Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: [MOC] Railjet  (Gelesen 9931 mal)

Odyssey2812

  • Gast
[MOC] Railjet
« am: 10. November 2010, 20:42:02 Nachmittag »

So, hier nun mein erstes (und zurzeit einziges aktives) MOC-Projekt - der BB Railjet. Ich hab mich dafr entschieden weil der Zug ein interessantes Design hat und ich fter damit fahre - und weil es bisher (so weit ich wei) nur ein anderes MOC des Zuges gibt.

Meine Umsetzung ist in 6-wide und basiert auf den standard Wagonplatten von Lego und orientiert sich damit (bewusst) an den Abmessungen von offiziellen Lego-Sets. Dadurch sind die Wagen zwar krzer als mastabsgetreu korrekt wre, passen aber besser zu den offiziellen Sets (und kommen um die Kurven). Naja, und es kostet weniger ;-)

Ansonsten habe ich statt dunklem Rot braun genommen weil das in LDD verfgbar ist und ich meine Modell - aus verschiedenen Grnden - ber DesignByMe bestelle. Ich bin aber mit der Farbkombination so wie sie ist ziemlich zufrieden.

Bisher habe ich die Taurus-Lok und den ersten Wagon gebaut, der Steuerwagen und ein Bistrowagen folgen hoffentlich bis Ende des Jahres.

So, hier jetzt aber die Fotos:




Weitere Fotos gibts hier: http://www.flickr.com/photos/odyssey2812/sets/72157624368786117/

Inspirationen:
- Das Design der Tren war inspiriert von Bricktrix' Eurostar
- Das Innendesign der Taurus ist eine Mischung aus originalgetreuen Elementen und Inspiration vonJ Goods19s Hochgeschwindigkeitszug
- Es gibt einige schne Taurus-Loks z.B. von Hannes1806's und AshiValkoinen's von denen ich mich habe inspirieren lassen

Und wem das Modell gefllt...
Nachdem ich nun schon mehrere Anfragen bekommen habe, habe ich mich entschieden die LDD-Dateien auch anderen Lego-Fans zur Verfgung zu stellen die selber einen Railjet haben mchten. Wer Interesse hat, bitte mir einfach eine PM schicken :-)
Gespeichert

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 832
    • Shipwrecker's Inn
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #1 am: 11. November 2010, 11:47:23 Vormittag »

Hallo!

Ich muss sagen, dass mir das Gespann sehr gut gefllt! Anfangs hab ich mir natrlich auch gedacht, warum hat er das nicht in dunkelrot gemacht (ich schtz mal, Dich nervt's eh schon, dass das jeder anspricht?), aber mittlerweile gefllt mir das Braun auch richtig gut. So wie ich das verstehe, ist der Zug in LDD also schon fertig und Du msstest die restlichen Waggons nur noch bestellen, oder? Finde ich toll, dass Du dich auch entschlossen hast, die Datei zur Verfgung zu stellen. Ich selbst kann zwar nicht's damit anfangen, hab mich ja auf die Kappspur fixiert, aber ich kann schon sehen, dass das fr einige von Interesse ist. Besonders die Front der Taurus Lok ist nicht so einfach zu durchschauen, hilft also sicher auch Leuten, die einfach nur eine Taurus Lok bauen mchten. :)

Nun zur Kritik ::)
Nachdem ich's mir jetzt doch sehr lange angeschaut hab, sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die ich halt einfach mal erwhnen wollte. Kritik ist ja nicht bei jedem gern gesehen, also kannst sie auch gerne ignorieren. Mir gefllt der Zug auch so, sind halt wirklich nur ein paar Sachen, die ich selbst vielleicht anders gelst htte. ;)

Ich fang mal an bei der Tr der Lokomotive. Warum hast Du hier zwei Reihen rote Tren verwendet, und damit das rote Band, das sich ber den ganzen Zug zieht, unterbrochen? Auf den Fotos von der Originallok hab ich das nirgends erkennen knnen. Und dass es sich hierbei ja eigentlich um die Eingangstr fr den Lokfhrer handelt, war mir rein vom MOC her auch nicht klar, das sah eher nach einer Wartungstr aus. Also vielleicht lsst sich die Tre noch etwas nher an das Original heranbringen? Du musst ja nicht die fertigen Trelemente verwenden, hast Du bei den Waggons ja auch nicht ;) Ob sie sich ffnet oder nicht, ist im Prinzip auch Geschmackssache, es wre bestimmt einfacher, sie einfach nur anzudeuten (so mach ich das immer), ich kann aber schon verstehen, wenn das nicht jeder so mchte (obwohl ein Mnnchen in der jetzigen Form ja auch nicht unbedingt einsteigen knnte).

