Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Eigenbau Raketenente  (Gelesen 176 mal)

sebastian725

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 4
Eigenbau Raketenente
« am: 11. April 2020, 07:16:15 Vormittag »

Hi

Hab mein zweites moc gebaut mit lsculpt. Dann bin ich irgendwie auf die Idee gekommen die Ente ein wenig schneller zu machen mit einen Antrieb



(Anmerkung Moderator: um die Gre eines Bildes zu verndern kann man dem [img] am Anfang eine Pixelzahl hinzufgen. In dem Fall [img width=600]. Dann ist es nicht ganz so gro ;) )

lg bleibt gesund
sebastian
« Letzte nderung: 11. April 2020, 09:10:41 Vormittag von shary »
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4037
    • @mike's mindstorms
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #1 am: 11. April 2020, 09:14:08 Vormittag »

Hi Sebastian


Auf Deine Frage, wie man das Bild verkleinert, hab ich mal in diesem Beitrag ...
--> http://forum.lgoe.at/index.php?topic=3894.0
Antwort gegeben! ;)

Ich sehe, da das Bild auf 1000steine liegt ... also kannst Du entweder dort die Gre ndern oder einfach ein zweites Bild in der passenden Gre posten!

Und nachdem Du (glaube ich) der Erste bist, der hier am Forum mit lsculpt was baut ... erzhl uns doch bitte ein wenig mehr darber! ;)


lg
Mike

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4037
    • @mike's mindstorms
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #2 am: 11. April 2020, 09:19:16 Vormittag »

Verena

(Anmerkung Moderator: um die Gre eines Bildes zu verndern kann man dem [img] am Anfang eine Pixelzahl hinzufgen.
Das ist im Prinzip richtig, geht aber am Problem vorbei!
Es wird weiterhin ein riesengroes Bild hochgeladen (und jeder, der sich's ansieht, ldt ein riesengroes Bild herunter) weil nur an der Darstellung was verndert wird, nicht aber am Bild, das bleibt ja so gro, wie es ist! ;)
Der bessere Weg bleibt, das Bild vor dem Hochladen zu verkleinern!

meine 0,02
lg
Mike

shary

  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beitrge: 2974
    • http://www.brick.at
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #3 am: 11. April 2020, 09:49:21 Vormittag »

da hast du natrlich recht, kleiner hochladen ist immer besser :)
Gespeichert
Unsere LEGO Fan Seite: www.brick.at

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 4800
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #4 am: 11. April 2020, 17:35:15 Nachmittag »

Finde die Idee mit dem Antrieb lssig, hat fast was von moderner Kunst.  ;)

Und nachdem Du (glaube ich) der Erste bist, der hier am Forum mit lsculpt was baut ... erzhl uns doch bitte ein wenig mehr darber! ;)

Wrde mich auch interessieren.  :)
Gespeichert

Daffy

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3491
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #5 am: 11. April 2020, 19:05:46 Nachmittag »

 :love7: Herzallerliebst, deine Ente.
Das mit dem Raketenpopo ist nicht so meins, aber das liegt an meiner Liebe zu Enten.

LG Doris
Gespeichert

sebastian725

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 4
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #6 am: 11. April 2020, 19:07:40 Nachmittag »

Hi


Danke fr das Bild verkleinern :) 

Finde die Idee mit dem Antrieb lssig, hat fast was von moderner Kunst.  ;)


danke ;D

Gerne hab im Internet die Ente heruntergeladen. https://free3d.com/de/3d-model/bird-v1--94904.html Free3d ist super da gibt es bei jeden Thema gratis 3d Modelle, sodass man gerade bauen kann was man so mchte.

Darauf hab ich die Ente in lsculpt geladen.



Mit der Option (Color by Layers) auf deutsch Farbe nach Schicht kann man sie gut nachbauen :D

Manchmal muss man ein wenig experementieren wie es zusammenhlt.



lg und bleibt gesund
sebastian
Gespeichert

sebastian725

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 4
Re: Eigenbau Raketenente
« Antwort #7 am: 11. April 2020, 19:08:28 Nachmittag »

:love7: Herzallerliebst, deine Ente.
Das mit dem Raketenpopo ist nicht so meins, aber das liegt an meiner Liebe zu Enten.

LG Doris

Danke freut mich  :D
Gespeichert