Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Lego eröffnet erste Fabrik in China  (Gelesen 1541 mal)

stefxan

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #15 am: 09. März 2017, 11:27:20 Vormittag »

Also ich habe Lepin (glaube ich) noch nie in der Hand gehabt. Alle Fremdsteine die ich bisher aus Konvoluten gefischt habe waren ohne Aufdruck auf den Noppen.

Besonders gelb, weiß und braun waren dabei auf den ersten Blick bei reinen ansehen des Steinebergs erkennbar. Und auch wenn die Teile nur ein Drittel kosten würden, würde ichs dennoch nicht kaufen. Prinzipsache

Sehr problematisch finde ich dabei die Minifiguren. Die Fälschungen zu erkennen ist sehr schwer.
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1293
    • lord_tarris
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #16 am: 09. März 2017, 12:34:03 Nachmittag »

im sinne der Qualität/sammlung
würde ich jetzt gerne mal sowas sehen um das unterscheiden zu können und wissen wie sich das angreift ...
ich hab keine Vorstellung wie das chinesische material aussieht, steht da "lepin" auf den noppen?

hab mal vor Ewigkeiten zwei kleine rittet-fake-lego sets in der ukraine gekauft - das war aber mehr als gag, weil alleine die Kartons schon so schlecht gephotoshopt waren, dass es schade gewesen wäre die zu öffnen. ich kann das gerne mal scannen zur info (wenn ich sie finde). in dem fall war es halt offensichtlich.
denke das wäre vielleicht auch hilfreich für andere?

stefxan

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #17 am: 09. März 2017, 12:44:16 Nachmittag »

Also die einzigen bei denen ich selbst das Fabrikat erkennen konnte sind die Unico Teile. Bei denen steht das Logo als dicker Kreis in der Mitte des Bausteins (nicht auf den Noppen sondern am Boden). Die meisten der Steine die ich aus den Kisten hole haben aber gar keine Aufschrift. Die Passform ist nicht zu unterscheiden aber farblich fallen sie aus der Reihe.

Lepin sieht lt. Google Bildersuche so aus:
https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1IXnpNVXXXXXlXFXXq6xXFXXXt/80pcs-2X2-Basic-High-Bricks-2-2-4-Holes-Compatible-with-font-b-legoed-b-font.jpg

Sie sollten also am "Einfüll-Loch" erkennbar sein. Meine Teile haben sowas aber nicht. Ist also zumindest eine dritte Kopie...

Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2876
    • http://www.brick.at
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #18 am: 09. März 2017, 13:12:28 Nachmittag »

das grosse problem an lepin ist, dass die im gegensatz zu anderen clonebrands eine halbwegs brauchbare qualität zusammen bringen. das macht es für uns als sammler und moccer problematisch. ist nicht auf den ersten blick so einfach zu unterscheiden, aber wenn ich ein set gebraucht für die sammlung will, dann kann man da ganz schön einfahren und als moccer vermute ich, dass die farben nicht 100% übereinstimmen werden, was dann auch beim kauf von konvoluten ein riesen problem wird. wenn ich 10kg kauf und dann sind 5kg kein lego und die farbtöne nicht einheitlich...

außerdem ist auch völlig unklar, wie es mit giftstoffen in den steinen aussieht und wie die steine nach 1, 5 oder 10 jahren (ausbleichen, materialermüdung,...) aussehen.

für mich ists jedenfalls ein no-go, aus ganz vielen gründen.
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1293
    • lord_tarris
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #19 am: 09. März 2017, 13:17:27 Nachmittag »

in dem Punkt bin ich völlig bei dir!
da sollte es keine Diskussion geben - wenn ich lego kauf, dann will ich das auch haben und vor allem wissen, dass es das auch ist.

das grosse problem an lepin ist, dass die im gegensatz zu anderen clonebrands eine halbwegs brauchbare qualität zusammen bringen. das macht es für uns als sammler und moccer problematisch. ist nicht auf den ersten blick so einfach zu unterscheiden, aber wenn ich ein set gebraucht für die sammlung will, dann kann man da ganz schön einfahren und als moccer vermute ich, dass die farben nicht 100% übereinstimmen werden, was dann auch beim kauf von konvoluten ein riesen problem wird. wenn ich 10kg kauf und dann sind 5kg kein lego und die farbtöne nicht einheitlich...

außerdem ist auch völlig unklar, wie es mit giftstoffen in den steinen aussieht und wie die steine nach 1, 5 oder 10 jahren (ausbleichen, materialermüdung,...) aussehen.

für mich ists jedenfalls ein no-go, aus ganz vielen gründen.

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3487
    • @mike's mindstorms
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #20 am: 09. März 2017, 14:26:30 Nachmittag »

Hi


Also ich habe zu Weihnachten bei Freunden das Disneyschloß von Lepin gesehen ... die Qualität der Steine war (für mich) OK, über die Farben zu urteilen tu ich mir schwer, ihr kennt mich ja! ;)
Die Noppen hatten keinen Schriftzug drauf ... und die Passform war in Ordnung. Meine Vermutung, daß Lepin die original LEGO-Spritzgußmaschinen mitbenutzt, kann ich wegen der fehlenden Logi nicht aufrecht halten ... also hat sich jemand viel Arbeit gemacht und Geld investiert und hat wohl eigene Spritzgußformen gebaut!

