LGOe - LEGO Gemeinschaft Österreich

Off Topic => Willkommen => Thema gestartet von: MarioMZ1980 am 20. November 2018, 11:26:23 Vormittag

Titel: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: MarioMZ1980 am 20. November 2018, 11:26:23 Vormittag
Hallo Leute,

Ich lese jetzt auch schon einige Monate mit und meine Begeisterung wurde immer mehr.
Jetzt möcht auch ich beginnen mit dem bauen, sammeln usw..

Ich heiße Mario und bin 38 Jahre alt. Ursprünglich komme ich aus Graz, lebe aber seit 5 Jahren in Tirol. Bin verheiratet und habe eine kleine Tochter. Mein Haus ist fertig und ein Raum(im Keller ;D ) ist reserviert.
Da ich in meiner Freizeit noch Zeit hätte für ein Hobby, und LEGO mich eigentlich seit meiner Kindheit nicht wirklich losgelassen hat, würde ich gerne mit dem bauen wieder anfangen.

Mich interessieren die StarWars Reihe, Architecture und Creator

Nun meine Fragen:
Was macht Sinn als erstes Projekt?
Welcher Millennium Falcon ist der beste bzw. welcher macht am meisten Spaß?
Was würdet ihr mir überhaupt raten als Start für meine Sammlung

Vielen Dank im Voraus

Mario

Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: Daffy am 20. November 2018, 11:53:33 Vormittag
Zuerst einmal herzlich Willkommen bei uns im Forum.

Deine Fragen sind schwer zu beantworten, da zu den einzelnen Serien und Sets natürlich jeder eine andere Meinung hat.
Bei den Falcons ist es neben der Frage nach dem meisten Bauspaß sicher auch die Frage nach dem Preis, die man sich stellen sollte.
Ich würde dir zur Creator Expert Serie und da zu einem der Häuser (z.B. 10243, 10255), dem Karussell (10257) oder der Achterbahn (10261) raten. Sehr nett sind auch die Weihnachtssets (10259, 10263, 10254). Aber das ist meine persönliche Meinung.

LG Doris
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: MarioMZ1980 am 20. November 2018, 12:22:05 Nachmittag
Hallo Doris,

Vielen Dank für die Antwort.

Stimmt natürlich absolut was du schreibst, es ist immer eine sehr persönliche Meinung.
Da die meisten hier aber sehr viel Erfahrung haben, schätze ich aber eure Tipps sehr und bin auch dankbar für jeden Tipp.

Genau wegen dem Preis frage ich eigentlich. Es gibt ja einige verschieden Falcons(eigentlich von den meisten StarWars Sets), da drängt sich bei mir die Frage auf. Was ist der Unterschied bzw. rechtfertigt dieser Unterschied den höheren Preis?


Die Häuser sehen mal richtig gut aus, vielen Dank dafür.
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: herb66 am 20. November 2018, 12:49:16 Nachmittag
Willkommen im Forum!
 
Wir haben auch einen Tiroler hier, den es in die Stmk verschlagen hat. Somit ist es wieder ausgeglichen.  :)

Ich würde mir als erstes ein Monatsbudget überlegen und dann den Bauch entscheidem lassen, betreffend womit Du anfängst.

Die Creator-Modelle sind hübsch anzuschauen und wenn du Kinder hast, sind sie auch bespielbar. Man kann sie auch leicht wo hinstellen und wirken lassen. Sie enthalten viele neue Steintypen in tollen Farben, das wäre, wie Daffy schon gemeint hat, sicher ein netter Wiedereinstieg. 

Viele Star Wars Modelle sind hauptsächlich sperrig und man muss viel Platz dafür haben, wenn man sie aufgebaut aufheben möchte.
Das heißt, du solltest Dir überlegen, willst Du die fertig gebauten Modelle als solche aufheben, oder nur einmal zusammen bauen und dann wieder zerlegt aufheben.
Bei ersterem würde ich ich zu den USC-Sets tendieren, und da nur ausgesuchte, weil die geben halt optisch schon mehr her als der Kleinkrams. Die kleineren Modelle sind eigentlich gemacht worden, damit Kinder SW nachspielen können.

Die Architecture-Sets haben den Vorteil, dass es noch nicht so viele gibt, dass man sie nicht sammlen könnte. Sie haben aber oft viele langweilige Bauwiederholungen und Geduld und präzises Arbeiten sind gefordert.

