Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Ein unerwarteter Besuch  (Gelesen 3781 mal)

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1581
Ein unerwarteter Besuch
« am: 14. Juni 2015, 13:48:00 Nachmittag »

Grias God,

Nach einer lngeren Castle "Pause" mchte ich euch nun mein neuestes Projekt aus dem Bereich Mittelalter prsentieren.
Als ich damals die Mauertechnik von Brick Vader und Mr. Moova sah, hab ich mich sofort in diese Bauart verliebt und musste auch selbst ein Werk in diesem Stil bauen.

Nun aber die Fotos.













Alle Fotos findet wie gehabt auf Flickr Seite.

Hoffe es gefllt euch und wnsch noch einen schnen Sonntag Nachmittag!

LG
Markus

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1579
    • lord_tarris
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #1 am: 14. Juni 2015, 16:35:55 Nachmittag »

gefllt mir berhaupt nicht!

SCHERZ!

die technik ist in der tat sehr spannend, musste das auch gleich ausprobieren, weil ich es mir nicht recht vorstellen konnte - ist aber fr meins zu instabil ...
hat wieder sehr viele nette kleine details, viel zum sehen und entdecken, auch das dach passt sehr gut zum gesamteindruck des hauses
tja, und langsam versteh ich es wenn du die teile immer wieder demontierst - wenn du die flle an mocs alle einlagern wrdest, wr der platz und das material wohl bald alle ;-)



herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4398
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #2 am: 14. Juni 2015, 20:38:28 Nachmittag »

Dieses "schlampige" Bauen hat seine Effekte. Es sieht natrlich auf den ersten Blick sehr mrchenhaft aus. Tolle Arbeit, wie gewohnt ...  ;)

Das schlampige Bauen wird meines Erachtens aber manchmal bertrieben. Da gibt es Burgen, da geb ich Euch die Hand drauf, htten die Ritter so schlampig gebaut, wrden heute nicht mehr viele Burgen stehen und die Ruinen wren allesamt fr den Besuch gesperrt.

Und im Haus von Markus wrd ich mich auch nur dann wohlfhlen, wenn ich mit Hexenkraft die Wnde zusammenhalten knnte ...  ;D

Gespeichert

sherv

  • Mayor for Life of Teensietown
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 693
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #3 am: 15. Juni 2015, 13:54:56 Nachmittag »

Genial! Alles davon. Aber das Beste ist einfach das Heu / Futter im Schweinestall :-)
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1579
    • lord_tarris
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #4 am: 15. Juni 2015, 14:30:29 Nachmittag »

also "schlampig" finde ich, ist hier kein passender terminus - das verlangt im gegenteil beim bauen sehr viel przision!
im vergleich zu realitt htten wir hier ein schnes naturstein-schicht-mauerwerk; da hat es dann ordentlich mrtel dazwischen, und in unseren breiten wird dann auch noch eine ordentliche schicht verputz "dran gemacht", die hlt das dann schon zsam. in die bauten darf man sich auch rein wagen ;-)
es ist sogar erstaunlich wieviel solche bauten auch noch als ruine aushalten - wobei das jetzt keine aufforderung sein soll alle alten steinhaufen zu besteigen ...

was mich jetzt wirklich mal interessieren wrde: wie weit gibts da planung im vorfeld?
tue mir gerade etwas schwer zu denken, dass hier einfach so drauf los gebaut wurde

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1581
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #5 am: 15. Juni 2015, 15:20:55 Nachmittag »

Vielen Dank fr euer Erstklassiges Feedback!!!

@Herb
Da bin ich ganz auf der Seite von Lord!
Ich liebe diese ganzen Fantasybauten was man in letzter Zeit im Netz zu Gesicht bekommt.
Sprich die von Derfel, Legonardo und CO. aber mir wurde es langsam zu viel und wollte einfach wieder eine andere Technik verwenden damit es sich etwas abhebt von den anderen.
Finde diese Art von "Backstein" Technik ist nichts neues und wurde Frher oft so verwendet.
Natrlich ist es Geschmackssache aber denke das wirkt authentischer wie manch andere Bauwerke (was nichts mit der Qualitt davon zu tun hat).

