Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Das Schwarze Tor von Mordor  (Gelesen 2730 mal)

Genesis

  • Gast
Das Schwarze Tor von Mordor
« am: 08. Oktober 2006, 11:39:37 Vormittag »

Ich war gestern auf der Kiddy-Messe und das was ihr da gebaut habt, hat mir so sehr gefallen, dass ich mich bei euch angemeldet habe. Ich mchte das Schwarze Tor von Mordor bauen und frage deshalb ob ihr ein paar Tipps fr mich habt.

(ich heisse Albert Bachlehner und bin 15 Jahre alt)
Gespeichert

Ruckzuck

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1491
    • http://www.brick.at
Das Schwarze Tor von Mordor
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2006, 13:09:34 Nachmittag »

Hallo Albert,

ich kann dir nur sagen wie der Orthanc bzw. Helms Klamm entstanden sind.
Ich habe mir die Filme gekauft (nicht erst weil ich Gebude nachbaun wollte), oft angesehn und auch 4-5 Bilder aus dem Netz runtergeladen.
Danach Steine gesammelt , hingesetzt und gebaut ;-)

Natrlich kommts drauf an welchen Massstab du bauen willst aber ich denk mal das die Version mit "einfach drauf los baun" die spannendste ist !

LG

Tom
Gespeichert
www.brick.at

"die quantitt der subterran nachtschattengewchse verhlt sich indirekt proportional zum IQ des agrarkonomen......"

MaX

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beitrge: 374
    • Gartenbau Schneider
Das Schwarze Tor von Mordor
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2006, 19:32:41 Nachmittag »

Hallo Albert

ich bin der mit den Eisenbahnen digitalgesteuert! Mein Tip ist auch wie Tom schon geschrieben hat achte auf den Mastab,bei meinen Zgen nehme ich oft Originalfotos her und dann rechne ich um auf die Lego Eisenbahnradgre,denn da bin ich ja von Lego gebunden und dann kann ich mir ca. ausrechnen wie lang, wie breit und wie hoch der Zug werden kann oder wird! Natrlich muss ich auch manchmal schummeln weil es sich nicht immer so ausgeht wie ich gerne mchte,aber ich denke mit ein bisschen Phantasie ist alles mglich.Ich wnsche Dir auf jeden Fall gutes gelingen und la den Kopf nicht hngen wenn es nicht gleich auf Anhieb funktioniert.Glaub mir ich wei von was ich spreche :evil:  :lol:
Also LG und frag einfach nach wenn du was brauchst
Robert
Gespeichert

Ruckzuck

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1491
    • http://www.brick.at
Das Schwarze Tor von Mordor
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2006, 19:49:49 Nachmittag »

Wenn ich mir das Tor im Film mal so schnell zur hand nehm msst es (im MinifigMastab) mindestens 50-70 cm hoch sein !!!!
Von der Breite und Dicke der Mauern und des Tores will ich garned anfangen ;-)

Ich hatte es mal ins Auge gefasst das schwarze Tor nachzubauen aber da stecken eine Menge an Material und Technik drin (ich wollts natrlich zum ffnen baun) !

Das beste ist du baust es in der Grsse wie es dir gefllt und wie Robert schon sagte: Kopf hoch und bei Fragen einfach laut schrein !

LG

Tom

Ps.: Mge dein Steinevorrat in Schwarz ausreichend sein ;-)
Und noch ein Tip: hier ---> http://www.herr-der-ringe-film.de/v2/de/galerie/galerie.php findest du gute Bilder zum Film, den Drehorten und vor allem den SET's !!!!
Gespeichert
www.brick.at

"die quantitt der subterran nachtschattengewchse verhlt sich indirekt proportional zum IQ des agrarkonomen......"

Ruckzuck

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1491
    • http://www.brick.at
Fotos?*g*
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2006, 19:36:16 Nachmittag »

War da nicht irgendeine P-Nachricht das du Fotos machst/gemacht hast oder tusch ich mich da jetzt :?:

Bin scho gespannt auf das Ergebniss  :D
Gespeichert
www.brick.at

"die quantitt der subterran nachtschattengewchse verhlt sich indirekt proportional zum IQ des agrarkonomen......"