Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [MOC]Rätselgebäude: Krantor in Danzig (Microscale)  (Gelesen 93 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3844
[MOC]Rätselgebäude: Krantor in Danzig (Microscale)
« am: 04. September 2018, 20:47:15 Nachmittag »



Damit das Mitraten mehr Spaß macht, bitte um Eure Tipps als PM!


PS: Ja, ich habe geklebt! Wir schimpft, der kauft  :P ;)
« Letzte Änderung: 06. September 2018, 09:15:51 Vormittag von herb66 »
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3844
Re: [MOC]Rätselgebäude nördliches Mitteleuropa (Microscale)
« Antwort #1 am: 06. September 2018, 09:14:28 Vormittag »

Der Lord, der Lothar und Mosaik habens erkannt. Es handelt sich um das Krantor in Danzig. OK, vielleicht nicht mehr ganz Mitteleuropa, das war vielleicht etwas verwirrend.

Gespeichert

J. Thunder, Vampyrekiller

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 624
  • Ich kriege euch, und eure kleinen Hunde auch!
Re: [MOC]Rätselgebäude: Krantor in Danzig (Microscale)
« Antwort #2 am: 06. September 2018, 09:25:09 Vormittag »

Immer wieder beeindruckend, wie du die Essenz eines Gebäudes mit minimalsten Mitteln darstellen kannst!
Gespeichert

Znarfi2

  • Teensietown sky marshal
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2220
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [MOC]Rätselgebäude: Krantor in Danzig (Microscale)
« Antwort #3 am: 06. September 2018, 11:34:05 Vormittag »

Ich greife hilfreich ein, Danzig liegt MITTEN IN Mitteleuropa, was die Ost/West-Achse betrifft, "nördliches Mitteleuropa" ist okay.
Einmal mehr ist Wikipedia hilfreich, zeigt es auch verschiedene Definitionen von Mitteleuropa, aber allen gemein ist: Danzig liegt immer voll drin.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mitteleuropa
Ach ja -gut gebaut, herb!  :wave:
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."