LGOe Galerie flickr Facebook-Seite Homepage

LGOe - LEGO Gemeinschaft sterreich

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge

Autor Thema: Teil der Woche  (Gelesen 1167 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Teil der Woche
« am: 03. Dezember 2021, 12:38:48 Nachmittag »

Da es hier in diesem Forumsabschnitt auch die neuesten interessanten Teile gibt, passen vielleicht auch manche ltere dazu.


Ich mchte hier eine neue Rubrik erffnen und bitten, dass Ihr Euch einbringt. Vielleicht habt Ihr auch sentimentale oder andere Erfahrungen oder Erinnerungen, oder kennt Ihr MOCs, in denen das jeweilige Teil ungewhnlich eingesetzt ist.


Beginnen mchte ich mit jenem Teil, das in Bricklink die Katalognummer 1 trgt (und nein, ich mach dann nicht weiter mit Nr. 2):



Bei IKEA luft das unter Billy, bei Bricklink unter der Kategorie Homemaker. Infos zum Teil, also welche Farben, in welchen Sets, usw. findet ihr hier https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=1#T=C

Eigentlich sollte ich das zu Hause haben, denn ich war als Kind stolzer Besitzer dieser Kche aus 1971:



Ich kann mich ganz dumpf erinnern, als ich nicht schlecht geschaut hab, als das Geschenkspapier weg war. Mein Vater, der groe Formteile von Anfang an nicht mochte, sondern lieber Servicepacks mit Kleinteilen einkaufte, war wahrscheinlich doppelt schockiert: Denn: Meine Mutter war, im Gegensatz zu meinem Vater (der Pdagoge war), eher fortschrittlich eingestellt, was geschlechterspezifische Rollenteilung anbelangt hat.

(Dafr war mein Vater LEGO Fan, seit es in sterreich am Markt ist. Durch meine 3 lteren Schwestern gab es bereits vor meiner Geburt LEGO in unserem Haushalt ein paar wirklich alte Teile in meinem Teilelager zeugen noch heute davon, wie eine Platte 8x11 in light gray.)

Wer gerne Homemaker mag, in unserem Verein hat jemand ein ganzes Puppenhaus fr die Famile Putz, die natrlich damals nicht so hie, gebaut. Es wurde bei unserer Ausstellung in St. Florian von jung und alt bestaunt, auch von mir.

Das Regal ist insofern bemerkenwert, als dass es 4 2x4er Steine ersetzen kann, nur werden die 2x4er Steine am Markt deutlich leichter und billiger zu bekommen sein, als dieses Regal. Das Regal hat allerdings hohle Noppen und ich kann mir schon vorstellen, dass man das nicht nur deshalb ordentlich zweckentfremden knnte, so wie auch den Zerlego.
« Letzte nderung: 07. Januar 2022, 18:33:42 Nachmittag von herb66 »
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 2046
    • lord_tarris
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2021, 21:22:53 Nachmittag »

sehr nettes Teil!
Kann mich erinnern, dass im Sockel der Kathedrale einige solche Teile verschwunden sind - manche habe ich wieder hervor geholt bei den diversen Umbauten

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3677
    • LF_kofi
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2021, 09:54:50 Vormittag »

Kann mich auch gut an das Teil erinnern, war in meiner LEGO Kiste damals anzufinden. Verwendet hab ich es des fteren hnlich dem Beispielfoto von dir herb ;)
Konnte mich aber nie damit anfreunden, denn die Minifiguren waren immer im Verhltnis viel zu klein - oder es gab zumindest keine ausgewachsenen Minifiguren dazu zum Spielen.

Nette Kindheitserinnerung! Danke herb!
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2021, 06:51:05 Vormittag »

Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3677
    • LF_kofi
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2021, 08:22:54 Vormittag »

Sehr schnes TT-Modular... hast das jetzt extra aus dem Hut gezaubert, oder kenne ich es nur noch nicht?!
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #5 am: 05. Dezember 2021, 08:49:27 Vormittag »

Ein Teil der Woche ist auch dazu da, etwas damit zu machen. Es dauert ja immerhin eine ganze Woche, bevor ein neues Teil kommt. Da ist doch wirklich Zeit genug, ein wenig kreativ zu sein. Vielleicht haben auch andere Ideen, wie man so ein Regal zweckentfremden knnte.
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3677
    • LF_kofi
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2021, 09:51:17 Vormittag »

Gute Idee! Freue mich auf das nchste Teil der Woche!
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #7 am: 08. Dezember 2021, 05:04:57 Vormittag »

(Ich wei, es ist etwas frh frs Teil der Woche, aber ich mchte es knftig lieber jeweils an einem Mi schalten, weil ab Freitag bers Wochenende die Frequenz im Forum meistens sinkt. Zumindest ist das mein Eindruck. Auerdem werde ich pro Kalendermonat immer einen neuen Thread dafr aufmachen.)



