Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper  (Gelesen 17438 mal)

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1560
    • LF_kofi
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #30 am: 01. März 2015, 13:09:08 Nachmittag »

(Wer macht einen Kostenvoranschlag?)

Es gibt Zweifel, ob das überhaupt so baubar ist. Ich würde das gern ausprobieren, zB mit der Front. Kannst Du mir bitte eine Bauanleitung (als PDF) schicken, damit ich das mal ausprobieren kann, notfalls mit anderen Farben. Wenn ja, schick ich Dir meine mail-adresse per PM. Danke!

Ja, da kann ich herb zustimmen! Ich denke es wäre sinnvoll einen Teil der Fassade in real zu bauen, um zu sehen ob das Gesamte überhaupt stabil genug ist! Oder ob man da im Inneren noch ein Skelett oder so was aufziehen muss....
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Castle Collab Mondsee19

ScotNick

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 88
    • Mein Flickr
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #31 am: 01. März 2015, 14:00:38 Nachmittag »

(Wer macht einen Kostenvoranschlag?)

Es gibt Zweifel, ob das überhaupt so baubar ist. Ich würde das gern ausprobieren, zB mit der Front. Kannst Du mir bitte eine Bauanleitung (als PDF) schicken, damit ich das mal ausprobieren kann, notfalls mit anderen Farben. Wenn ja, schick ich Dir meine mail-adresse per PM. Danke!

Ja, da kann ich herb zustimmen! Ich denke es wäre sinnvoll einen Teil der Fassade in real zu bauen, um zu sehen ob das Gesamte überhaupt stabil genug ist! Oder ob man da im Inneren noch ein Skelett oder so was aufziehen muss....

Hmm, ich hatte eigentlich ein Skelett mieingebaut, wie hier zu sehen ist:

oder hier nur das Skelett:

(Ich hoffe die Bilder sind nicht zu groß, kann man die irgendwie hier beim Schreiben kleiner machen, oder muss man de kleiner Bilder hochladen???)

Wie vorher schon erwähnt, bräucht ich einmal eine Liste von Teilen in Tan, die leicht erhältlich, oder sehr billig sind (z.B. in der PaB Wall im Store, oder generell...). Dann würde ich die weniger häufigen durch häufigere Steine ersetzen um den Preis zu senken. [z.B. waren die 2x2 corner plates in tan einmal in der PaB wall.

PDF-Anleitungen die mit LDD erstellt wurden sind prinzipiell eigentlich zum wegwerfen. Oder soll ich dir eine PDF nur von der Front machen? Wenn ich etwas aus LDD baue, dann sitze ich mit den Steinen beim Computer und schaue mir im Programm selber an, welche Bauschritte ich machen muss  ;)
« Letzte Änderung: 01. März 2015, 22:21:34 Nachmittag von ScotNick »
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4395
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #32 am: 01. März 2015, 15:32:19 Nachmittag »

Szabi, der die Hofburg auch so geplant hat, hat mir aber schon eine Bauanleitung im PDF-Format zukommen lassen. Und danach konnte ich auch bauen. Ich nehme an, dass Ihr mit der selben Software arbeitet. Ich hab die nicht und ich will sie mir auch nicht installieren.
Gespeichert

ScotNick

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 88
    • Mein Flickr
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #33 am: 01. März 2015, 15:49:23 Nachmittag »

Szabi, der die Hofburg auch so geplant hat, hat mir aber schon eine Bauanleitung im PDF-Format zukommen lassen. Und danach konnte ich auch bauen. Ich nehme an, dass Ihr mit der selben Software arbeitet. Ich hab die nicht und ich will sie mir auch nicht installieren.

Nein, Szabi hat sein Modell glaub ich mit MLcad erstellt, jedenfalls nicht mit LDD. Ich kann dir eine PDF-Version zukommen lassen, allerding solltest du dich dann nicht wundern. Ich habe die einzelnen Gebäudeteile in Gruppen eingeteilt, vielleicht wäre es besser für jede dieser Gruppen eine eigene Bauanletung zu erstellen, dann hat man zumindest die richtige Reihenfolge. Bei der Bauanleitung von LDD kann es sein, dass dann alles durcheinender gebaut wird, und plötzlich Steine in der Luft auftauchen  :-\

z.B. sind diese Gruppen Bauplatte+Boden, Front-Fassade, die 2 Erhöhten Teile jeweils links und rechts, das Innengerüst, Dach,...
« Letzte Änderung: 01. März 2015, 15:51:09 Nachmittag von ScotNick »
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3776
    • @mike's mindstorms
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #34 am: 01. März 2015, 17:49:22 Nachmittag »

Nick

(Ich hoffe die Bilder sind nicht zu groß, kann man die irgendwie hier beim Schreiben kleiner machen, oder muss man de kleiner Bilder hochladen???)
Nein, beim Schreiben kannst sie nicht mehr klein machen ... Du must kleinere Versionen Deiner Bilder hochladen.