Technische Herausforderungen beim Bauen gibt es für einen Erwachsenen kaum mehr, außer man hat recht dicke Finger.

Übersieh auch nicht die Möglichkeit, selbst Bauideen zu entwickeln.
LEGO Ideen Bücher können dabei helfen, sind aber auch so eine schöne Lektüre, die man immer wieder gern in die Hand nimmt.

Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: J. Thunder, Vampyrekiller am 20. November 2018, 13:23:04 Nachmittag
Willkommen bei den Verrückten! Am besten du kommst mal zu einer unserer Ausstellungen (z.B. am 8./9.12. in Mondsee) und quatscht uns an...

Aus der Erfahrung eines Sammlers: Konzentrier dich auf ein bis drei Themen, die dich ansprechen, und lass das andere Zeug links liegen. Auf allen Hochzeiten tanzen ist bei LEGO langfristig unmöglich, wenn man nicht grad Scheich von Qatar ist oder so...

LG
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: MarioMZ1980 am 20. November 2018, 14:36:42 Nachmittag
 

Viele Star Wars Modelle sind hauptsächlich sperrig und man muss viel Platz dafür haben, wenn man sie aufgebaut aufheben möchte.
Das heißt, du solltest Dir überlegen, willst Du die fertig gebauten Modelle als solche aufheben, oder nur einmal zusammen bauen und dann wieder zerlegt aufheben.
Bei ersterem würde ich ich zu den USC-Sets tendieren, und da nur ausgesuchte, weil die geben halt optisch schon mehr her als der Kleinkrams. Die kleineren Modelle sind eigentlich gemacht worden, damit Kinder SW nachspielen können.


Platz ist bei mir kein Problem. Mein Raum im Keller hat fast 50m2, sollte also schon reichen. ;)
USC Modelle sind welche z.B?

Sorry für die vielen Fragen :-[
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: MarioMZ1980 am 20. November 2018, 14:40:07 Nachmittag
Willkommen bei den Verrückten! Am besten du kommst mal zu einer unserer Ausstellungen (z.B. am 8./9.12. in Mondsee) und quatscht uns an...

Aus der Erfahrung eines Sammlers: Konzentrier dich auf ein bis drei Themen, die dich ansprechen, und lass das andere Zeug links liegen. Auf allen Hochzeiten tanzen ist bei LEGO langfristig unmöglich, wenn man nicht grad Scheich von Qatar ist oder so...

LG


Danke.

Ausstellung klingt schon mal gut. Leider geht dieser Termin nicht, da ich da gerade in den USA bin.
Ich hoffe aber, dass es solche Ausstellungen öfters gibt!? wäre eine tolle Möglichkeit sich Ideen zu holen
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: Shogx am 20. November 2018, 15:01:06 Nachmittag
Hallo,

da ich auch noch relativ neu bin, dacht ich mir mal ich schreib auch was.
Ich find mich am besten in der Lego Welt zurecht wenn ich auf die Seite https://brickset.com/ (https://brickset.com/) gehe.
Ich finde diese Seite relativ übersichtlich und sie bietet auch links zu anderen Seiten die mit der Zeit immer wichtiger werden.
Vorteil den ich dort sehe ist, dass du sehr schön nach Themen und Unterthemen sortieren kannst, wie z.B.: Star Wars / UCS.
Hier der UCS Millenium Falke: https://brickset.com/sets/75192-1/Millennium-Falcon (https://brickset.com/sets/75192-1/Millennium-Falcon). Auf der rechten Seite findest du dann die "Tags" nach denen du noch filtern kannst. Einer davon ist "Ultimate Collector Series". Klickst da drauf, hast alle Star Wars UCS auf einen Blick.
Wie gesagt, ich persönlich finde diese Seite am übersichtlichsten und am einfachsten wenn du Set's suchst.

LG Miky
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: Daffy am 20. November 2018, 16:01:20 Nachmittag
Platz ist bei mir kein Problem.