Plate modified 3x2 with hole




https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=3176#T=C&C=5


Das ist eines meiner Lieblingsteile, weil ich das praktisch schon immer kenne, da es mit mir das gleiche Geburtsjahr hat, nmlich 1966. Und es kommt bis heute nach wie vor in nahezu unvernderter Form in Sets vor, bisher in stolzen 877! Auerdem hat seine Form viele Vorteile in meinen Microscale-Modellen.

Ursprnglich wurde dieses Teil als Gegenstck zu dieser Kupplung aufgelegt:



Dieses Teil gab es nur von 1966 1967, bevor es von den Magnetkupplungen abgelst wurde. (Die Magnete waren zwar sicher weit moderner, aber an der heutigen Eisenbahnrealitt waren diese ersten Kupplungen damals nher dran. Meines Wissens sind fast nur Straenbahnen elektromagnetisch gekuppelt.) 

Setbeispiel:



So wie ich meinen Vater kenne, hat er dieses Set damals gekauft, denn auch die anderen Steine hab ich noch alle zu Haus.

Die Funktion der 3x2 plate mod wurde bald von der Kupplung auf die Funktion erweitert, als dass sie jetzt als Gegenstck zu einem Haken eingesetzt wurde, um Lasten anheben zu knnen:
Hier das erste Set (1976), wo das Teil erstmals in einer anderen Farbe als rot, nmlich in light grey aufgelegt wurde:




Heute gibt es das Teil zb auch schon in dark pink, wo es so verwendet wird:




Nun, wie kann man es sonst noch verwenden? Also in meinen Modellen so:



Zustzlich zu diesen Steinen, welche die selben Rundungsradien aufweisen, kann man mit der Platte in 5-tel Schritten nach oben bauen und vor allem hat sie Noppen, damit man ein Dach aufsetzen kann, aber auch ein Loch, in das man Technic-Pins stecken kann, und damit Dcher auch mittig aufsetzen kann, wodurch hier eine halbe AZMEP Funktion gegeben ist.

Natrlich passen auch studs in das Loch und damit viele Steine, die mind. eine Noppe haben. Und man kann mittels des Loches die Baurichtung um 180 ndern.

Durch das Loch kann man auch Schnre einfdeln oder Technic-Achsen aller Art und bestimmt noch vieles mehr.

Aufpassen muss man, wenn man das Teil vollstndig auf ein anderes aufdrcken will, weil dann das Loch nach unten im Weg sein kann. Unter der unteren roten Platte im Bild sitzt deshalb eine runde Fliese.


Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3677
    • LF_kofi
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #8 am: 08. Dezember 2021, 08:41:41 Vormittag »

Warum willst jeden Monat einen eigenen Thread machen?! Lass es doch zusammen, zumindest das Kalenderjahr geschlossen. Fg im ersten Beitrag der bersicht halber ein Inhaltsverzeichnis mit den Links zu den einzelnen TdW. Dann hast alles schn bersichtlich beisammen. Sonst verliert sich dieses Thema in den Aufbauberichten und Set-Kritiken! Nur meine 2 cent dazu..

Ich habe dieses Teil zu schtzen gelernt. Denn es ist auch folgende Verbindung damit mglich:
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2021, 05:18:25 Vormittag »

Warum willst jeden Monat einen eigenen Thread machen?! Lass es doch zusammen, zumindest das Kalenderjahr geschlossen. Fg im ersten Beitrag der bersicht halber ein Inhaltsverzeichnis mit den Links zu den einzelnen TdW. Dann hast alles schn bersichtlich beisammen. Sonst verliert sich dieses Thema in den Aufbauberichten und Set-Kritiken! Nur meine 2 cent dazu..

Wie Du meinst.

Ich habe dieses Teil zu schtzen gelernt. Denn es ist auch folgende Verbindung damit mglich.

