Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Mathematik  (Gelesen 653 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4304
Mathematik
« am: 01. Mai 2019, 11:04:43 Vormittag »

Unser Junior bringt uns heute zur Verzweiflung.

Wieviel ergibt 4m x 4m? 16 m oder 16 m2? Es kommt wohl darauf an, ob man eine Linie oder eine Flche berechnet.

Wenn man aber schreibt 4 m2 x 4 m2 wre es eindeutiger, weil dann kann definitiv nur eine Flche herauskommen.

Lernen die Kidner heute bei der Flchenberechnung, dass sie 4m2 x 4m2 scheiben sollen und nicht 4m x 4m? Hat jemand ein VS Kind, das auch so schreiben muss?

Das Arbeitsbuch ist leider in der Schule geblieben.
Gespeichert

Goodiegoodie

  • Brickheadz-Fan
  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beitrge: 220
  • Man ist nie zu alt fr eine glckliche Kindheit!
Re: Mathematik
« Antwort #1 am: 01. Mai 2019, 12:19:09 Nachmittag »

In der VS wird es so unterrichtet:
In ein Quadrat, das 4m x 4m gro ist, passen in die erste Reihe 4 m2 hinein. Und es gibt 4 solche Reihen,
also 4 m2 x 4 = 16 m2

In der AHS wird quadriert, also 4 m x 4 m = 16 m2

4 m2 x 4 m2 = gibt es gar nicht, denn da kmen keine m2 mehr heraus, weil die m2 auch wieder quadriert wrden.

*klugscheimodusoff*
Gespeichert

Goodiegoodie

  • Brickheadz-Fan
  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beitrge: 220
  • Man ist nie zu alt fr eine glckliche Kindheit!
Re: Mathematik
« Antwort #2 am: 01. Mai 2019, 12:24:20 Nachmittag »

Das gilt natrlich generell fr die Flchenberechnung in der VS. Auch fr Rechtecke.
Ein Rechteck, das 6m x 3m gro ist, hat in der ersten Reihe 6 m2. Es gibt 3 solche Reihen, also 6 m2 x 3 = 18 m2
Gespeichert

Stefan

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1235
  • Space MOCer
    • flickr
Re: Mathematik
« Antwort #3 am: 01. Mai 2019, 13:07:24 Nachmittag »

Die Einheiten muss man multiplizieren, wobei diese in der Rechnung oft weggelassen werden und erst im Ergebnis hingeschrieben werden. Die Einheiten mssen in der Rechnung wie Variablen behandelt werden, es gelten also die selben Rechenregeln (Wobei Einheiten nur multipliziert und dividiert werden knnen, Addition und Subtraktion darf hier nicht durchgefhrt werden).

Fr eine Flchenberechnung wre das also:
A = 4 m * 4 m = 16 m
m ist ja nur eine andere Schreibweise fr m * m

Die dabei verwendeten Gren haben jeweils eine Zahl (in diesem Beispiel 4) und ein Einheit (in diesem Beispiel Meter m)

Fr ein Volumen wre das zB:
V = 4 m * 4 m * 4 m = 4 m * 16 m = 64 m

Wenn man, wie du schreibst "eine Linie" berechnen mchte, multiplizierst du eine Strecke (also eine Gre mit Zahl und einer Lngeneinheit) mit einer dimensionslosen Zahl (diese Zahl zhlt einfach nur die Anzahl der Strecken ab, hat also selbst keine Dimension).
zB. L = 4 * 4 m = 16 m.


Das Eingangs von dir beschriebene Beispiel 4 m * 4 m wre das Ergebnis:
4 m * 4 m = 16 m^4
Mathematisch kann das gemacht werden, physikalisch bin ich mir aber nicht sicher ob ein vierdimensionales Volumen irgendwie Sinn ergibt.
Eine Rechnung in der Steht: A = 4 m * 4 m = 16 m ist schlichtweg falsch, ich hoffe dass das so nirgends gelehrt wird.

Ich hoffe dass ich das halbwegs verstndlich erklren konnte, wenn nicht bitte einfach weiter Fragen. Dimensionsbetrachtungen sind super wichtig und knnen sehr hilfreich sein, wenn mit physikalischen Gren gerechnet wird  :)

« Letzte nderung: 01. Mai 2019, 13:43:27 Nachmittag von Stefan »
Gespeichert
Meine MOCs auf flickr:
http://www.flickr.com/photos/brainbikerider/

Legolize it!