Als nchstes wren mir die Fenster aufgefallen. Du hast bei den Waggons jeweils ein durchlaufendes Fensterband. Im Original sind das aber einzelne Fenster mit einem schwarzen Bindestck, nur sind die Fenster so stark getnt, dass es vielleicht nicht sofort auffllt. Hier muss man natrlich sagen, dass die Lego Fenster nicht so stark getnt sind, und daher wei ich nicht, ob es tatschlich besser aussehen wrde, wenn man zwischen den Fenstern jeweils 2 Stck schwarze 1x1 Steine verwenden wrde. Ich wrde es auf jeden Fall aber mal ausprobieren, wenn es passt, knntest Du damit ein paar Scheiben einsparen, die 1x1 Steine sollten doch etwas billiger sein.

Um gleich bei dem Fensterband zu bleiben: Oberhalb der Fenster beim Waggon hast Du abwechselnd braune Platten (1x2) und braune Fliesen (1x4) verwendet. Die Fliesen haben aber unten eine kleine Rille, damit man sie leichter wieder abbekommt, die Platten haben diese Rille nicht. Im Normalfall fllt das auch gar nicht weiter auf (bei der Lok beispielsweise), aber bei Deinem Waggon befindet sich darunter eben dieses schwarze Fensterband, und so sieht man (zugebeben, man muss schon genau hinsehen) einen Unterschied. Ich denke, vielen ist das auch gar nicht so bewusst, und nicht immer ist es mglich, das zu vermeiden, von den Bildern der Innenansicht her, wre es hier aber doch ganz einfach mglich. Ich geb schon zu, dass das ein wenig kleinlich ist, und bei einem fahrenden Zug wird man auch sicher nicht's mehr erkennen knnen, aber am Foto strt es mich eben ein wenig ::)

Der letzte Punkt wren eigentlich nur noch die Fotos selbst. Bei der LDD Ansicht gibt's natrlich nix zu meckern, aber warum Du fr das Hauptfoto gerade dieses Gartenbild verwendet hast, ist mir schon ein Rtsel. :P Es ist natrlich jedem selbst berlassen, wie er seine MOCs prsentieren mchte, aber erfahrungsgem werden solche, die einen neutralen Hintergrund haben, viel fters angesehen. Gerade bei Zug MOCs bietet es sich auch an, den Zug auf ein Stck Gleis zu stellen, das sieht meiner Meinung nach gleich viel besser aus. Das Foto vom Waggon ist z.B. schon viel besser, hier strt nur noch, dass sich der Waggon in den Stoff reindrckt. Wenn Du den Waggon hier wieder auf eine Schiene stellst, drftest Du das Problem nicht mehr haben. Dann macht der Stoff auch nicht mehr diese Falten, und der Hintergrund wrde gleich viel neutraler aussehen.
Die meisten verwenden fr ihren Hintergrund (sofern sie einen verwenden) ein Stck Papier, je grer desto besser. Das lehnt man dann an eine Wand, so dass es gebogen ist.
Ein gutes Beispiel dafr ist scruffulous. Er verwendet eigentlich immer eine Schiene, teilweise sogar eine display base. Sein "Fotostudio" ist aber auch denkbar einfach!

Wobei mir aber auch schon aufgefallen ist, dass vielen (wenn nicht den meisten) Zugbauern die Fotos nicht sonderlich wichtig sind, was ich natrlich schade finde.

Naja, wie auch immer, ist jetzt irgendwie lnger geworden als geplant. ;D

Lieben Gru, Georg,
der sich viel mehr Diskussionen zu den einzelnen MOCs wnscht :(
« Letzte nderung: 11. November 2010, 12:01:26 Nachmittag von Georg »
Gespeichert

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 2974
    • http://www.brick.at
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #2 am: 29. November 2010, 09:01:00 Vormittag »

Ich hab zwar kaum Ahnung von Eisenbahnen aber fr mich sieht das sehr gut aus  :D

Was mich besonders freut, ist dass wir jetzt auch jemanden hier haben, der LDD arbeitet. Mit dem Programm komm ich irgendwie nicht so wirklich zurecht. Hab es mal herunter geladen und mich ein wenig gespielt aber ich fand es unheimlich mhsam, die Steine an die richtige Stelle zu bekommen. Bin wohl doch eher der Typ, der sich mit den Steinen in der Hand leichter tut auch wenn es oft ewig dauert, bis ich die passenden Steine in unseren Boxen finde (das geht in LDD deutlich einfacher ;) )
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 832
    • Shipwrecker's Inn
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2010, 10:06:24 Vormittag »

