LGOe - LEGO Gemeinschaft Österreich

Allgemeines => Neue Sets, Aufbauberichte, Set-Kritiken => Thema gestartet von: viko am 15. Oktober 2007, 10:26:28 Vormittag

Titel: Aufbaubericht 7194 ´"YODA"
Beitrag von: viko am 15. Oktober 2007, 10:26:28 Vormittag
Die STAR WARS Ultimate Collector Serie ist immer wieder eine Herausforderung.

Eine große Packung mit (angeblich) 1075 Teilen. Der Anblick der vielen Teile in in beige verleitet sofort dazu das Set für einen Hausbau auszuschlachten.

Der erste Blick in die Bauanleitung zeigt das es sich um ein Model handelt das im Aufbau etwas anders als sonst üblich konzepiert ist. Der Aufbau geht "Schichtweise" voran und erinnert ein wenig an die 3D-Puzzle.

Nachdem alle Teilepackungen offen waren ging es an die erste "Schicht" und dann ist der Körper des YODA  zügig dahingewachsen. Nach den ersten Schichten wurde das "lesen" und ansehen der Bauanleitung auch zur Routine. Der Kopf des YODA besteht hauptsächlich aus Plättchen und nimmt nochmals viel Zeit in Anspruch.

In Summe hab ich für den Aufbau ca. 4 Stunden benötigt, 4 Stunden mit viel Freude am bauen.

Alles in allem ein sehr schönes Model (welches jeodch gerne etwas größer sein dürfte) das im Aufbau eine neue Herausfordeurng ist und der Hinweis auf 14+ ist bei diesem Set wirklich angebracht.
Titel: Re: Aufbaubericht 7194 ´"YODA"
Beitrag von: stefxan am 25. Januar 2017, 07:09:50 Vormittag
Und kaum zehn Jahre später kramt der neue den alten Thread raus.

Ich habe gestern auch einen Yoda geliefert bekommen und gleich zusammengebaut. Die Aufbauanleitung fand ich schrecklich. Die ersten 4, 5 Schritte haben ewig gebraucht.

Die Art und Weise hingegen wie der Yoda umgesetzt wurde mit den vielen Ecken und Versetzungen ist schon sehr spannend.

Alles in allem gut investierte drei Stunden :-)
Titel: Re: Aufbaubericht 7194 ´"YODA"
Beitrag von: Znarfi2 am 25. Januar 2017, 10:56:54 Vormittag
Alles in allem gut investierte drei Stunden :-)

Aber in diesen knapp zehn Jahren ist die Welt wieder um eine Stunde schneller geworden.