Reden wir dann in ein paar Jahren nochmal  ;D
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: kofi am 20. November 2018, 19:43:43 Nachmittag
Als ich las Projekt und Bauen hab ich damit MOCs assoziiert! Nach den Antworten nach geht es dir um Sets die du Bauen möchtest, richtig?
Star Wars ist ein nettes, zeitloses Thema, mit dem viele ihre Jugend verbinden...
Auch ich hab mal den Wahn gehabt und hab das gesammelt oder zumindest ernsthaft versucht. Was will ich sagen:
Egal was du sammeln willst, beschränke dich auf wenige Themenbereiche! 2-3 von thunder sind ein Anhalt. Oder du überlegst dir von allem etwas haben zu wollen, weil dir der Bugatti von Technik gefällt und das Karussell und auch die Eisenbahn...

Auf jeden Fall setz dir ein Limit, wie das einer meiner Vorredner bereits angesprochen hat! Und nicht nur das, führe eine einfache Liste mit deinen Ausgaben. Denn du wirst sonst den Überblick verlieren!

Sei dir im klaren, dass du einen Themenbereich nie zu 100% besitzen wirst. Außer du bist bereit mehrere hundert Euro für eine Figur ( als Beispiel) zu zahlen.
Konkret das Thema Star Wars wird so nie komplett werden, da es schon 20 Jahre läuft und immer irgendwo eine Figur oder ein Giveaway bei diversen Events oder Supermarkt dabei ist. Zum Beispiel auch diverse Bücher von DK Publishing.

Unterm Strich, sieh dir die Produktpalette auf lego.com an, find heraus was dich anspricht und setze dir ein Limit, was du im Jahr dafür ausgeben willst.

Zum Bauen:
Tja, schön ist subjektiv! Mir gefallen diverse CC Häuser, wie das Pariser Cafe sehr gut! Grundsätzlich sind größere Bauwerke gut geeignet um länger im Hobby zu versinken - dauert ja auch etwas bis ein 2000-3000 Teile Set zusammengebaut ist. Aufpassen solltest du nur bei jenen großen Sets die schick aussehen aber viele Wiederholungen drin haben. ZB Taj Mahal, Tower Bridge um ein paar zu nennen, die ich gebaut habe! Da wiederholt sich derselbe Bauabschnitt x mal und das macht mir absolut keinen Spaß. Ich will Abwechslung und auch mal eine neue Bautechnik sehen und ausprobieren. Da empfehle ich das Ghostbusters Haus (leider schon älter, aber ich hab von den neueren Sets nichts großes gebaut im letzten Jahr)

Außer der UCS Millennium Falcon. Den kann ich sehr empfehlen! Wird nie Langweilig.
Du kannst hier im Forum unter der Rubrik Aufbauberichte mal reinsehen, da werden immer wieder Sets vorgestellt, damit du dir einen Überblick schaffen kannst, was dich erwartet wenn du dieses oder jenes Set baust. Erwähnen möchte ich noch die im Verhältbis zum MF erschwingliche Ninjago City!! Richtig tolle Teileverwendungen sind da enthalten!!

Und das Wichtigste! Habe Spaß am Hobby! Infiziere deine Familie mit dem Steinegut und verbringt tolle Stunden gemeinsam!

Grüße aus der St.Eiermark!

P.S: Willkommen im Forum!
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: sherv am 20. November 2018, 23:04:02 Nachmittag
Platz ist bei mir kein Problem.

Reden wir dann in ein paar Jahren nochmal  ;D

Hahahahaha das hab ich mir auch gedacht - da sieht man den Beginner! :-)

Willkommen jedenfalls! Als Star Wars Fan hab ich auch etliche Sets gesammelt - und hab 2x bei UCS Sets zugeschlagen: beim Sandcrawler und dem neueren Millennium Falcon. Den Falken habe ich überm Arbeitsplatz zuhause stehen, den Sandcrawler leider nur in einem Kasten nicht sichtbar. Meine ehrliche Meinung: werde kein Sammler. Kaufe die Sets, die dir gefallen, unabhängig von der Linie und dem Genre. Kaufe dir vielleicht auch einfach so Steine und fang so früh an wie möglich deine eigenen Kreationen zu machen. Als ich zum Forum dazugekommen bin und dann auch in die Community habe ich noch nichts eigenes gebaut und war auch ein wenig zaghaft was das anging. Es sind doch so viele talentierte Master Builder hier dabei, da kann ich nicht mithalten, dachte ich. Doch alle haben mich ermutigt es anzugehen und es macht mir deutlich mehr Spaß als Sets nach Anleitung zu bauen - und jetzt kommen schon ganz passable MOCs raus…
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: MarioMZ1980 am 22. November 2018, 08:39:55 Vormittag
Vielen Dank Leute!!!!! :hello2:

 ;D jaja der Platz kann anscheinend zum Problem werden. Da dort aber noch absolut nix drin ist, werde ich hoffentlich noch viel Spaß haben bis ich an die Grenzen der Lagerung komme ;)

Meinte eigentlich mit sammeln nicht, dass ich irgendwelche sets komplett haben will um irgendwann mal geld damit zu machen.
meinte damit einfach nur für mich sammeln.