Wie gesagt, für meine Freunde war's OK, die gingen nur nach dem Preis ... für mich ist es nicht OK, da es für mich eine Raubkopie darstellt!


lg
Mike

J. Thunder, Vampyrekiller

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 436
  • Ich kriege euch, und eure kleinen Hunde auch!
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #21 am: 09. März 2017, 15:00:53 Nachmittag »

Ich denke, vor allem für Sammler ist es eine weitere Möglichkeit, betrogen zu werden, vor allem bei teuren Modellen, wie Cafe Corner, Star Wars UCS - Modelle etc., durch die "Neuauflage" dieser Sets durch Lepin ist der Gebrauchtmarkt für diese Modelle sehr anfällig geworden für Betrüger aller Art...

Bei Modellen, die noch im Original von TLC im Handel erhältlich sind, fehlt mir jegliches Verständnis, die bei den Chinesen zu kaufen.

Die Teilequalität / Farben kann ich nicht beurteilen, da ich keines der Dinger habe und auch nicht vorhabe, mir eins zuzulegen. Mir reicht schon das Cobi-Klumpert...
Gespeichert

waba

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #22 am: 09. März 2017, 22:56:34 Nachmittag »

Es ist aber Werbung, wenn Du sagst, dass er dort für 80 zu haben ist. Diese Form von Werbung brauchen wir hier nicht. Wir sind ein Forum für LEGO Fans und nicht für Fans anderer Klemmbausteinsysteme, und seien sie LEGO auch noch so ähnlich. Bitte akzeptiere das einfach.

Werbung ??? Alter mach dich nicht lächerlich. Die meisten LEGOfreaks die im Netz unterwegs sind kennen LEPIN. Und wo ist da Werbung wenn ich sage mit gefällt es, die Qualität ist ok und ich kaufe es ? Jeder kann am Ende selbst entscheiden, oder ?
Gespeichert

stefxan

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #23 am: 10. März 2017, 07:06:41 Vormittag »

Natürlich kann jeder selbst entscheiden. Hier wurde entschieden ein Lego Forum zu betreiben und auf diese Diskussion um andere Systeme die weniger kosten und ähnliches bieten hat hier keiner Lust. Lass es halt einfach oder wechsle ins Forum deiner präferierten Marke.

Wenn du im VW Forum die ganze Zeit schreibst die Leute sollen sich doch einen Skoda kaufen weil er annähernd die gleiche Technik für weniger Geld bietet werden sie dich dort auch verjagen. Such dir ein Lepin Forum, installiere einen Übersetzer von Deutsch auf Chinesisch und habe Spaß dort.
Gespeichert

Robert_88

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 200
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #24 am: 10. März 2017, 21:48:34 Nachmittag »

Es ist aber Werbung, wenn Du sagst, dass er dort für 80 zu haben ist. Diese Form von Werbung brauchen wir hier nicht. Wir sind ein Forum für LEGO Fans und nicht für Fans anderer Klemmbausteinsysteme, und seien sie LEGO auch noch so ähnlich. Bitte akzeptiere das einfach.

Werbung ??? Alter mach dich nicht lächerlich. Die meisten LEGOfreaks die im Netz unterwegs sind kennen LEPIN. Und wo ist da Werbung wenn ich sage mit gefällt es, die Qualität ist ok und ich kaufe es ? Jeder kann am Ende selbst entscheiden, oder ?

Du machst auf ein Produkt aufmerksam und hebst seine Vorzüge hervor. Das hat absolut was von Werbung. Und weil du meinst Lepin würde eh schon jeder hier kennen: ja und? Coca Cola kennt auch quasi jede/r. Machen die etwa keine Werbung?

Da kannst du dich austoben

www.lepinboard.de

Hier verschonst du uns bitte davon. ;)
« Letzte Änderung: 10. März 2017, 21:59:11 Nachmittag von Robert_88 »
Gespeichert

waba

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #25 am: 10. März 2017, 23:18:28 Nachmittag »

ja und? Coca Cola kennt auch quasi jede/r.
Aber es gibt auch PEPSI und das trinke ich z.B. lieber !
Gespeichert

jojimmbo

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1649
  • Roboter-Mensch Kontakter
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #26 am: 11. März 2017, 07:24:37 Vormittag »

ja und? Coca Cola kennt auch quasi jede/r.
Aber es gibt auch PEPSI und das trinke ich z.B. lieber !

Ja aber darum ging´s in Robert´s Aussage überhaupt nicht!
Es ging um die Definition Werbung!
Lies dir das bitte nochmal durch!

Ich trink auch lieber Pepsi, aber kaufe einzig und alleine Lego
aus der Klemmsteinfamilie  ;)
Gespeichert
Star Wars - Technik - Herr der Ringe - Der Hobbit - Superheroes

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3349
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #27 am: 11. März 2017, 07:37:24 Vormittag »

Pepsi light ist das beste.
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2876
    • http://www.brick.at
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #28 am: 11. März 2017, 08:20:13 Vormittag »

nachdem das hier ganz schön abdriftet... bitte wieder zum ursprungsthema (legofabrik in china) zurück kommen. danke :)
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1272
Re: Lego eröffnet erste Fabrik in China
« Antwort #29 am: 15. März 2017, 15:41:40 Nachmittag »

Sorry, aber das hat mich jetzt wieder an diesen Thread erinnert:
Darum kaufe ich ausschließlich LEGO von LEGO und keinen Nachbau:

Im Kinderzimmer:" Schau Papa was man damit machen kann!"


Und das Ganze dann wieder nachher...


Die Qualität spricht für sich! DARUM kaufe ich LEGO!
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Mittelalterliches Windrad kurz vor der Fertigstellung