Sehr einfach geht das mit gratis Bildanzeigeprogrammen, mein jahrelanger Liebling ist Irfanview (http://irfanview.com, Programm und Plugins laden!), dort gibt es die "resize" Funktion, einfach die längere Seite des Bildes auf 1024 px verkleinern, abspeichern, fertig! ;)

lg
Mike

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4395
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #35 am: 01. März 2015, 21:31:08 Nachmittag »

Wobei ich sagen würde, MAXIMAL 1024 dpi.
600-800 reichen meist auch, zumindest bei Details.
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3776
    • @mike's mindstorms
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #36 am: 01. März 2015, 21:57:15 Nachmittag »

Herb

Wobei ich sagen würde, MAXIMAL 1024 dpi.
600-800 reichen meist auch, zumindest bei Details.
Nein ... 1024 ist ideal!
Größer ärgert, weil es nicht auf den Bildschirm passt, unnötig Bandbreite verschwendet wird und die Ladezeiten länger sind ...
... und wenn's kleiner ist, dann ärgert es erst recht, wenn Du keine Detail erkennst, weils so ein kleines Mickymaus Format ist ... und wirklich weniger Speicherplatz benötigtes dann auch nimmer, das ist dann schon egal!
(sieh die letzten kleinen Bilder der Bauwettbewerbe ... das waren 600-800er und die waren definitiv zu klein)

lgM

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4395
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #37 am: 02. März 2015, 08:21:35 Vormittag »

Ich weiß ja nicht, wie das bei jedem einzelnen mit der Bildschirmauflösung aussieht, aber es sieht ZB bei mir im Büro anders aus als daheim am Laptop. Am Laptop muss ich meist auch links-rechts scrollen, und das ist bei 1024 quer immer der Fall. Das ist natürlich auch insofern lästig, weil die Scollbar ganz unten ist und bei 10 und mehr Beiträgen werd ich alt. Ich verkleinere daher die Auflösung mit STR scroll, dann hab ich immer die richtige Größe pro Bild. Wären alle Bilder gleich breit, könnte ich mir auch das ersparen.

Das Bild vom Palais Schwarzenberg http://forum.lgoe.at/index.php?topic=1826.15 (2. Seite, vorletzer Beitrag) ist 800 p breit und ich denke das passt so für jedermann. Wenn das für Dich zu klein ist, musst Du an Deiner Bildschirmaufösung drehen.

Beim Wettbewerb Fasching waren die Bilder teilweise 336 breit. Das ist natürlich sehr wenig.
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3776
    • @mike's mindstorms
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #38 am: 02. März 2015, 18:56:50 Nachmittag »

Das Bild ... ist 800 p breit und ich denke das passt so für jedermann. Wenn das für Dich zu klein ist, musst Du an Deiner Bildschirmaufösung drehen.
Si tacuisses, philosophus mansisses!

Lieber Herb, bleib bitte bei Deinen Bauten ... da bist Du ein echter Spezialist! ;)

Ich hab, weil das Thema immer wieder aufkommt, einen Bildschirm-Auflösungs-Beitrag geschrieben ... lies' ihn Dir bitte durch!
--> http://forum.lgoe.at/index.php?topic=3894.0


lg
Mike

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4395
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #39 am: 02. März 2015, 19:50:22 Nachmittag »

Si tacuisses, philosophus mansisses!
Das kenn ich nicht, das kommt bei Asterix (glaub ich) nicht vor.
Cave canem hätte aber auch gepasst ...  ;D ;)
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4395
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #40 am: 05. Juni 2015, 12:37:27 Nachmittag »

@ nick:
kannst Du mir (noch) mal ein geneues Inventory schicken, evt. sogar hier im thread veröffentlichen
denn dass das nicht gebaut werden würde, da wär doch sehr schade drum

@ alle anderen: wer würde sich beteiligen, die Oper zu realisieren, sprich: wer könnte evt. Teile spenden oder günstig abgeben oder bei eigenen BL-und PAB Bestellungen mitbestellen?

Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1560
    • LF_kofi
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #41 am: 05. Juni 2015, 14:41:48 Nachmittag »

Gerne kann ich bei meinen nächsten BL-Bestellungen was mitbestellen! Kann aber noch nicht sagen wann das sein wird! Warten wir mal auf das Inventory! ;)
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Castle Collab Mondsee19

Lothar

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1764
    • Unsere Baustein-Welt
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #42 am: 08. Juni 2015, 15:04:40 Nachmittag »

Hallo,

um die Wiener Staatsoper zu bauen, bin ich auch gerne bereit mich zu beteiligen.

Liebe Grüße
Lothar
Gespeichert
The only man having his work done by Friday was Robinson Crusoe.

ScotNick

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 88
    • Mein Flickr
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #43 am: 09. Juni 2015, 00:54:59 Vormittag »

Oh hallo!
Hab erst jetzt gesehen, dass hier was geschrieben wurde! Habe jetzt die Teileliste in ein Excelformat gebracht und als Datei angehängt (in 2 Dateien da dieses Forum pro Datei nur 300 KB zulässt)
Bei den Teilen, die violett sind, ist die Farbe egal.
Selbst wenn manchmal 300 Stück von einem Teil benötigt werden sollte es nicht zu teuer sein, man müsste halt bei Bricklink-Stores bestellen, die die Menge zu einem guten Preis haben, und da kommt man nie über €15 bei besagten Teilen.
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1560
    • LF_kofi
Re: [WIP] 150 Jahre Ringstraße: Staatsoper
« Antwort #44 am: 09. Juni 2015, 06:56:20 Vormittag »

Das kann ich beisteuern:

2x Horn w. shaft ø 3.2 in black
68x Slope 1x1x2/3 in sand green
2x END RIDGED TILE 1X2/45° in sand green
51x Tile 1x2 in sand green
8x Tile 2x4 in sand green
2x bar 3L in weiß


« Letzte Änderung: 10. Juni 2015, 19:21:31 Nachmittag von kofi »
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Castle Collab Mondsee19