Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus  (Gelesen 312 mal)

DrOverhead

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 94
[MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« am: 01. September 2020, 12:33:35 Nachmittag »

Ich bin dabei einen mittelalterlichen Strassenzug zu bauen (mit echten Steinen), und designe gerade ein paar Gebäude um zu sehen ob ich der baulichen Herausforderung überhaupt gewachsen bin - ich baue ja eigentlich nur Fahrzeuge. Das ist mein erster Gehversuch was Gebäude überhaupt betrifft, desshalb würde ich gerne eure sachliche & fachliche Meinung dazu hören.  ;)

« Letzte Änderung: 01. September 2020, 12:40:12 Nachmittag von DrOverhead »
Gespeichert
Grüsse,
Michael

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4897
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #1 am: 01. September 2020, 14:28:23 Nachmittag »

Ist doch richtig hübsch geworden, mir gefällt es sehr gut.

Evt findet sich jemand, der meint, dass das Dach zu eben ist, aber im Studio ist es natürlich so die einfachste Lösung.  ;)

cheers,
Herb
Gespeichert

Daffy

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3528
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #2 am: 01. September 2020, 14:35:58 Nachmittag »

Ganz eindeutig, du kannst nicht nur Fahrzeuge  :hello2:

Sieht toll aus, auch wenn mir persönlich das Dach zu hoch ist (im Vergleich zu den Stockwerken).

Liebe Grüße
Doris
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4897
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #3 am: 01. September 2020, 17:27:30 Nachmittag »

Die Höhe des Daches stört mich nicht, schaut halt ein bisschen comichaft aus, vielleicht mit Absicht.
Die Rundsteine an den Ecken sind für den Stil ein bisschen zu regelmäßig, ich wette, das ist Dir selbst auch schon aufgefallen. Vielleicht lieber eckige Kanten mit nur mehrheitlich Rundsteinen drinnen.

Baust Du dann auch dazupassende Fahrzeuge mit 1 oder 2 PS? Oder OS?   ;)
Gespeichert

DrOverhead

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 94
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #4 am: 01. September 2020, 17:57:31 Nachmittag »

Freut mich dass ihr es nicht schlecht findet!

Was das Dach betrifft, ja, es ist sehr prominent, aber ich muss zu meiner Verteidigung sagen dass ich in Öberösterreich zwei Gebäude aus dem 16jhd kenne die ein ebenso enormes Dach haben, wenn nicht sogar enormer. Ist es realistisch? Eher nicht, zwei anekdotische Beispiele gegen tausende die nicht so sind ist kein gutes Argument, aber ich muss sagen mir gefällt das auch einfach. Ich mag grosse, steile Dächer.   ;D

Die Rundsteine sind tatsächlich ein bisschen zu ''clean'' im Vergleich zum Rest der Fassade, ich hab aber noch keine gute Lösung gefunde das zu beheben, und ich wollte keine Kante bauen. Mal schauen was da noch geht.

Was mittelalterliche Rennwägen betrifft, ich mag auch Kutschen. Da wird sicher noch was kommen. 4 PS mindestens.  ::)

Was ich noch machen muss ist eine gute Moduplatte bauen so dass ich die einzelnen Häuserelemente gut in eine Stadt bauen kann die sich auch zerlegen und rearrangieren lässt.
Gespeichert
Grüsse,
Michael

DrOverhead

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 94
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #5 am: 01. September 2020, 23:18:11 Nachmittag »

Das macht Spass.  ;D



Ich werde mir langsam eine Mittelalterstadt bauen, Gebäude um Gebäude. Schade dass das alles so wahnsinnig teuer ist, ich habs noch nicht über Bricklink kalkuliert, aber ich wette das kostet bei 1200 Teilen locker 180 Kröten.  :P
« Letzte Änderung: 02. September 2020, 02:16:15 Vormittag von DrOverhead »
Gespeichert
Grüsse,
Michael

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1730
    • lord_tarris
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #6 am: 02. September 2020, 01:07:00 Vormittag »

die barren als Dachsteine zu verwenden ist doch ein toller Einfall,
die spitzen Dächer sind halt mit den Dachsteinen schwer anders zu lösen, das passt schon so!
nur weiter!

chba

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 623
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #7 am: 02. September 2020, 06:29:10 Vormittag »

