Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011  (Gelesen 11613 mal)

Lothar

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1774
    • Unsere Baustein-Welt
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #15 am: 05. Oktober 2011, 10:39:18 Vormittag »

Aber ...
Stormtrooper ... Überbegriff
Sandtrooper, Snowtrooper, whateverTrooper ... Unterbegriff

Also technisch gesehen alles Stormtrooper!
OK? ;)


lg
Mike
Oder noch einfacher:

Die BÖSEN vs die GUTEN.

LG
Lothar
Gespeichert
The only man having his work done by Friday was Robinson Crusoe.

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3842
    • @mike's mindstorms
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2011, 11:57:39 Vormittag »

Chris

nö, Klone :P
Nix da ... in den einzig "echten" StarWarsFilmen waren in allen Troopern ganz normal gewachsene Leutz drinnen ... die Klone, das war eine andere Zeit ... und ist eine andere Geschichte! ;)

lgM

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2011, 12:07:04 Nachmittag »

Mike hat es erfasst, mir lag's schon auf der Zunge (also in den Fingern auf der Tastatur). Ich habe mich allerdings immer schon gefragt, wo es unsereins erklärt wird, warum die Klone irgendwann durch echte Menschen ersetzt werden, wo doch die Vorteile der Klone in Episode II hinreichend dargestellt werden. Also muss es irgendwann zwischen Episode III und IV (ca. 20 Jahre- das ist eigentlich eine kurze Zeitspanne) dazu gekommen sein, dass man damit begann aus der imperialen Bevölkerung zu rekrutieren. Aber wann und warum?

Gib mir mal einer 'nen Wink!
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2011, 12:12:02 Nachmittag von Znarfi2 »
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

Xenyo

  • BrickMaster
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 1330
  • The Mind of a Lunatic...
    • Chris Xenyo auf flickr
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2011, 12:11:43 Nachmittag »

Chris

nö, Klone :P
Nix da ... in den einzig "echten" StarWarsFilmen waren in allen Troopern ganz normal gewachsene Leutz drinnen ... die Klone, das war eine andere Zeit ... und ist eine andere Geschichte! ;)

lgM
Mike... du bist mehr als doppelt so "jung" wie ich...
Es kann ja auch sein, dass NUR die wichtige Besatzung (piloten, offiziere) durch "echte" menschen ersetzt wurden und die Sturmtruppen (von denen man das gesicht kaum sieht) nach wie vor Klone sind!
Hat wer die Nummer von Lucas?
Gespeichert
The only limit is your own imagination!

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3842
    • @mike's mindstorms
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #19 am: 05. Oktober 2011, 12:42:59 Nachmittag »

Franz

... dass man damit begann aus der imperialen Bevölkerung zu rekrutieren. Aber wann und warum?

Gib mir mal einer 'nen Wink!
Ich hab meine Terry, DEN größten StarWarsFan in der Familie gefragt ... und die absolut plausible Antwort erhalten (sie ist (natürlich) auch Fan der ersten drei Filme):
"I don't care!" :D

Aber ich werde mal meine Quellen anzapfen ... vielleicht bekomme ich es ja heraus!


lgM

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 832
    • Shipwrecker's Inn
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #20 am: 05. Oktober 2011, 14:08:02 Nachmittag »

Laut Jedipedia ging die Klonproduktion auf Kamino noch weiter bis zum Niedergang des Imperiums, also bis Ende Episode VI (4NSY), darum werden sie wohl weiterhin als Stormtrooper eingesetzt worden sein ::)

Nix für ungut, aber I don't care! is wohl typisch für echte Fans, schließlich will man ja nicht auf Plotholes oder sonstige Ungereimtheiten aufmerksam gemacht werden, sonst kommt man noch drauf, dass der tollste Film überhaupt vielleicht doch nicht sooo~ toll war :P Haha, jetzt muss ich noch was Nettes sagen, sonst haut mich der Mike ::)

Mike, ja, darfst auch Stormtrooper dazu sagen ;D
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3842
    • @mike's mindstorms
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #21 am: 05. Oktober 2011, 14:14:16 Nachmittag »

Georg

... schließlich will man ja nicht auf Plotholes oder sonstige Ungereimtheiten aufmerksam gemacht werden, sonst kommt man noch drauf, dass der tollste Film überhaupt vielleicht doch nicht sooo~ toll war
Plotholes? Was für Plotholes?
Das waren doch "historical documents", nicht wahr? (nun? auf welchen anderen SciFi-Film spiele ich an?)

Und überhaupt ... die "echten" StarWarsFans kannten von vornherein die Lucas-Vorlagen für alle neun Teile der Saga, denen kannst Du eh nicht wirklich was Neues erzählen! ;)


lg
Mike

sherv

  • Mayor for Life of Teensietown
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 738
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #22 am: 05. Oktober 2011, 16:51:59 Nachmittag »

Das waren doch "historical documents", nicht wahr? (nun? auf welchen anderen SciFi-Film spiele ich an?)

Das ist viel zu einfach. Galaxy Quest!

Bezueglich der SW Klone: sie altern doppelt so schnell, sind vorprogrammiert und kosten auch viel in der Produktion. Das Imperium bildet aber nach und nach Offiziere und Piloten aus, anstatt Klone dort zu verwenden - gerade bei Offizieren ist es ja wichtig dass auch Erfahrung gesammelt werden kann. Ein Klon kann nur ein paar Jahre in eine Karriere investieren bevor er anfaengt, zu altern und auch entsprechende Alterserscheinungen zu zeigen. Nur noch wirkliche Stormtroopers sind Klone, alle anderen wurden aber ersetzt.

