LGOe - LEGO Gemeinschaft Österreich

Allgemeines => Eigenbauten & Projekte => Thema gestartet von: herb66 am 01. Juli 2020, 17:16:19 Nachmittag

Titel: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: herb66 am 01. Juli 2020, 17:16:19 Nachmittag
Befindet sich wie Kornberg auf der Schlösserstraße.

Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Stift_P%C3%B6llau (https://de.wikipedia.org/wiki/Stift_P%C3%B6llau)

(https://tubestatic.orf.at/static/images/site/tube/20161147/a2.5541513.jpg)

Das war relativ leicht umzusetzen, weil nix wirklich schief ist, abgesehen von der Vorhofbegrenzung.
Problem ist wieder das Dach, das in keiner Farbe einheitlich umsetzbar ist. Es ginge noch in dark orange, aber da gibt es ein Teil, das in der Farbe extrem selten ist und 4x im Modell vorkommt.

Meine eigene Vorgabe war wieder eine Set-Tauglichkeit zu erreichen.
Es hat trotzdem 382 Teile mit 91 Steinetypen.

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau.jpg)

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_2_3.jpg)

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_2.jpg)


Und noch ein Bautechnik Foto, allerdings nicht besonders spannend:

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_2_2.jpg)

Titel: Re: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: girasole am 02. Juli 2020, 10:25:30 Vormittag
echt gut umgesetzt! aber so minimalistisch, da plagt sich mein verspieltes Herz.. ;)
LG Sonja
Titel: Re: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: herb66 am 11. Juli 2020, 09:20:57 Vormittag
Nachdem ich entdeckt habe, welche Teile es so in corall schon gibt, hab ich die Kirche umgefärbt.

Auch die Tormauer ist geändert. nachdem ich in Google Street View entdeckt habe, dass man dort "daran vorbeifahren kann".

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_coral_2.jpg)

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_coral_3.jpg)


Kurios am Rande: Gestern habe ich in einer Sendung, in der man Österreich von oben sah – nur mit Musikbegleitung ohne nähere Infos, fast unmittelbar nach dem Einschalten dieses Schloss gesehen – da hab ich nicht schlecht geschaut. Der Überflug war sehr aufschlussreich, weil er einmal ganz rundherum ging und das auch sehr nahe. Es war aber nur eine minimale Änderung am Modell notwendig.
Titel: Re: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: maccroche am 12. Juli 2020, 13:02:39 Nachmittag
sehr gut getroffen! Gratuliere!
Titel: Re: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: herb66 am 31. Juli 2020, 09:51:09 Vormittag
Derweil ich auf bestellte Teile für andere Projekte warte, habe ich mich mal daran gemacht, dieses MOC setreif zu machen, wie wohl ich nicht denke, dass es mal als solches rauskommen wird – aber wer weiß.  ;)

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_less.jpg)   (http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_less_3.jpg)

Ich habe links einiges abgeschnitten, um den Materialaufwand auf ein Minimum zu drücken. Die hinteren Türmchen sind jetzt mehr ans Modell gedrückt, um ein wenig näher an die Realität zu kommen. Die Kirche hat auf den Seiten Fenster bekommen. Das Denkmal im Hofinneren habe ich auch umgestaltet, das war vorher zu klobig. Natürlich habe ich auch getrachtet, möglichst wenige Steinetypen (94) zu haben und seltene Teile zu vermeiden. Eines gibt es dennoch, nämlich den brick round dome 2x2 in dark red. Die roten Bögelchen waren bei den Unicorn Kitties dabei, dadurch sind sie etwas häufiger geworden. Ein wenig hoffe ich noch, dass die plate 1x4 auch bald mal in coral rauskommt. Denn hier im Studio ist zwar alles dicht, aber im echten Modell klafft da schnell mal eine unschöne Spalte:

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_less_2.jpg)

Hier noch ein Bild, mit allen herausgelösten submodels.

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/Schloss_Poellau_less_subm.jpg)

Und noch die Grundplatte mit einer notwendigen Baulücke, um die gesnotete Kirchenfront, die nur 3 studs hoch ist, unterzubringen, mit dem Nebeneffekt, dass das Kirchentor nicht ganz eine Platte groß ist:

(http://gallery.lgoe.at/albums/userpics/10034/normal_Boden.jpg)

373 Teile, somit 40 mehr als Kornberg, allerding abgesehen von den weißen Jumperbögelchen und dem dome kaum teure Teile.

Vielleicht interessierten den einen oder anderen ja meine Spinnereien, ist eh nicht so viel los hier im Forum.

Und PS: Coral ist eine  8) Farbe!
Titel: Re: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: lord_tarris am 31. Juli 2020, 11:26:46 Vormittag
feines Modell, wann geht es in die Serienproduktion?
Titel: Re: [MOC] Stift/Schloss Pöllau (Stmk, Microscale)
Beitrag von: Brixe am 31. Juli 2020, 12:24:58 Nachmittag
Hallo,

das Schloss ist richtig klasse geworden. Könnte gut in meine noch am Anfang stehende Micropolis-Stadt passen. Vielleicht sollte ich mir dafür auch mal ein Schloss aus meiner Gegend aussuchen.

Zitat
Vielleicht interessierten den einen oder anderen ja meine Spinnereien, ist eh nicht so viel los hier im Forum.
Und wie. Ich brauche immer mal wieder Anregungen für neue Gebäude.

Zitat
Coral ist eine  8) Farbe!
Eine Frau weiß sowas. Wir kennen sowieso mindestens 10x soviele Farben wie Männer.  ;D

Fuchsia-schwarze Grüße,
Marion