Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype  (Gelesen 543 mal)

LcDruid

  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 181
Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« am: 01. Mai 2017, 21:45:11 Nachmittag »

Hab etwas im LEGO Digital Designer herumgespielt und das ist dabei herausgekommen :sunny:
Irgendwie hatte ich zuerst eine kleinere Satellitenschüssel geplant und ein paar Kleinigkeiten passen noch nicht, oder werden noch angepasst.
Jetzt heißt es erstmal: Alle Teile zusammen zu bekommen :)


CC Arktisstation_V6 #0 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation_V6 #1 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation_V6 #2 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation_V6 #3 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation_V6 #4 by Sven Torsten Krause, auf Flickr

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1247
    • lord_tarris
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #1 am: 02. Mai 2017, 00:20:12 Vormittag »

sieht sehr authentisch aus!
 auch der iglu für den hund und der kleine durchbruch fürs eisfischen sind sehr gelungene details, also auf zur umsetzung  :D

nur den gehsteig davor kapier ich nicht ganz - soll das in die stadt integriert werden?
 

LcDruid

  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 181
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #2 am: 02. Mai 2017, 07:08:39 Vormittag »

nur den gehsteig davor kapier ich nicht ganz - soll das in die stadt integriert werden?

genau (jedenfalls in meine) :)
Wenn sich reiche Leute ein Haus in der Stadt bauen welches nicht 08/15 ist.
Ah da fällt mir ein, ich hab die Schneemaschine vergessen, die ich hinbauen wollte :)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3226
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #3 am: 02. Mai 2017, 08:21:28 Vormittag »

Ich verstehe Deine Intention, würde aber trotzdem von einer Gehsteiglösung absehen. Denn Gehsteige gibt es wohl weder in der Arktis noch in der Antarktis. Ich finde, Du solltest Dir die Modularlösung offen halten, damit man immerzu anbauen kann, damit das Ding größer wird.

Insgesamt gesehen hat der Lord eh alles treffend formuliert und es würde bestimmt lohnen, an der Idee dran zu blieben und sie auszubauen.
Gespeichert

girasole

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 399
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #4 am: 02. Mai 2017, 09:46:19 Vormittag »

bin gespannt auf die Umsetzung. Würde es auch eher als eigenständiges Projekt sehen und auf den Gehsteig verzichten und lieber weiter eine Eislandschaft gestalten.
Wäre mal ganz was Anderes für Ausstellungen
LG Sonja
Gespeichert

LcDruid

  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 181
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #5 am: 02. Mai 2017, 10:06:05 Vormittag »

Danke für euer Feedback :)
ja, dann hätte ich schon die Idee es um 2 weitere 32x32er Platten in der Tiefe zu erweitern.
Es fehlt noch die Garage und der Hubschrauberlandeplatz :)
Werd mich am Abend gleich an die Arbeit machen :)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3226
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #6 am: 02. Mai 2017, 10:21:56 Vormittag »

Man kann auch einen Hafen, einen kleinen Supermarkt, ein Gemeinschaftshaus, eine Erste-Hilfe-Station und sogar ein kleines Kirchlein dazustellen. So eine Arktisstation kann beständig wachsen. Es muss nicht alles sofort da sein.
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1227
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #7 am: 02. Mai 2017, 13:58:18 Nachmittag »

Die Idee finde ich klasse! Bitte unbedingt als reales Projekt umsetzen! Das würde sich sicher gut auf der einen oder anderen Ausstellung machen - denn vieles von dem Thema hab ich auf den Ausstellungen noch nicht gesehen!
Die Modular Lösung find ich auch spannend! Dann kannst immer wieder das Areal erweitern. Von der Gesteiglösung würde ich auch abraten.... netter Einfall aber führt eher zu Unverständnis beim Betrachter.
Ansonsten Daumen Hoch!!!!
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Sortieren, Inventur, Aufräumen

J. Thunder, Vampyrekiller

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 383
  • Ich kriege euch, und eure kleinen Hunde auch!
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #8 am: 02. Mai 2017, 14:10:45 Nachmittag »

Am besten in der Nachbarschaft meines Adventmarktes, dann kann Santa Claus mit dem PolarExpress hin- und herpendeln :-)
Gespeichert

Mosaik

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #9 am: 02. Mai 2017, 14:59:45 Nachmittag »

schaut echt cool aus. allerdings find ich den bestigten, verfliesten und beleuchteten gehsteig in der arktis schon ein klein wenig sonderbar - vorallem weil man gleich daneben eisfischen kann :)
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3449
    • @mike's mindstorms
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #10 am: 02. Mai 2017, 15:27:33 Nachmittag »

@all


schaut echt cool aus. allerdings find ich den bestigten, verfliesten und beleuchteten gehsteig in der arktis schon ein klein wenig sonderbar - vorallem weil man gleich daneben eisfischen kann :)

-->
nur den gehsteig davor kapier ich nicht ganz - soll das in die stadt integriert werden?

genau (jedenfalls in meine) :)
Wenn sich reiche Leute ein Haus in der Stadt bauen welches nicht 08/15 ist.
Ah da fällt mir ein, ich hab die Schneemaschine vergessen, die ich hinbauen wollte :)

Wenn er einen Gehsteig will ... warum nicht ... lasst ihn doch! ;)


lgM

LcDruid

  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 181
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #11 am: 07. Mai 2017, 18:06:02 Nachmittag »

So hab etwas umgebaut und angepasst, musste unter anderem den Aufzug neu bauen, da es die Säulen, die ich geplant hatte, nicht in schwarz gibt :( aber den neuen finde ich eh besser :).
Habe die Satellitenschüssel etwas angepasst und den Gehsteig entfernt ...
Ich bin mal gespannt wann ich mit dem ganzen in Echt fertig werde.
Laut der Berechnung von stud.io kosten mich die Einzelteile auf Bricklink knappe 600 Euro für die 3200 Steine :(


CC Arktisstation Version 2_V5_Copy #1 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation Version 2_V5_Copy #2 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation Version 2_V5_Copy #3 by Sven Torsten Krause, auf Flickr
CC Arktisstation Version 2_V5_Copy by Sven Torsten Krause, auf Flickr

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3226
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #12 am: 07. Mai 2017, 18:35:58 Nachmittag »

Finde schon, dass es jetzt besser ausschaut.
Du kannst mir, wie besprochen, eine Teileliste schicken, die Kosten lassen sich sicher noch minimieren.
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1227
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #13 am: 07. Mai 2017, 19:11:44 Nachmittag »

Sieht super aus! Vor allem finde ich, dass diese Modulbauweise sehr passend ist zu diesem Thema. Aber auch für den Transport zu den Ausstellungen hast du gut damit vorgesorgt; So lässt sich alles sicher in den Kartons verstauen und ist auch rasch wieder aufgebaut...
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Sortieren, Inventur, Aufräumen

LcDruid

  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 181
Re: Mein erstes MOC: Arctic Station Modular Prototype
« Antwort #14 am: 07. Mai 2017, 19:20:13 Nachmittag »

Sieht super aus! Vor allem finde ich, dass diese Modulbauweise sehr passend ist zu diesem Thema. Aber auch für den Transport zu den Ausstellungen hast du gut damit vorgesorgt; So lässt sich alles sicher in den Kartons verstauen und ist auch rasch wieder aufgebaut...

Ja, hab eh noch mehr Module geplant, aber jetzt sollte ich erstmal das Hauptmodul fertig bekommen ;)