Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fehler Technik  (Gelesen 1639 mal)

80's something space guy

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 61
    • Pauls Fotos bei 500px
Fehler Technik
« am: 26. Januar 2016, 11:55:59 Vormittag »

Vorweg ich baue sonst eigentlich keine Lego Technik Sachen.   :wave:
Aber Gestern hab ich es mit meinem Bruder mal wieder versucht. Mir ist dabei ein Fehler unterlaufen. Der eigentlich im Nachhinein ganz witzig ist. Hier die ganze Geschichte:
Wir wollten ein Kettenfahrzeug bauen.  8)
Mein Bruder baut, gefederte Ketten ich baue den Antrieb. Soweit der Plan.
Ich wollte dann auch noch eine Schaltung einbauen. Sprich ein Gang auf Kraft, einer auf Geschwindigkeit. Eigentlich sollte an auch das schalten ferngesteuert machen können, aber soweit kam es dann gar nicht, weil mir ein Fehler unterlaufen ist.
Beim Testen des Getriebes ist mir etwas aufgefallen: Hier ein Video dazu, damit die Verspielten unter uns selbst den Fehler suchen können.

https://youtu.be/-a_m6NNjdAo

Ich hab so ca. 5 Minuten gebaucht um das:“warum macht das Das jetzt???“ zu beantworten. :o Hier kommt meine geringe Technik Erfahrung zu tragen.
Obwohl ich alles Symmetrisch gebaut habe ergab sich folgendes Phänomen. In einem der Beiden Gänge lief alles ok (sprich in die gleiche Fahrtrichtung) und nach rein mechanischem Umschalten, eben nicht mehr. Die Laufrichtung einer Antriebsachse Änderte sich.   ??? :o

Gut also das Problem liegt darin, dass ich eine Schnecke auf beiden Seiten der Konstruktion im Gang auf Kraft verwendet habe. Damit geht leider die Symmetrie flöten. Weil alle Schnecken die ich habe, ihre Windungen in die gleiche Richtung haben. Das lässt sich dann halt auch durch drehen nicht spiegeln.

Blöd gelaufen.

Meine Frage daher: gibt’s die Schenke auch andersherum? Hat jemand eine einfache Lösung für unser Problem?  ;)
Hab mich geärgert, ich bau ganz stolz zwei Stunden an dem Getriebe und freue mich dass es rund läuft und dann lacht mich mein Bruder aus: „ aha schau, wenn ich dann in den Zweiten schalten will fängts an sich schnell im Kreis zu drehen???“

Kleine Lego- Anekdoten erheitern, und vielleicht kann ja wer helfen.
LG Paul :wave:
Gespeichert
Piraten, Burgen und vielleicht irgendwann ein Wald
https://500px.com/Eighties_something_space_guy

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2056
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Fehler Technik
« Antwort #1 am: 26. Januar 2016, 12:03:12 Nachmittag »

Es gibt leider die Schnecken nur in einer Richtung, genauso wie z.b. Propeller (zu meinem Leidwesen). Für dein Problem gibt es sicher eine Lösung. Für meins garantiert nicht, es sei denn, LEGO bringt gespiegelte Propeller heraus.

Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3487
    • @mike's mindstorms
Re: Fehler Technik
« Antwort #2 am: 27. Januar 2016, 00:22:36 Vormittag »

Hi


Um Deine Frage zu beantworten ohne das Video gesehen zu haben ... mach nur eine Motorwelle zur Hinteraxe und geh damit auf ein Differential, fertig! ;)

Was mir beim Betrachten des Videos dann aufgefallen ist ... warum hast Du pro Rad ein Differential verbaut?
Und warum drehen sich die beiden Räder unterschiedlich schnell?


Fragen, Fragen! ;)
lg
Mike

80's something space guy

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 61
    • Pauls Fotos bei 500px
Re: Fehler Technik
« Antwort #3 am: 27. Januar 2016, 11:47:48 Vormittag »

@Mike
 also alle Fragen beantworte ich damit, dass mein Bruder ja ein Kettefahrzeug wollte. und da weiß ich wenig Lenkoptionen als zwei getrennte Motoren. Es gibt also nicht eine sondern zwei Hinterachsen. Gibts da noch eine andere Methode?

Die Differentiale wirken bei mir bisschen in die andere Richtung und nicht im Sinne eines Differentials. von jeweils einer Achsenseit kommt ein Gang ins Differential.