Hurra, es gibt wieder Ritterzeugs! Sehr schön gebaut, gefällt mir fehlt nur noch die Burg. 😄
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4095
    • @mike's mindstorms
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #8 am: 02. September 2020, 08:00:00 Vormittag »

Hi

Sehr stimmig, das Ganze ... nur weiter so! ;)

lgM

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4897
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #9 am: 02. September 2020, 08:32:51 Vormittag »

Schade dass das alles so wahnsinnig teuer ist, ich habs noch nicht über Bricklink kalkuliert, aber ich wette das kostet bei 1200 Teilen locker 180 Kröten.  :P

Mach bitte nicht den Fehler, bei jenen Händlern einzukaufen, die die meisten der gesuchten Teile führen. Das sind nämlich meist die teuersten Händler, da bist Du mit günstigeren Händlern sogar besser dran, wenn Du 3x Porto bezahlst.

Da Du im Studio baust (denk ich mal) kannst Du beim Erstellen der Bauanleitung versuchen, die benötigten Lots auf ein erträgliches Maß zu senken. Schau nach, welche Teile Du hast und welche Du durch Teile ersetzen kannst, die du hast oder die günstiger sind. Manchmal ist ein Stein schon in einer anderen Farbe günstiger und gerade wenn man frei baut (also nicht so wie ich, der Teile in den Originalfarben der Gebäude braucht) hat man da allen Spielraum, den man auch nützen sollte, bevor man überteuert einkauft.

Das neue Haus ist auch toll geworden, bin schon gespannt auf die nächsten Objekte, ob mit Pferden davor oder darin.
« Letzte Änderung: 02. September 2020, 08:46:46 Vormittag von herb66 »
Gespeichert

DrOverhead

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 94
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #10 am: 02. September 2020, 22:24:58 Nachmittag »

Danke für die Tipps - ich habe eh schon das Studio bei bricklink verwendet, aber meistens ist es so dass die Versandkosten alles wieder auffressen wenn ich bei mehreren Händlern bestelle.
Ich kaufe eh immer jedes Teil was nicht sichtbar ist in der billigsten Farbe.
Gespeichert
Grüsse,
Michael

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4897
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #11 am: 03. September 2020, 07:15:45 Vormittag »

Die Häuser sehen so weiß aus, müssen aber auf Grund der masonry bricks hellgrau sein. Dann nehm ich an, dass das Dach schwarz ist, oder?
Gespeichert

Daffy

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 3528
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #12 am: 03. September 2020, 08:40:57 Vormittag »

Danke für die Tipps - ich habe eh schon das Studio bei bricklink verwendet, aber meistens ist es so dass die Versandkosten alles wieder auffressen wenn ich bei mehreren Händlern bestelle.
Ich kaufe eh immer jedes Teil was nicht sichtbar ist in der billigsten Farbe.

Du kannst auch bei uns im Suche/Biete/Tausche Bereich nach Steinen suchen, die meisten von uns haben ungenutzte Steine herumliegen  ;)
Gespeichert

Lothar

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1823
    • Unsere Baustein-Welt
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #13 am: 05. September 2020, 09:16:44 Vormittag »

Hallo!

Die Häuser gefallen mir sehr gut.
Nur das Dach des linken wirkt ein wenig zu glatt. Vielleicht kannst Du da mit kleineren Dachsteinen (1x2, 2x2) und unterschiedlicher Farben (so wie beim rechten) oder mit ein wenig Pflanzenbewuchs auflockern.

Liebe Grüße
Lothar
Gespeichert
The only man having his work done by Friday was Robinson Crusoe.

DrOverhead

  • Minifig
  • **
  • Beiträge: 94
Re: [MOC] Mittelalterliches Bürgerhaus
« Antwort #14 am: 06. September 2020, 20:47:10 Nachmittag »

Hallo!

Die Häuser gefallen mir sehr gut.
Nur das Dach des linken wirkt ein wenig zu glatt. Vielleicht kannst Du da mit kleineren Dachsteinen (1x2, 2x2) und unterschiedlicher Farben (so wie beim rechten) oder mit ein wenig Pflanzenbewuchs auflockern.
Verstehe den Einwand. Meinst so?



Hab mit den Dächern noch ein bisschen rumexperimentiert. Holzschindeln.  :D


« Letzte Änderung: 06. September 2020, 21:15:46 Nachmittag von DrOverhead »
Gespeichert
Grüsse,
Michael