Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800  (Gelesen 656 mal)

kurti80

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beitrge: 315
Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800
« am: 07. Oktober 2019, 09:43:52 Vormittag »

Hab mal wieder gebaut! Bilder spare ich mir, gibts genug im Netz!

Der Liebherr 9800, das grte Lego Set ever, das hren wir in den letzten Jahren oft! Und whrend der Schaufelradbagger definitiv nicht berzeugen konnte, auer mit der Anzahl der Teile, der Liebherr kann es!

4108 Teile (davon allerdings 100 2x2 Round Bricks in DBG als "Gerllersatz"), sind rund 80 Teile mehr als beim 42055er, allerdings vom Gefhl her sind das hauptschlich Pins, wovon man sicher den einen oder anderen einsparen knnte, aber das ist Ansichtssache! Aber egal, nun zum Aufbau!

Dieser ist in insgesamt 6 Abschnitte unterteilt, eigentlich 5, Bauabschnitt 6 besteht aus einem Sackerl mit den oben erwhnten 100 2x2er Round Bricks!

Vorweg, der Aufbau gestaltet sich fr durchschnittliche Erbauer relativ einfach, einiges ist auf der Bauanleitung schlecht zu erkennen, vor allem wenn, zumeist wichtige, Kleinigkeiten auf das gesamte Model montiert werden mssen! Ich baue mit dem Tablet, braucht weniger Platz am Tisch und man kann ein bisschen "zoomen"! Da ich kein Bauabschnittfreund bin, liegen alle Teile aus allen Bauabschnitten sortiert vor mir, das kann schon mal ein bisschen Platz brauchen!

Zum leichteren Verstndnis was wo hin gehrt, sind die 2 Ketten "intern" farblich markiert, ebenso werden die Motoren "markiert", sowohl am Motor selber, als auch auf der Batteriebox/Hub, was ein anschlieen leichter macht! Wenn was falsch angesteckt wird, funktioniert es zwar, aber eben nicht so wie die App es glaubt das es ist!

Abschnitt 1 ist der Antrieb, also die Ketten und auch der Motor fr das drehen des Aufbaus! 1 mal Links, spiegelverkehrt nochmal Rechts, dazwischen der Motor fr das drehen. Durch die "eckige" Konstruktion der neuen Motoren werden diese eigentlich perfekt genutzt um gleich als Verbindungselemente zu dienen! Nach jedem Abschnitt in dem Motoren verbaut werden, gibt es die Mglichkeit, die richtige Funktion mittels der Control+ App (dazu spter mehr) zu testen!

Ab Abschnitt 2 beginnt man mit dem Aufbau des eigentlichen Baggers! Auch wenn in der Schachtel nicht viel Luft war, im Model ist dann ziemlich viel davon! Er wird zwar riesig, aber eigentlich ist nicht viel drinnen! "Khlelemente", "Motorenteile", "Hydraulikpumenteile", sehr viel Liebe zum Detail! Gut gelst an dieser Stelle sei erwhnt, der, bei den meisten bisherigen Modellen, zumeist sehr mhsame Aus- und Einbau der Batterieboxen entfllt, die neuen Smart-Hubs sind fix verbaut, der leicht zugngliche Deckel gibt ein leicht zu entfernende Batteriehalterung frei, die ein Wechseln der Batterien wirklich einfach macht!

Die restlichen Abschnitte beschftigen sich mit dem Baggerarm, der Fahrerkabine, den Sicherheitsgelndern sowie der Treppe! Wie gesagt, sehr viel Liebe zum Detail, wenige Wiederholungen, womit der Bauspa eigentlich von Anfang bis Ende gegeben ist! Manches verstehe ich nicht, so mu man laut Anleitung, eigentlich mitten whrend man die Gelnder und die Treppe baut, pltzlich die "Fake" Hydraulikleitungen montieren. Ist zwar ein nettes Detail diese Dinger, aber schauen irgendwie komisch aus, da sie ja dann doch "ins leere" laufen! Ich werde sie denke ich wieder abmontieren, schaut finde ich dann besser aus, mal sehen!

Als letzter wird die echt riesige Schaufel montiert und man wird hingewiesen jetzt doch mal die Control+ App zu installieren! Hatte ich natrlich schon, diese bekam zuletzt ein Update, welche zum Allrad-Auto jetzt auch die Baggersteuerung enthlt!

Bevor wir hier wieder ber Handy oder Tablet fr Kinder usw. diskutieren, wenn sie fr das Auto eigentlich ned notwendig war, dieses mit Bluetooth zu steuern, beim Bagger ist es das, und ich muss sagen, es funktioniert echt gut und sehr intuitiv!

Nach einem Firmware-Update (kann nicht bersprungen werden) der 2 Hubs ging es los! Nach einer kurzen "Kalibrierung" und einer kleinen Einfhrung kann losgebaggert werden! Die Steuerung funktioniert wie im echten Bagger mit 2 Hebeln fr Baggern und drehen sowie 2 Schiebern frs fahren! Alles sehr einfach und leicht zu bedienen! Und, was fr mich eigentlich das beste ist, echt kindersicher! Durch die Kalibrierung gibt es keine knackenden "Rutschkupplungen" mehr! Die Steuerung wei wie weit die Zylinder ausgefahren sind, selbst wie schrg der Aufbau zu den Ketten steht, wei die App, auch ob der Bagger schief steht und wie voll die Batterien sind! (das funktioniert ned soooo genau, aber es gibt einen Anhaltspunkt!)

