecht aber dann sind sie ja von Anfang an einer Person zuordenbar. Wir wollen die Bilder aber so bewerten lassen und erst später enthüllen, wer was gebaut hat. Oder meinst du deinen Vorschlag anders?
...
Nein; Tom hat ja von mir das mail, wo ich z.b. die Bilder auf www.666kb.com raufgestellt habe (nebst dessen, das sie im Anhang waren.
Du erhälst dan eine Subadresse, wie 666kb.com/krzklumpf&564
(Die ist sogar schon soweit vorbereitet, daß sie [ img] 666kb.com/jdfgjkdfhgk[ /img] lautet, und nur noch via copy&paste eingefügt werden muß)
Damit kannst es schon niemanden mehr zurodnen.
Der Vorteil: Derjenige der uploadet, muß sich bei den Bildhostern nicht anmelden, sondenr knallt die einfach drauf.
Ihr braucht nur via Copy&Paste die URL einfügen (womit die SQL-Datei dieses Forums auch weniger belastet wird)

Das Erscheingsbild ändert sich gar nicht, nur ihr könnt -ob über I-Net-Cafe, oder PDA oder IPHONE :D das leichter Handhaben, weil es nur um TExtzeilen geht.
PK: Austesten muß man natürlich schon, welcher Freehoster es zuläßt, daß ihr ein "Deeplinking " macht.
www.666kb.com ist da ganz brav (probier das mal aus-wirsts sehen wie einfach das geht) und erzeiht einen dazu, daß die Bilder nicht größer als 666kb sind.
(PK: Natürlich gibt es unmengen an anderer, -wenn gewünscht, stell ich Euch da mal ne Liste zusammen-)

Zitat
ich find auch, du solltest dein Können nicht unterschätzen. Wie ich deine Bilder gesehen hab, war ich sofort begeistert von der Weitläufigkeit und Lebendigkeit der Szene. Da kann man lang und länger hinschaun und soviel entdecken.
Ja, ne, ich weiß was ich tun wollte (Tiefenwirkung, mit den Unterschiedlichsten Möglichkeiten, so wier Du es beschriebst), aber im Vergleich z.b. zum letzten Wettbewerb, habe ich mich da jetzt net so angestrengt, wie ich´s von mir gewohnt bin.
Da habe ich mir -wissen, daß die Kreativphase momentan eher hinten ist- etwas zuviel zugemutet.
Vor allem und das ist die Kritik an mir (aber ich nehms jetzt nicht sooooo zu Herzen), wenn ich sehe, mit welch Minimalistischen Möglichkeiten ihr das was Eindeutiges gebaut habt, dann ärgere ich mich ein wenig über mich, weil ich eben weiß: Das hätt besser sein können.
Ob das der Stasi ist, oder dein Werk (da bin ich total begeistert davon), oder einfach der Pistolenlauf mit J. Blond (wo gezeigt wird, daß derjenige sein material kennt, um zu wissen wie man es umsetzt) und und und, da muß man ehrlich sagen: Schulisch wäre das bestenfalls ne 4 (Weil Arbeit zwar gemacht, aber...)

Und daher: Ich darf mir gegenüber die Kritik erlauben (weil´s mir einfach nicht gefällt, und nachdem was ich von Euch sah noch weniger), aber, es hilft mir auch wieder weiter, meine Sichtweise zu verändenr... und sowas finde ich toll.
Gespeichert