Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Talk zum: LEGO Ambassador Programm  (Gelesen 2732 mal)

moving-bricks

  • Gast
Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« am: 03. Mai 2008, 20:54:17 Nachmittag »

Mahlzeit;
Ich beginn die Runde bewußt hier, damit´s oben sauber bleibt, und sich die LEute dennoch austauschen können.

Da ich nicht weiß, ob lgoe.at sich bewerben will oder nicht - und mein Englisch auch etwas eingerostet ist *hüstel* verstehe ich das so,
daß sich Lugnet für diese Botschaft bewerben kann.
(Ob das jetzt so ähnlich ist, wie einst bei der Lomografie :nixweiss:) aber

3 Bereiche werden imho sehr gut abgedeckt:
Ob das die Moc´s sind, die Robotic (man verzeihe, wenn ich das jetzt so in nen pool werfe) - und vllt. kann ich den einen oder anderen noch zum filmen motivieren :D
Und imho seit ihr repräsentativ für Österreich - man möge mir verzeihen, wenn nur ihr mir als größte Gruppe in Ö bekannt seid.

Natürlich weiß ich nicht, ob und wenn ja mit welchen Pflichten und Rechten das verbunden ist, denk mir aber, daß ne offene Diskussion mal nicht schaden kann, wenn der topic öffentlich ist.
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2870
    • http://www.brick.at
Re: Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« Antwort #1 am: 03. Mai 2008, 22:12:41 Nachmittag »

N'Abend!

Zum besseren Verständnis: Ambassadoren sind sowas wie Verbindungsleute zwischen LEGO und den Fans. Seit einiger Zeit fördert LEGO die Zusammenarbeit und hört bei der einen oder anderen Entscheidung auch auf die Ideen und Wünsche der AFOLs. Bisher konnten sich die Ambassadoren selbst bewerben, jetzt wird das geändert und sie müssen von etablierten Communities nominiert werden. 30 Plätze gibt es für alle Interessenten weltweit. Ich hab vor mich nominieren zu lassen und habe dankenswerter Weise die nötige Unterstützung zugesagt bekommen. Mal sehen ob es klappt  ;).

Wie die Arbeit genauer aussieht, müssen wir wohl auf uns zukommen lassen. Bis jetzt erfuhr man recht wenig, weil fast alles der Geheimhaltung unterlag und die Ambassadoren dadurch in der unangenehmen Lage waren, nicht wirklich über ihre Arbeit informieren zu können. Auch das wurde jetzt wohl geändert.

lg Verena
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

moving-bricks

  • Gast
Re: Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« Antwort #2 am: 03. Mai 2008, 23:01:58 Nachmittag »

Na, dann toi, toi, toi :d:
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3467
    • @mike's mindstorms
Re: Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« Antwort #3 am: 04. Mai 2008, 01:47:15 Vormittag »

Hi Lady

Bis jetzt erfuhr man recht wenig, weil fast alles der Geheimhaltung unterlag und die Ambassadoren dadurch in der unangenehmen Lage waren, nicht wirklich über ihre Arbeit informieren zu können. Auch das wurde jetzt wohl geändert.

lg Verena

Naja, das glaube ich nicht so ganz, daß die zukünftigen Ambassadoren wesentlich mehr über ihre Mit-Arbeit werden reden dürfen!

Nachdem ich selber auch in einer ähnlichen Position bin, ich bin ein MCP (Mindstorms Community Partner), habe ich auch schon einige NDA's (Non Disclosure Agreement - Geheimhaltungsvertrag) unterschrieben, und darf nix darüber sagen, was denn so gerade an Entwicklungen oder Überlegungen läuft!
Und wenn die Ambassadoren auch in Zukunft ein wenig die Meinung des Volkes einbringen dürfen, und daher auch ein wenig Einblick bekommen und daher auch NDA's unterschreiben werden müssen, werden sie auch weiterhin nix erzählen können!

Denke ich mal ...
Aber es ist sicher eine Interessante Tätigkeit, die man zumindest einmal versucht haben sollte!

Allerdings sollte es Dir (euch) auch klar sein, daß auch dabei wieder mal einige Zeit verbraten wird, wenn ich da mal an die Menge der emails denke, die ich immer wieder vom MCPforum bekomme ...


lg
Mike

PS: Falls Du die einzige Willige von lgoe.at bist, hast Du meine Stimme!

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2870
    • http://www.brick.at
Re: Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« Antwort #4 am: 04. Mai 2008, 09:27:13 Vormittag »

Hi,

ich weiß, dass es sicher einiges an Arbeit bedeutet. Aber so wie du sagst, ich will es einmal versucht haben  :)
Wieviel ich dann erzählen darf, kann ich ohnehin nur auf mich zukommen lassen. Aber ich fürchte, du wirst Recht haben und es ist wohl nicht allzu viel sein.

Verena
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

Vala

  • Gast
Re: Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« Antwort #5 am: 04. Mai 2008, 09:47:19 Vormittag »

Hi!

Ein "Ambassador" aus dem "kleinen" Österreich wär schon mal nicht schlecht.
Bin gespannt was sich tut. ;)


Grüße

Vala
Gespeichert

moving-bricks

  • Gast
Re: Talk zum: LEGO Ambassador Programm
« Antwort #6 am: 04. Mai 2008, 13:11:48 Nachmittag »

@Stefan;

Danke für deine Übersetzung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gespeichert