Und ich sage das alles weil ich es in der SW Enzyklopaedie meines Sohnes gelesen habe! Da steht sehr sehr viel drinnen, interessant sind zum Beispiel auch die Infos ueber den Weiterbestand des Senats.
Gespeichert

Legofanatiker

  • Gast
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #23 am: 05. Oktober 2011, 17:17:16 Nachmittag »

Hi

hey! Gibt es irgendwelche Fotos von dem Event?
Guck mal hier ...
--> http://www.comicboerse.org/

Und am Abend gibt es hoffentlich meinen kleinen Reisebericht dazu ...

lg
Mike

Danke! :)

Übrigens: Den Bericht in dem anderen Post von dir, konnte ich leider nicht finden.. Hast du ihn mittlerweile wieder Offline genommen?
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3842
    • @mike's mindstorms
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #24 am: 05. Oktober 2011, 17:28:32 Nachmittag »

Hi

Und ich sage das alles weil ich es in der SW Enzyklopaedie meines Sohnes gelesen habe! Da steht sehr sehr viel drinnen ...
O-Keee ... die SammelHeftlSWEnzyklopädie ... hhmmm ... sorry, aber die zählt für mich sowas von nicht!
(Du hast nämlich recht, da steht viiiel drinnen! ;) )



Aber ich hab an der richtigen Stelle nachgefragt ... bei meinem Freund Christian (der Vater des kleinen Darth "Dorian" Vader), der die Saga fast besser als George Lucas kennt ...


Auf meine Frage
"Kannst Du mir sagen, warum sich die Klontrooper wieder aufgehört haben und in EP4 dann ganz normale Leutz als Stormies waren?"
hat er das geantwortet:

"die Frage ist als solches im Kanon nicht geklärt. Der einzige Hinweis im Kanon, daß Stormies keine Klone sind, ist im Radiodrama, in dem Luke einen Rekrutierungs Radiospot hört.

In der Frühzeit hat GL auch behauptet, daß in den Stormtroopers Roboter drinnen sind.
Also kann man das nicht so eindeutig beantworten.

In der EU
(Expanded Universe, ergänzt durch Mike) allerdings gibt es beim Computerspiel Battlefront eine echte Erklärung.
Hier gibt es den Klonaufstand von Kamino der niedergeschlagen wurde und der Palpatine dazu gebracht hat, keine weiteren Klone mehr in der Armee zuzulassen.

In dieser Geschichte sind bis ein paar Jahre vor Yavin Klone in den Stormtrooper Rüstungen.

reicht das als Antwort? (Manchmal bin ich mir selber unsympatisch weil ich sowas weiß.)
: )

lg
c
"


Und Ja, die Frage war nach Galaxy Quest ... aber das war ja einfach! ;)


lg
Mike

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3842
    • @mike's mindstorms
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #25 am: 05. Oktober 2011, 17:33:11 Nachmittag »

Hi

Übrigens: Den Bericht in dem anderen Post von dir, konnte ich leider nicht finden.. Hast du ihn mittlerweile wieder Offline genommen?
Öh ... welchen Bericht meinst Du jetzt?

lgM

Georg

  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 832
    • Shipwrecker's Inn
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #26 am: 05. Oktober 2011, 19:04:39 Nachmittag »

Mike, is das der selbe, der auch zum Truck Trial kommen wollte? Wenn ja, dann hoff ich, dass er nächstes Mal mit macht, dann kann ich ihn mit meinen Fragen löchern ;D
Gespeichert

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #27 am: 05. Oktober 2011, 19:59:49 Nachmittag »

Danke für die zahlreichen Antworten. War ja wieder einmal klar, dass es keine tatsächliche Antwort auf diese Frage gibt. Typisch!

Das mit der kurzen Lebensdauer ist soweit verständlich, weil die Klone ja auch mit schnellerem Wachstum hochgezüchtet werden und somit auch die Alterung früher einsetzen muss.
Ein Aufstand der Klone ist für mich eher eine Notlösung, nicht nachvollziehbar, warum das geschehen sein sollte.
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

Xenyo

  • BrickMaster
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 1330
  • The Mind of a Lunatic...
    • Chris Xenyo auf flickr
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #28 am: 05. Oktober 2011, 21:03:42 Nachmittag »

Das mit der kurzen Lebensdauer ist soweit verständlich, weil die Klone ja auch mit schnellerem Wachstum hochgezüchtet werden und somit auch die Alterung früher einsetzen muss.
nicht wenn es ein medikamentös herbeigeführtes Wachstum ist... z.B. über die Nahrung...
und sobald die Medis weg sind, wachsen die normal!
Gespeichert
The only limit is your own imagination!

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2240
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [LGOe] auf der Comicbörse Wien, 2. Oktober 2011
« Antwort #29 am: 05. Oktober 2011, 21:20:07 Nachmittag »

Das ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen, allerdings muss ich dem entgegenwerfen, dass jegliche Wachstumsbeschleunigung wider die Natur ist und welche schädlichen Auswirkungen Anabolika haben, ist hinlänglich bekannt.
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."