Ich konnte mich nicht mehr erinnern, wie das bei dem ursprünglichen Getriebe dass ich vor Jahren hatte gelöst war. Es war halt meine Lösung um nach dem Umschalten wieder auf dieselbe Antriebsachse zu kommen. Wie gesagt es war eher freebuild und googeln wollte ich nicht.

Die Seiten sind ein bisschen unterschiedlich schnell, weil ich warum auch immer zwei Akkupacks verwendet hab und die nicht gleich voll waren.
Gespeichert
Piraten, Burgen und vielleicht irgendwann ein Wald
https://500px.com/Eighties_something_space_guy

kurti80

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 255
Re: Fehler Technik
« Antwort #4 am: 27. Januar 2016, 13:30:06 Nachmittag »

Also für ein Kettenfahrzeug gibt es mehrere Methoden für die Lenkung, Lego verwendet gerne die direkt auf die Antriebsräder montierten Motoren oder halt mit Zahnrädern dazwischen für jede Seite! Ich kann dir die Variante mit eine Subrahiergetriebe empfehlen, dort ist ein Motor für den Antrieb beider Ketten zuständig und einer für die Lenkung (Fahren mit XL, lenken mit M) Damit müsstest du mit dem Getiebeumschalter auch nur die Antriebswelle unterschiedlich übersetzen!

Ist echt eine gute Lösung
Gespeichert

80's something space guy

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 61
    • Pauls Fotos bei 500px
Re: Fehler Technik
« Antwort #5 am: 27. Januar 2016, 15:51:37 Nachmittag »

Hej danke, na da hab ich was gelernt, das sieht auch sehr kompact aus. :-)
Gespeichert
Piraten, Burgen und vielleicht irgendwann ein Wald
https://500px.com/Eighties_something_space_guy

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3487
    • @mike's mindstorms
Re: Fehler Technik
« Antwort #6 am: 27. Januar 2016, 17:07:40 Nachmittag »

Paul


@Mike
 also alle Fragen beantworte ich damit, dass mein Bruder ja ein Kettefahrzeug wollte ...
Sorry, das hab ich am Ende Deines Artikels bereits vergessen und hab an einen LKW gedacht! ;)

Die von Kuri gepostete Lösung eines Adder/Substractors ist eine ganz eine tolle, die hat nebenbei auch den Vorteil, daß das Fahrzeug exakt gerade fährt, und keine Banane.
Der Nachteil dieses Getriebes ist allerdings, daß Du bedingt durch die hohe Anzahl von Zahnrädern einen schlechteren Wirkungsgrad hast!

Ich Mindstormer würde ja jeden Motor direkt der Achse zuordnen und die Lenkung elektronisch steuern! ;)


Und wenn ich jetzt so nachdenke, es gab auch mal wirklich eine Lösung für eine Panzersteuerung mittels einer angetriebenen Achse, hinten ein Differential, und für's Lenken wurde jeweils ein Hinterrad per Bandbremse abgebremst ... das war der englische Hornsby "Endless Track" Steam Crawler!

Blödes Detail am Rande ... der Crawler war nicht *der* Renner, das Militär wollte ihn nicht kaufen, und so kaufte der Amerikaner Benjamin Holt das Patent des Endless Tracks ... und gründete in weiterer Folge die Caterpillar Company! ;)


lg
Mike

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2056
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Fehler Technik
« Antwort #7 am: 27. Januar 2016, 17:38:30 Nachmittag »

Danke für den Exkurs, lieber Mike!  :o
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1293
    • lord_tarris
Re: Fehler Technik
« Antwort #8 am: 27. Januar 2016, 20:12:54 Nachmittag »

also das ungetüm von mike ist echt ein spannender beitrag ;-)

jojimmbo

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1649
  • Roboter-Mensch Kontakter
Re: Fehler Technik
« Antwort #9 am: 27. Januar 2016, 20:22:24 Nachmittag »

Woher weis der Mike sowas!?  :o ;D
Gespeichert
Star Wars - Technik - Herr der Ringe - Der Hobbit - Superheroes

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3487
    • @mike's mindstorms
Re: Fehler Technik
« Antwort #10 am: 28. Januar 2016, 01:30:25 Vormittag »

LOL! :D

Woher weis der Mike sowas!?  :o ;D
Weil der Mike Straßendampfmaschinen (Steam Traction Engines) mag! ;)

maccroche

  • LUG Ambassador
  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 1554
    • Lego Sammlung, links...
Re: Fehler Technik
« Antwort #11 am: 29. Januar 2016, 19:35:05 Nachmittag »

Woher weis der Mike sowas!?  :o ;D
oder anders formuliert: was weis der Mike nicht??
Gespeichert