Sehr kuhl finde ich die Touch-Steuerung, da sieht man den Baggerarm und kann ihn mittels Finger in eine Position bewegen welche er dann automatisch einnimmt! Auerdem kann man Sequenzen, einfach und schnell wie beim Boost, erstellen, diese dann Speichern und wenn man will in einer Endlosschleifen laufen lassen! Was ich eigentlich schon wieder nett finde, so bewegt sich automatisch was am Technik-Aussteller-Tisch! Und, abgesehen davon das man den Kindern dann ein Tablet in die Hand geben mu (welches ich glaube ich fr die Ausstellungen auf ein Stativ monieren werden, braucht man keine Angst mehr haben um sein Modell, kaputt machen kann man ned wirklich was! UND, in der Touch-Steuerung ist ein bewegen der Ketten ned mglich, also
kann er auch nicht aus versehen vom Tisch fahren!

Falls wer fragten sollte, B-Model gibt es auch hier keines, da bleibt wohl nur das warten auf alternativen von diversen MOCern oder selber was bauen, allerdings wird man dann eine alternative Steuerung nehmen mssen! Ob der Hub mit alternativen Apps kompatibel ist, wei ich leider nicht!

Alles in allem, ein sehr gelungenes Model mit einer berzeugenden Steuerung! ber den Preis von 449,99 UVP kann man diskutieren, aber man bekommt rund 4000 Teile (echt nicht viele Pins), 2 Smart Hubs und 7 Motoren, was den Preis schon wieder etwas relativiert! Der Bugatti kostet 369,99 UVP, hat unwesentlich weniger Teile in sehr komischen Farben OHNE Motoren und ist auch ein Lizenzprodukt (Wobei die Bugatti Lizenz hher sein wird als die von Liebherr) Zum Start gabs den 42100 beim Smyth's um 349.99! Ich denke mal da geht preislich noch was nach unten!

Wie gesagt, ich kann das Model sehr empfehlen, ob es tatschlich den Weg bis unter die Christbume der Lego-Kinder oder AFOL's finden wird, wird sich aufgrund des Preises erst zeigen, aber die Altersgruppe 12+ glaubt zumeist eh nimma ans Christkind, da ist sicher eine Geburtstags-Weihnachts-Osterkombi verhandelbar! Und wie gesagt, auf Angebot warten, die waren/sind schon da und werden sicher noch weiter kommen!

Lg, da Paprikaimperator
Gespeichert
Es ist eine Brde, aber ich habe gelernt damit zu leben!

Tippfehler knnt ihr gerne behalten!

LG da Kurti

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3841
    • @mike's mindstorms
Re: Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2019, 10:01:44 Vormittag »

Hi


Danke fr die Beschreibung!

Frage: Sind beide Hubs per BT mit dem Tab verbunden?
Ich hatte mal gelesen da nur der erste Hub per BT verbunden und der Zweite dann mit Kabel am Ersten angesteckt ist ... hab aber keine Besttigung dafr gesehen ...


lg
Mike

kurti80

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beitrge: 315
Re: Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2019, 10:21:02 Vormittag »

Nein, beide Hubs sind NICHT miteinander verbunden! Sonst knnte sich der Bagger auch nicht 360 drehen! Beide Hubs sind mit dem Tablet verbunden! Muss mal testen was passiert wenn man sie in der falschen Reihenfolge anschliet, aber ich denke mal, da bei einem 4 und beim anderen 3 Motoren angeschlossen sind, dass die App das erkennt!
Gespeichert
Es ist eine Brde, aber ich habe gelernt damit zu leben!

Tippfehler knnt ihr gerne behalten!

LG da Kurti

maccroche

  • LUG Ambassador
  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 1717
    • Lego Sammlung, links...
Re: Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2019, 15:13:51 Nachmittag »

Danke fr diesen Bericht!
Als Ergnzung schaut dann dieses Video an:
https://youtu.be/njgDC-HTKrM

Gespeichert

maccroche

  • LUG Ambassador
  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 1717
    • Lego Sammlung, links...
Re: Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2019, 15:51:27 Nachmittag »

und noch ein Video:
https://youtu.be/X6i4ExCOXl0
« Letzte nderung: 08. Oktober 2019, 16:16:56 Nachmittag von maccroche »
Gespeichert

backbone00

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 47
Re: Aufbaubericht Technik 42100 Liebherr 9800
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2019, 10:53:09 Vormittag »

Danke fr den interessanten Bericht. Ich werde noch warten, bis er so um die 280 ist, dann werde ich aber auch zugreifen mssen :)
« Letzte nderung: 27. Oktober 2019, 10:57:00 Vormittag von backbone00 »
Gespeichert