Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren  (Gelesen 1027 mal)

brickbride

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
[Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« am: 05. April 2023, 17:22:33 Nachmittag »

Liebe Leute,

ich hoffe, dass ich in diesem Unterforum richtig bin ... Und zwar suche ich nach der kostengünstigsten Methode, einen LEGO-Zug zu motorisieren, einfach damit der ein bisschen im Kreis fahren kann. Ich habe schon einen Zug (die 70424 Ghost Train Express, in deren Lokomotive sich, wie ich gehört habe, genug Platz für die Motorisierung befindet). Nur leider kenne ich mich mit den vielen am Markt befindlichen Komponenten nicht aus und weiß vor allem auch nicht, welche Kombination davon man benötigt. Wie gesagt geht es mir um die kostengünstigste Methode - ich bräuchte zB keine Fernbedienung, sondern würde auch am Zug selbst ein- und ausschalten. Es müssen auch keine original LEGO Komponenten sein bzw. wenn man sie gebraucht kriegen würde, wäre das auch super.

Hat jemand eine Idee und eine ungefähre Kostenschätzung für mich? Vielen lieben Dank im Voraus!
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5830
    • LF_kofi
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #1 am: 05. April 2023, 17:34:42 Nachmittag »

Ich würde da das aktuelle Portfolio von LEGO nehmen: Powered Up. Weil ich damit gerade selber herumexperimentiere. Und ich denke, du wirst auf den Geschmack kommen, da noch in die Tiefe gehen zu wollen - aber natürlich ist es mal der erste Schritt den Zug im Kreis fahren zu lassen.

Mit Powered up benötigst du folgende Komponenten:

1x Hub Nr.88009
Bei LEGO.com kostet der 49,99 Euro

dazu brauchst du 6 Stück AAA Batterien.

1x Zugmotor Nr88011
Bei LEGO.com kostet der 13,99 Euro

Dazu brauchst du 2x Kreuzachsen mit 6 Noppen Länge und 4 Räder.

Auf Willhaben bekommst du so ein Set inklusive der Räder und einer Fernbedienung gerne mal für 60 Euro - das könnte ich dir empfehlen dort einmal zu suchen.


Der Vorteil bei Powered Up ist weiterhin, dass du per Tablet oder PC oder Handyapp den Hub und somit den Motor steuern kannst - da kannst du kleine Programme schreiben und den Zug dann zum Beispiel langsam anfahren lassen und nach X-Minuten anhalten lassen.

Und wenn du den zweiten Steckplatz des Hub nutzen möchtest kann ich dir den Color&Distance Sensor empfehlen, damit kannst du dem Motor dann sagen, er soll stehen bleiben im Bahnhof zum Beispiel und dann wieder losfahren.
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

brickbride

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #2 am: 06. April 2023, 11:39:49 Vormittag »

Hallo kofi,

danke für die ausführliche Info!

Zitat
Dazu brauchst du 2x Kreuzachsen mit 6 Noppen Länge und 4 Räder.
Das wären die gleichen, die beim Zug ohne Motorisierung schon dabei sind, oder?

60 Euro gebraucht ist natürlich schon eine Ansage, weil der Zug bei mir eben nur ein Nebenschauplatz ist und ich auch nicht den Platz habe, um ihn dauerhaft aufzubauen bzw. recht oft fahren zu lassen. Daher eben meine Überlegung, ob es auch günstiger ginge, zB mit Komponenten anderer Hersteller.

Hat da jemand Erfahrung bzw. eine Idee?
Gespeichert

Znarfi2

  • Teensietown Int. Airport Ground Control
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2431
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #3 am: 06. April 2023, 15:21:32 Nachmittag »

Servus Brickbride,

kofi hat das schon richtig erläutert, dir aber NEUPREISE und neuere Systeme genannt.
Schau dich mal bei bricklink.com um: https://www.bricklink.com/v2/search.page?q=Electric,%20Train%20Motor%209V#T=A

Wenn du einen gebrauchten Motor mit den klassischen LEGO 9V Noppenverbindungen hernimmst, wie z.B.
https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=x1688&name=Electric,%20Train%20Motor%209V%20RC%20Train&category=%5BElectric,%20Train%5D#T=C&C=11



und dann einen alten >>Batteriekasten<< plus das Kabel, dann hast du die einfachste Art der Motorisierung. Die Dreh-Richtung gibt dann nur die Polung des gesteckten >>Noppenkabels<< vor, Ein-/Ausschalten am Batteriekasten, den du zugänglich einbauen musst.




Dann biste vl. mit gebrauchten Teilen unter 40-50 Euro gut dabei - Das Kabel und den Batteriekasten gibt es in verschiedenen Ausführungen/Längen.

Was günstigeres fällt mir auch nicht ein.



Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5830
    • LF_kofi
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #4 am: 06. April 2023, 18:45:11 Nachmittag »

Kreuzachse und Räder sind, soweit ich das sehe, dieselben.
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

brickbride

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #5 am: 07. April 2023, 15:47:19 Nachmittag »

Vielen Dank für die Infos, das hilft mir schon mal weiter!

Nur zum Verständnis: Wenn ich zB den hier bekomme
https://www.brickowl.com/catalog/lego-power-functions-train-motor-4-x-10-x-2-1-3-87574

bräuchte ich kein zusätzliches Noppenkabel, sondern bloß noch die Batteriebox?
Gespeichert

Znarfi2

  • Teensietown Int. Airport Ground Control
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2431
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #6 am: 07. April 2023, 15:57:49 Nachmittag »

Vielen Dank für die Infos, das hilft mir schon mal weiter!

Nur zum Verständnis: Wenn ich zB den hier bekomme
https://www.brickowl.com/catalog/lego-power-functions-train-motor-4-x-10-x-2-1-3-87574

bräuchte ich kein zusätzliches Noppenkabel, sondern bloß noch die Batteriebox?

Vorsicht - dieser Anschluß ist Teil des PowerFunction Systems und nicht das klassische 9V Noppensystem. Mein Vorschlag enthielt nur dieses, erkennbar an klassischen 2x2 Noppensteinverbindungen mit metallischen Kontakten.

Untereinander sind die Systeme nicht kompatibel.
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

brickbride

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: [Brauche Hilfe] LEGO-Zug motorisieren
« Antwort #7 am: 07. April 2023, 16:03:13 Nachmittag »

Danke!
Gespeichert