In dem Video von der Fanwelt in Kln ist mal kurz am linken Rand bei 0:25 ein Railjet zu sehen. Vermutlich eh der, den du schon in deiner Beschreibung angedeutet hast (?), aber wollt den Link trotzdem mal posten. ;)

http://www.youtube.com/user/HoMasWorldOfBricks#p/a/u/2/OqSmMfu55e0

Nachtrag: Auf dem Video sieht man den Railjet in Fahrt (in der Mitte und gegen Ende) http://www.youtube.com/watch?v=5oJYwQolHMc
« Letzte nderung: 07. Dezember 2010, 12:30:34 Nachmittag von Georg »
Gespeichert

2x4

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 900
    • Flickr
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2010, 12:39:45 Nachmittag »

Servus,
also ich hab eigentlich keine Ahnung von Zgen, aber man sieht schon, da Du Dein Handwerk verstehst - super geworden!
Gespeichert

Odyssey2812

  • Gast
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #5 am: 20. April 2011, 16:22:53 Nachmittag »

So, es hat jetzt zwar leider wegen Umzug etc. lnger gedauert bis ich dazu gekommen bin den Zug ganz fertig zu bauen und (vor allem) zu fotografieren -aber jetzt habe ich es endlich geschafft, deshalb hier die neusten Bilder (danke an Georg fr die einfachen aber effektiven Tipps zum besseren photographieren! - ich habe die Photos jetzt genau so gemacht, nur ohne Kind :D ):

Steuerwagen:


Bistrowagen:


Inneneinrichtung des Bistro:


Und weitere Bilder gibt es natrlich in meinem Flickr-Photostream unter www.flickr.com/odyssey2812



Und bald noch mehr...
« Letzte nderung: 20. April 2011, 16:25:23 Nachmittag von Odyssey2812 »
Gespeichert

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 832
    • Shipwrecker's Inn
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #6 am: 20. April 2011, 21:27:42 Nachmittag »

Sehr schne Fotos, und echt toll gebaut. Mir fehlt nur noch das Foto vom ganzen Zug! ;D
Gespeichert

Znarfi2

  • Teensietown Int. Airport Ground Control
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 2277
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #7 am: 20. April 2011, 23:32:14 Nachmittag »

Jaaaaa ^^ die Fotos sind in der Tat wirklich besser geworden.
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Gre, Franz."

krawallo

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 45
    • thinktwo
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #8 am: 21. April 2011, 20:39:34 Nachmittag »

die fotos sind klasse geworden auch das mit 230km/h und berhaupt der bau alleine sehr nett ;)
einzig und da bin ich wohl allein in rot wre er mir wohl lieber ...

ansonsten nettes tischtuch ... man sieht es aber echt nur auf einem foto ... kann man aber im photoshop leicht wegmachen wenn du magst

lg

martin
Gespeichert

Odyssey2812

  • Gast
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #9 am: 23. April 2011, 22:03:24 Nachmittag »

So... nachdem ich es ja schon versprochen hatte hier also endlich die Fotos des ganzen Railjet - bestehend aus Lok + Economy-Endwagen + Bistrowagen + Premium-Steuerwagen:





Hohe Auflsung und noch weitere Aufnahmen gibt es in meinem Flickr-Photostream unter http://www.flickr.com/odyssey2812
Nun, ich hoffe der Zug gefllt euch (mir jedenfalls schon ;-) ).

@Martin: Ich habe die Photos alle in PS nachbearbeitet aber da ist mir wohl ein Stck von dem Tischtuch durchgegangen. Ich hatte leider nicht genug Papier um alles mit Papier auszukleiden, das kann kam viel besser nachbearbeiten. Das mit dem Braun statt Rot entspricht tatschlich nicht ganz dem Original aber ich finde es schaut so auch ganz ok aus also habe ich es letztlich so gelassen...

Und zum Abschluss wnsche ich noch allen Frohe Ostern!

Viele Gre,
Ben
Gespeichert

Railjet

  • Gast
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #10 am: 25. April 2011, 10:29:31 Vormittag »

Hallo!!!

Dieser Zug ist wunderschn!!!!

Hat ihn schon jemand mit den Powerfunctions aufgerstet, ist das mglich???

Danke im Voraus

Lg Railjet
Gespeichert

Odyssey2812

  • Gast
Re: [MOC] Railjet
« Antwort #11 am: 26. April 2011, 12:51:17 Nachmittag »

Hallo!!!

Dieser Zug ist wunderschn!!!!

Hat ihn schon jemand mit den Powerfunctions aufgerstet, ist das mglich???

Danke im Voraus

Lg Railjet

Also, erstmal dankeschn! :) Ich find ihn auch schn...
Ich selber habe keine Powerfunctions-Teile, bei mir fhrt der Zug mit zwei 9V-Motoren. Aber im Prinzip ist in der Lok ja viel Platz fr Akku und Kabel. Ich wei auch von mindestens einem, der die Lok auf Powerfunctions umgebaut hat.
Gespeichert