LGOe Galerie flickr Facebook-Seite Homepage

LGOe - LEGO® Gemeinschaft Österreich

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Qualitätsprobleme  (Gelesen 4352 mal)

maccroche

  • LUG Ambassador
  • Administrator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2095
    • Lego Sammlung, links...
Qualitätsprobleme
« am: 04. Oktober 2020, 09:17:03 Vormittag »

Hallo liebe LEGO-Begeisterte!

es werden im LAN laufend Probleme über die Qualität der Steine, Stickers, Farben, usw... gemeldet.
Die Qualität ist und bleibt für LEGO ein wesentliches Anliegen!
Daher die Idee, solche Probleme hier in diesem Thread zu folgen.

Solltet ihr ein Problem haben, bitte dieses unbedingt an das Consumer Services https://www.lego.com/service melden!
Als Erinnerung: Die Problembeschreibung sollte ausführlich dokumentiert sein, nach dem Motto "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte".

Wir können dann hier in diesem Thread gerne darüber diskutieren, aber diese Diskussion kann die Meldung an das "Consumer Services" nicht ersetzen.
lg,
Gespeichert

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1810
Re: Qualitätsprobleme
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2020, 13:29:30 Nachmittag »

Im Grunde ein guter Ansatz.

Leider ist die Qualität in letzter Zeit sehr Mieß geworden!
Zuletzt den UCS A-Wing aufgebaut und was ich da alles gesehen habe ist mehr als eine Frechheit.

Dark Red ca 3 verschiedene Farbtöne. Kratzer auf neuen Legoteilen usw.

Aber das ist schon bekannt und Lego war bis heute nicht in der Lage den Fehler einzugestehen oder ein Statement dazu abzugeben.
Bei der ständigen Teuerung von Lego Sets Allgemein ists traurig das die Qualität immer schlechter und schlechter wird!

Wundert mich nicht das immer mehr auch Fremd Klemmsteine verwenden da diese mittlerweile immer besser von der Qualität sind und zwischen 50-70% günstiger sind.

Soll jetzt nicht nur Hetze gegen Lego sein aber was die speziell die letzten Jahre machen ist nicht mehr ok und wird ihnen bald zu Laste fallen.

LG
Markus

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5864
Re: Qualitätsprobleme
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2020, 19:52:34 Nachmittag »

Ganz gehört es vielleicht nicht hier her, aber ein wenig schon, denn es ist für mich auch ein Qualitätsverlust, wenn in offiziellen Sets Teile so zusammengesteckt werden, dass sie nicht ordentlich passen. Im Studio schaut es so aus, als ob es sich ganz knapp ausgeht, aber wegen dem Schriftzug auf den Noppen geht es sich nicht wirklich so aus, dass alles plan ist, es entsteht ein unschöner Spalt (hier nicht zu sehen zwischen dem gelborangen Stein 2x4 und der darunter liegenden Fliese), wenn man im analogen Set genau hinschaut. Sowas war bislang zu Recht eine unerlaubte Verbindung.

   
 

Der andere offensichtlichere Spalt, in den natürlich keine Fliese mehr gepasst hat, ist nach außen hin zu sehen und auch hässlich.

Das ist aus dem BH-Set Baby Yoda. Die Farben hab ich ein wenig verändert, damit man das besser sieht.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2020, 19:58:05 Nachmittag von herb66 »
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 2106
    • lord_tarris
Re: Qualitätsprobleme
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2020, 12:34:06 Nachmittag »

musste jetzt auch mal beim support anrufen.
hatte vor einiger Zeit die große Hedwig gekauft (sehr feines Set) und dann fehlten von dem Kleinkram gleich mehrere Teile - weiße viertelkreisfliesen und auch ein paar von den dark turqoise rund Plättchen.
Konnte ich zwar alles aus dem eigenen Fundus ergänzen, und es wird auch anstandslos (laut Telefonat "handverlesen" in Dänemark zusammengestellt) ersetzt.
Gewundert hat es mich aber schon, weil von den Kleinkram üblicherweise sogar mehr dabei ist

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5864
Re: Qualitätsprobleme
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2020, 13:20:13 Nachmittag »

ich hatte bis jetzt never ever fehlende Teile.
Aber auch noch nie eine Katze.  ;D ;)
Gespeichert