Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: TNG die 8te  (Gelesen 1452 mal)

Das Auge

  • Youngmaster
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
TNG die 8te
« am: 13. April 2014, 16:18:58 Nachmittag »

Es ist wieder einmal so weit: Das 8te BrickQuest-TNG ist geplant! Am 3. Mai haben die Helden abermals die Gelegenheit ihren Mut unter Beweis zu stellen und das Böse herauszufordern wo auch immer es auftauch! Bis jetzt sind noch 5 Plätze frei. Wer wacker genug ist in die düsteren Gefilde des Totenlands vorzudringen, kann sich bis zum 30. April dazu bereit erklären, mit den Helden die sich bereits Persönlich bei mir gemeldet haben die Waffen gegen die finsteren Kreaturen des gefürchteten  Brickmasters zu erheben. Vorgeschichte folgt...

LG
Euer Brickmaster
Gespeichert
I see all.

Das Auge

  • Youngmaster
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
TNG die 8te
« Antwort #1 am: 30. April 2014, 22:10:29 Nachmittag »

Es scheint, als wären die Helden dieses Forums zu vorsichtig, um sich in Gefilde zu wagen, in denen sie nicht wissen was sie erwartet. Darum kann ab sofort unten die Vorgeschichte eingesehen werden. Wer sich von dieser packenden Vorgeschichte noch dazu bewegen hat lassen mitzuspielen, kann sich bis morgen melden, sich den wackeren Recken anzuschließen, die sich bereits dazu beraiterklärt haben, den Ordensrittern von Hohel zu helfen.

VORGESCHICHTE
Kaum hat der General ausgesprochen, kommt ein Soldat in Uniform der Kaiserlichen Armee hereingestürmt und verkündete hastig: „General Beldar, der Kaiser trug mir auf, Euch umgehend darüber zu informieren, dass er Eure sofortige Anwesenheit im Kaiserlichen Palast benötigt!“ „Ruhig Soldat, erklärt mir erst einmal was der Kaiser so dringend von mir braucht.“, entgegnet Beldar. „Ich weiß es nicht genau“, antwortet der nach wie vor aufgeregte Soldat. „Er meinte er müsse mit Euch die Abwehr einer bevorstehenden Invasion auf Kaiserreich besprechen. Er meinte, die Sicherheit aller vereinten Reiche Agwedaniens sei in Gefahr!“ „Eine Invasion?“, sagt Beldar in einem fragenden Ton. „Mir ist kein Feind Agwedaniens bekannt, dessen Armee groß genug wäre, um sich mit der unsrigen messen zu können.“ „Ich auch nicht ‚General, “ meint der Soldat. „Ich weiß nur das der Kaiser äußerst besorgt, wenn nicht sogar ein wenig verängstigt wirkte.“ „Wenn dem so ist, sollten wir schnell aufbrechen. Ich bedaure mich so rasch verabschieden zu müssen, edle Helden, doch das hört sich nach einer ziemlich ernsten Sache an.“ Mit diesen Worten stürmt Beldar in Begleitung seines Reitertrupps und dem Überbringer der unerfreulichen Nachrichten hinaus. Die Helden werfen sich besorgte Blicke zu. „Das hat sich nicht gerade gut angehört.“, meint einer von ihnen. „Vielleicht sollten wir ihnen helfen.“ „Ich wüsste nicht wie.“, entgegnet einer der anderen. „Am besten wird es wohl sein, wenn wir dieses Schwert des Geistes suchen, das der Baron in seiner Notiz erwähnte. Wenn Beldar unsere Hilfe benötigt, wird er es uns wissen lassen.“ „Ich möchte zwar nicht die Überlegtheit dieses Vorhabens anzweifeln, aber weiß vielleicht einer von euch wo wir dieses ominöse Schwert des Geistes finden sollen?“ „Das Schwert des Geistes wird von einigen Ordensrittern Hohels in einem Tempel nahe unseres jetzigen Aufenthaltsortes bewacht.“, antwortet einer der Priester der Gruppe. „Sie sind gute und weise Menschen, vielleicht können sie uns erklären, was dieses Heiligtum mit diesen ganzen Meuchelzügen zu tun hat.“ Die anderen Helden stimmen zu und so begeben sie sich auf einen Tagesmarsch zu dem Tempel. Als sie dort gegen Mittag ankommen, hören sie Kampflärm aus den alten Mauern des Tempels. Am Eingang liegen zwei tote Wachen. Dem einen ragt ein Orkpfeil aus der Brust, während dem anderen ein Schlangenbiss am Hals das Leben gekostet zu haben scheint. Dies kommt den Helden äußerst merkwürdig vor. Da solch ein ungewöhnlicher Angriff nichts Gutes zu bedeuten haben kann, stürmen die Helden eilig in den Tempel, hoffend das sie nicht zu spät gekommen sind…


LG
Euer Brickmaster
Gespeichert
I see all.

Das Auge

  • Youngmaster
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: TNG die 8te
« Antwort #2 am: 10. Mai 2014, 21:41:30 Nachmittag »

Für alle, die nicht (oder nicht ganz :'() dabei sein konnten, hier der Spielbericht, denn ich aufgrund der Länge in zwei Teile gliedern musste: Teil1 Teil2
Mir hat es wieder einmal viel Spaß gemacht und hoffe es hat auch allen Anderen gefallen die mitgespielt haben.

LG
Euer Brickmaster
Gespeichert
I see all.