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4304
Re: Mathematik
« Antwort #4 am: 01. Mai 2019, 13:40:34 Nachmittag »

Vielen Dank, das war alles sehr hilfreich - und interessant.
Gespeichert

girasole

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 569
Re: Mathematik
« Antwort #5 am: 01. Mai 2019, 15:02:28 Nachmittag »

Wow! Leute! Euch htte ich in der Schule als Lehrer gebraucht!! :hello2:
LG Sonja
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1542
    • lord_tarris
Re: Mathematik
« Antwort #6 am: 02. Mai 2019, 17:17:24 Nachmittag »

die Wirkung der vierten Dimension kann man sich jetzt in angewandter form bei avengers Endgame anschauen

Lothar

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1758
    • Unsere Baustein-Welt
Re: Mathematik
« Antwort #7 am: 02. Mai 2019, 18:51:39 Nachmittag »

die Wirkung der vierten Dimension kann man sich jetzt in angewandter form bei avengers Endgame anschauen

####Spoiler!#### ;)
Gespeichert
The only man having his work done by Friday was Robinson Crusoe.

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 2221
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Mathematik
« Antwort #8 am: 02. Mai 2019, 18:54:04 Nachmittag »

Ist die Vierte Dimension nicht die Zeit?  ???
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Gre, Franz."

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4304
Re: Mathematik
« Antwort #9 am: 02. Mai 2019, 19:43:52 Nachmittag »

Ist die Vierte Dimension nicht die Zeit?  ???

Htte ich auch gedacht, aber da bruchte man blo auf die Uhr oder in den Spiegel zu gucken und msste nicht extra ins Kino hatschen.
Gespeichert

Stefan

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1235
  • Space MOCer
    • flickr
Re: Mathematik
« Antwort #10 am: 02. Mai 2019, 22:48:32 Nachmittag »

Ist die Vierte Dimension nicht die Zeit?  ???
In der Relativittstheorie, ja. Da wurde gezeigt, dass die Phnomne die wir als Raum und Zeit wahrnehmen, und die in der klassischen Mechanik unabhngig voneinander betrachtet werden knnen, gegenseitig voneinander abhngen und als vierdimensionale Raumzeit beschrieben werden knnen.

Zumindest mathematisch kann man beliebigdimensionale Rume erstellen (Auch ohne Zeit) und damit rechnen, allerdings ist mir nicht bekannt ob das physikalsich irgendwo sinnvoll wre.
Gespeichert
Meine MOCs auf flickr:
http://www.flickr.com/photos/brainbikerider/

Legolize it!

Xenyo

  • BrickMaster
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 1323
  • The Mind of a Lunatic...
    • Chris Xenyo auf flickr
Re: Mathematik
« Antwort #11 am: 03. Mai 2019, 10:30:04 Vormittag »

Flchentrgheitsmoment htte cm^4 :P
Gespeichert
The only limit is your own imagination!

Stefan

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1235
  • Space MOCer
    • flickr
Re: Mathematik
« Antwort #12 am: 03. Mai 2019, 11:28:45 Vormittag »

Flchentrgheitsmoment htte cm^4 :P
Das hast du natrlich recht, allerdings braucht man dafr keine vierdimensionalen Vektorrume.
Gespeichert
Meine MOCs auf flickr:
http://www.flickr.com/photos/brainbikerider/

Legolize it!

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 2221
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Mathematik
« Antwort #13 am: 03. Mai 2019, 11:39:46 Vormittag »

Da sieht man mal, was das kindliche Spielen mit LEGO bewirkt, lauter Wunderlinge hier  ::) Also Gescheitlinge.   ;D Beste Werbung!
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Gre, Franz."

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1542
    • lord_tarris
Re: Mathematik
« Antwort #14 am: 03. Mai 2019, 13:12:02 Nachmittag »

Da sieht man mal, was das kindliche Spielen mit LEGO bewirkt, lauter Wunderlinge hier  ::) Also Gescheitlinge.   ;D Beste Werbung!

da gab es gestern auf 3sat eine sehr aufschlussreiche Sendung /doku zum Thema Spielen
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=80597