@Lord
Nein, absolut nicht Stabil und defintiv nichts fr dein MOC  :). Das fllt schon beim rumheben auseinander!
Hier noch ein Bild bezglich Aufbau



Danke

LG
Markus

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4398
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #6 am: 15. Juni 2015, 17:40:47 Nachmittag »

Stefan meinte, dass das Ding als reales Haus nicht auseinanderbrseln wrde, wenn der Wind rein fhrt.
Jedenfalls, Stefan aka Numerobis, vielleicht wirklich gut, dass Du kein bauender Architekt bist, Naturstein-Schicht-Mauerwerk hin oder her ...  ;)

Versteht mich nicht falsch, die meisten der Fanatsysachen gefallen mir eh, nur hin und da wird dermaen bertrieben, und da schlgt dann fr mich der Genuss in Kopfschtteln um. Nicht so hier.

Zur Bautechnik: Es gibt offenbar nichts, das es nicht gibt, und ich bin ein richtiger Hinterwldler mit meinen Primitivbaumethoden. Natrlich wrd ich sowas auch gern mal versuchen, aber ich hab die Erfahrung gemacht, wenn man den Figuren die Hnde ausreisst, dass sie dann nimmer gut halten (wei aber eh, dass die so gekauft wurden). Das heit, bevor Du hier beim Transport rumfluchst, gibts schnell ein paar coole Fotos und dann landen die Teile wieder in der Schachtel, oder? Auch diese Hrte htte ich nicht ...

Zusammenfassung fr Sherv: Markus fttert seine Schweine mit gelbem Naturstein-Schicht-Mauerwerk-Mrtel. 

 
Gespeichert

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1581
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #7 am: 15. Juni 2015, 18:05:02 Nachmittag »

Mhhhh, ich kann dir jetzt echt nicht so ganz folgen  :o.

Die Fantasybauten sind natrlich des fteren stark bertrieben aber genau um das gehts ja :).
Man muss sich dabei ja nicht an wirkliche Architektonische Techniken oder Epochen halten darum verstehe ich jetzt auch nicht so ganz deine Aussage bezglich "bertrieben" etc.
Gerade das ist meiner Meinung nach die Kunst an der ganzen Sache (klar sind Geschmcker verschieden) aber ein "normales" Haus ist ja doch schnell mal gebaut und vor allem sieht man sowas ja wirklich jeden Tag wenn man vor die Tr geht.

Finde das eine Backsteinmauer was ganz normales ist und auch heutzutage noch oft zu sehen ist darum bin ich jetzt einfach etwas verwirrt  :D.

Ne, die Hnde sind natrlich extra gekauft aber tausche Teile der Figuren untereinander aus. Beine - Hnde etc. darum ist es ja Lego  ;D UND natrlich baue ich sowas nicht fr die Ausstellung - wrde nie gut gehen  ;D.

LG
Markus
« Letzte nderung: 15. Juni 2015, 18:24:54 Nachmittag von markus1984 »
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4398
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #8 am: 15. Juni 2015, 19:21:53 Nachmittag »

Macht nix, wahrscheinlich drck ich mich falsch aus.

Es gibt genug solcher Bruchbuden in der Realitt, dass man nicht von bertreiben sprechen kann. Aber, OK, wenn Du es so siehst, dass das der Sinn und Zweck ist, zu bertreiben, dann kann ich das auch akzeptieren. Ich probiers mal so: Man kann alles auch malos bertreiben. Leider find ich das Bild grad nicht, von der einen Burg, wo's mir so gegangen ist.

Bei Deinem Huschen ist fr mich eh alles roger, mir gefallen all die Details super gut, die Fensterstcke und -Lden (das sind aber keine Original-LEGO-Gummiringerl, oder?), die verstreuten Rder im Garten, allein die Bank, auf der die Mietze sitzt, wo es so aussieht, als wr unten was abgebrochen und dabei sind es zwei komplett verschiedenen Teile, die diesen Ungleichheitseffekt erzielen, das ist fr mich wirklich aller erste Sahne (oder Schlagobers, wie es bei uns heit).

Aber es trstet mich, dass es letztlich doch eine Bruchbude war  ;D

Gespeichert

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1581
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #9 am: 15. Juni 2015, 19:24:42 Nachmittag »

Ah ok - jetzt bin ich schon mehr im Bilde  ;D.

Wie gesagt, klar gibt es einige Bauten dieser Art was mir auch ein bisschen zu viel sind aber da es halt um Fantasy geht kann man wirklich fast alles machen und "bertreiben"  :D.

Auserdem liebe ich solche Lego Bruchbuden  ;D ;D, sind immer wieder schn anzusehen und von der Technischen Seite her sehr interessant.

