LGOe - LEGO Gemeinschaft Österreich

Aktivitäten => Wettbewerbe => Thema gestartet von: herb66 am 14. Februar 2018, 09:24:47 Vormittag

Titel: Kommentare bei der Bewertung
Beitrag von: herb66 am 14. Februar 2018, 09:24:47 Vormittag
Meint Ihr, dass man bei der Bewertung keine Kommentare mehr dazuschreiben soll? Ich war je diesmal der einzige, der das gemacht hat. Früher war sowas noch öfter üblich, von verschiedensten Leuten.

Würde man andere damit beeinflussen?
Ist es ein Armutszeugnis, dass es nicht mehr vorkommt?
Ist die Gefahr zu groß, dass man jemanden auf den Schlips steigt?
Ist es einfach in einer like/dislike Zeit nicht mehr angebracht, alberne Gedanken anzubringen und nur zu loben?
Und wenn man nicht loben will, die Klappe zu halten, auch Angst, dass man dann vielleicht gehatet oder gebannt wird?

Die Zeiten ändern sich, und man soll ja nie von der guten alten Zeit sprechen, aber ich kann mit dem Fortschritt von Zeit und Technik mit dieser Floskel immer mehr anfangen.
Titel: Re: Kommentare bei der Bewertung
Beitrag von: Lothar am 14. Februar 2018, 10:04:52 Vormittag
Hallo Herb!

Ich glaub das solltest Du noch eine Weile beobachten. Bei den letzten Wettbewerben gab es ja durchaus viele Kommentare.
Meine Bewertungen versehe ich normalerweise auch mit Kommentaren, aber diesmal hab ich den Abstimmungstermin übersehen und einfach nur noch schnell abgestimmt. Das ging, glaub ich, vielen so.

Im Großen und Ganzen deckt sich das meiner Ansicht nach mit der Häufigkeit von Kommentaren zu MOCs. Da gibt es auch immer nur ein paar, die Kommentare abgeben.
Warum sollte man mit Kritik hinterm Berg halten, wenn sie freundlich formuliert und begründet ist? Man wird ja hier dafür nicht gesteinigt  ;)
Und die gute alte Zeit ist ja schon öfters als Verklärung entzaubert worden...

Liebe Grüße
Lothar
Titel: Re: Kommentare bei der Bewertung
Beitrag von: Mike am 14. Februar 2018, 10:24:06 Vormittag
Herb


Man kann es eh keinem vorschreiben, daß es zu den Punkten auch noch Worte geben soll ... ich bin schon zufrieden, wenn die Leutz überhaupt abstimmen! ;)

Ich selbst hab diesmal auch auf Worte verzichtet ... aus Zeitmangel.
Allerdings schreib ich auch lieber meine Gedanken zu den Einsendungen, wenn es ein vorgegebenes Thema zu erfüllen gibt, was bei diesem Bewerb ja nicht der Fall war.


lgM
Titel: Re: Kommentare bei der Bewertung
Beitrag von: lord_tarris am 14. Februar 2018, 12:27:28 Nachmittag
nicht alles hat einen tieferen sinn ...
meist ist die banalste/naheliegendste Lösung schlicht die richtige: Zeitmangel
Titel: Re: Kommentare bei der Bewertung
Beitrag von: Znarfi2 am 14. Februar 2018, 12:35:01 Nachmittag

Meine Bewertungen versehe ich normalerweise auch mit Kommentaren, aber diesmal hab ich den Abstimmungstermin übersehen und einfach nur noch schnell abgestimmt. Das ging, glaub ich, vielen so.


Dasselbe bei mir.  :wave: Für gewöhnlich begründe ich meine Vergabe ebenfalls.