Nächste Frage: Wo kauft ihr eure Sachen?
Bin auch bereit mehr Geld für ein Set auszugeben, wie z.B der Falcon da gibt es ja sehr viel verschiedene, nur sollte das auch Sinn machen(schöneres Set bzw. mehr Spaß beim bauen usw...)
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: J. Thunder, Vampyrekiller am 22. November 2018, 09:12:26 Vormittag
Nächste Frage: Wo kauft ihr eure Sachen?

Lego-Shop, Toys'r'us, Interspar, Spielzeugläden, BrickLink..., kurz überall, wo es Schnäppchen gibt. Zum UVP kaufen macht einfach keinen Spaß :-)
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: markus1984 am 28. November 2018, 09:40:59 Vormittag
Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Mal nen Nachbarn aus dem "Westen" hier zu finden ist schön.
Dachte es gibt keine westwärts von Salzburg  :D.

Zimmer im Keller ist immer was tolles  :hello2:.

Bezüglich deinen Fragen ist es ganz schwer da es so viele Aspekte gibt.
Ne Star Wars UCS Sammlung ist was schickes, hab mittlerweile so gut wie alle beisammen. Aber ist halt auch sehr kostspielige Angelegenheit.

Welchen MF?
Gute Frage  ???
Natürlich ist der neue günstiger ist mit all den neuen Teilen optisch viel interessanter.
Ich für meinen Teil hab noch den alten, und gefällt mir besser - einfach da es was besonderes war und irgendwo ein Prestige Modell ist.
Wie auch immer, fang an mit dem was dir Spaß macht und dann siehst eh wo sich deine Sammlung hin entwickelt.

Lego wird überall gekauft wo es Aktionen gibt  :D.
- Amazon ist da oft sehr gut zu gewissen Tagen
- Toys, Lego Store, Interspar, Metro und Maxi Markt haben auch oft bis zu 40% Rabatt
- weiters noch Bricklink wenn man eventuell alte Sachen sucht.

Dann weiterhin viel Spaß im Forum und wennst mal Lust hast, schau einfach mal bei einem Treffen vorbei.
Ich mach regelmässig welche in Salzburg und ist immer fein neue Leute kennen zu lernen.

LG
markus
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: jojimmbo am 28. November 2018, 17:03:47 Nachmittag
Hallo Mario,

auch von mir willkommen im Forum!

Sammeln macht mir zum Beispiel am meißten Spaß bei größeren Modellen,
ab 1000 Teilen aufwärts...
Die 50m² sind nett, aber aus Erfahrung wissen wir schon das kann schnell gehen
bis der voll ist, je nach dem wie Intensiv du dein neues Hobby jetzt angehst!

Die Falkenfrage ist etwas kompliziert, da du auch nicht präzisierst ob es um UCS
oder normale Modelle geht oder einfach um alle...
Wenn du von allen sprichst ist m.m.n natürlich der aktuelle UCS Falke der King unter
den Falken, mit 8000 Teilen und um 640 Euro (auf Willhaben oder im Toysrus bei Aktion)
ist das Teil einfach unschlagbar...

Aber muß natürlich jeder für sich wissen!

Viel Spaß noch!

Lg Roland
Titel: Re: Der Beginner braucht Hilfe! ;)
Beitrag von: MarioMZ1980 am 30. November 2018, 12:48:18 Nachmittag
Hallo,

So nach langem hin und her habe ich mich entschieden und mir den 75192 Millennium Falcon gegönnt. :hello2:
Ich hoffe, dass ich zurecht komme, den das Teil sieht mal richtig gigantisch aus.

Meine Frau ist so großartig, dass sie mir auch den LEGO Star Wars 75190 - First Order Star Destroyer gekauft hat.
Vermutlich wird also der mein erstes Projekt. ;)

Vielen vielen Dank für eure Tipps.

Mfg Mario