LG
Markus
« Letzte nderung: 15. Juni 2015, 19:31:01 Nachmittag von markus1984 »
Gespeichert

Balbo

  • Vereinsmitglieder
  • Minifig
  • **
  • Beitrge: 184
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #10 am: 15. Juni 2015, 19:40:23 Nachmittag »

Also so ein geniales MOC kann man meiner Meinung nach wirklich nicht mit dem Ausdruck 'schlampiges' Bauwerk bezeichnen. Klar kann man so eine Htte auch mit 2x4 Basics bauen, damit sie Wind/Regen/Hagel und Sturmfest ist, allerdings wre der Effekt ein ganz anderer. Solche Bauwerke/Techniken stellen eine wahre Bereicherung fr jedes Forum dar, da man beispielsweise neue Techniken kennenlernt. Deswegen sollte so ein MOC nicht kopfschtteln hervorrufen, sondern maximal ein kopfnicken ;) .

Zum MOC selbst: Die Mauer ist natrlich ein wahrer Blickfang und technisch brilliant mittels der Lego Hnde gebaut. Aber auch die umliegende Vegetation ist toll gemacht. Auch die vielen Details laden zum verweilen und zeigen wie viel Liebe zum Detail in diesem MOC steckt :) .

Lg
Balbo
« Letzte nderung: 15. Juni 2015, 19:43:10 Nachmittag von Balbo »
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3780
    • @mike's mindstorms
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #11 am: 15. Juni 2015, 20:43:19 Nachmittag »

Hi


Ich bin von Wahnsinnigen umgeben, und Markus ist der Chef! ;)

Allerfeinst gebautes Haus, und die Wand, die nicht wie auf dem Reibrett vollkommen gerade, sondern ein wenig nach auen gewlbt ist, begeistert mich berhaupt!!!
Ich dachte immer, nur ich bin so bld und verbaue in einen Bot von mir 800 schwarze Pins ... aber geschtzt hat der Markus ja sicher auch mind. 700 Hnde in die Wand verbaut ... verrckt! ;)

Nette Details gibts natrlich auch, wie immer ... und das Einzige das micht strt ist die Farbe des Dachs ... das kommt mir ein wenig zuu schwarz rber ... aber das ist Ansichtssache!


... (das sind aber keine Original-LEGO-Gummiringerl, oder?) ...
Ich denke doch!
Es gibt von LEGO die wunderschnen runden (im Querschnitt) Gummiringerln in mehreren bunten Farben, und dann noch die eckigen (im Querschnitt) Gummiringerl in schwarz ...


lg
Mike

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1581
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #12 am: 15. Juni 2015, 21:31:36 Nachmittag »

Vielen Dank Balbo und Mike  ;).

Ja verrckt muss man schon etwas sein wenn es um Lego geht  ;D.
Hnde bist mit 700 sicher gut dabei! Wei zwar nicht genau was ich letztendlich verbaut habe aber da ich gerade am demontieren bin kommt es mir wie 1000ende vor  ;D ;D.

@Herb
Ja, sind originale Gummiringerl von Lego!
Irgendwie mutiere ich immer mehr zum Puristen  :D

Also nochmals Danke frs tolle Feedback!

LG
Markus

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4398
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #13 am: 15. Juni 2015, 21:40:41 Nachmittag »

Also so ein geniales MOC kann man meiner Meinung nach wirklich nicht mit dem Ausdruck 'schlampiges' Bauwerk bezeichnen.

Ich habs ja eh unter Anfhrungzeichen gesetzt. Jetzt nagelt mich nicht auf den Begriff fest. Ich hab gemeint im Gegensatz zu geradlinig, scheinbar schlampig, bewusst schlampig, was wei ich. Schlampig als hohe Baukunst - jedenfalls POSITIV! Deutsch ist eine schwere Sprache, kaum zu glauben, dass ich damit aufgewachsen bin ...  :P
Gespeichert

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 1581
Re: Ein unerwarteter Besuch
« Antwort #14 am: 15. Juni 2015, 21:43:37 Nachmittag »

Also so ein geniales MOC kann man meiner Meinung nach wirklich nicht mit dem Ausdruck 'schlampiges' Bauwerk bezeichnen.

Ich habs ja eh unter Anfhrungzeichen gesetzt. Jetzt nagelt mich nicht auf den Begriff fest. Ich hab gemeint im Gegensatz zu geradlinig, scheinbar schlampig, bewusst schlampig, was wei ich. Schlampig als hohe Baukunst - jedenfalls POSITIV! Deutsch ist eine schwere Sprache, kaum zu glauben, dass ich damit aufgewachsen bin ...  :P

Ach Herb, nicht so Ernst nehmen  ;D.
Konnte bei deinem ersten Beitrag nicht ganz folgen aber hat sich ja geklrt  ;).

Ne, Deutsch ist auch nicht so meins  ;D ;D.

LG