Das hab ich mit halbe AZMEP Verbindung gemeint. Aber mit Bild ist es natrlich deutlicher, danke dafr!
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3677
    • LF_kofi
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2021, 07:08:33 Vormittag »

Warum willst jeden Monat einen eigenen Thread machen?! Lass es doch zusammen, zumindest das Kalenderjahr geschlossen. Fg im ersten Beitrag der bersicht halber ein Inhaltsverzeichnis mit den Links zu den einzelnen TdW. Dann hast alles schn bersichtlich beisammen. Sonst verliert sich dieses Thema in den Aufbauberichten und Set-Kritiken! Nur meine 2 cent dazu..

Wie Du meinst.
Ich erhebe keinen Anspruch auf "Du musst das jetzt so machen!" War lediglich ein Gedanke von mir.


Das hab ich mit halbe AZMEP Verbindung gemeint. Aber mit Bild ist es natrlich deutlicher, danke dafr!

Ja dieses AZMEP ... noch nie zuvor gehrt! Vermutlich hab ich es deshalb berlesen...
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2021, 06:54:09 Vormittag »

Technic, Gear 20 Tooth Bevel
(oder auf oststerreichisch: flochs Zauradl mit zwanzg Zhnt)




https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=32198#T=C


Damit die Techniker hier nicht zu kurz kommen, mchte ich heute ein Zahnrad vorstellen und auch gleich seine Verwandtschaft. Eigentlich fhl ich mich da gar nicht so berufen, aber die Techniker knnen dann ja noch in den Kommentaren ihren technischen Senf dazu geben, wenn sie wollen.

Im Bild sieht man auch, dass dieses Teil in 2 verschiedene Versionen verfgbar ist, wobei BL von mind. 2 Versionen ausgeht, es knnten also auch mehr sein.


Nun, wir haben hier ein Zahnrad mit 20 Zhnen, die man aber auf der Rckseite gar nicht sieht. Das ist deshalb so, weil es sich hier um ein Zahnrad fr ein sogenanntes Kegelradgetriebe handelt, wodurch es zur Seite abgeflachte Zhne haben muss, damit es im 45 Winkel greift.



und bei LEGO schaut das dann so aus:




Kegelradgetriebe findet man bei LEGO Modellen besonders in Hubschraubern, wo eine lange Stange nach hinten zum Finnrotor gehen muss und gleichzeitig eine senkrecht nach oben ins Hauptgetriebe und wenn man an nur einem Zahnrad dreht, soll sich beides simultan bewegen.

Sicher gibt es noch viele andere Einstze dafr, aber ich knnte mir vorstellen, dass mit diesen dnnen Zahnrdern nicht viel Kraft bertragen werden kann. Also groe Lasten werden sich damit eher nicht bewegen lassen. Kleine Kugeln in der GBC wahrscheinlich locker.

Oft im Einsatz ist in LEGO Modellen auch der kleine Bruder dieses Teils mit 12 Zhnen:



https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=6589#T=C



Oder dieses mit Pinhole statt einem Achsenloch



https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=87407#T=C



Oder dieses Zahnrad, das evt. etwas mehr Kraft bertrgt und vermutlich auch schrg oder gerade gestellt noch ganz gut wirkt (also technisch und nicht optisch).



https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=3650b#T=C


Weiters gibt es die beiden Tooth Bevels auch in der Ausfhrung double, also zustzlich gespiegelt und damit doppelt so dick.





sowie als Ausfhrung mit Kupplung:



letzteres aber bis jetzt nur in blau (blue).


- - -

Kommen wir nun zur missbruchlichen Verwendung dieses Teils, nmlich, wie bei mir, in der Architektur. Wobei ich bei den fremden MOCs krzlich einen Fisch gesehen habe, der auch Zahnrder in der Bauchwandstruktur hatte. Und die waren auch nicht funktionell. A-pro-pos Fisch. Das Zahnrad, oder Zahnrder allgemein machen sich bestimmt auch gut als Fischauge, wenn der Fisch gro genug ist oder als Auge fr manch andere Kreatur; am besten in selbstausgedachten Fabelwesen, weil da kann dann niemand sagen, dass es nicht richtig aussieht.

In der Architektur, besonders bei Kirchtrmen, gibt es das Problem, dass es nicht viele Teile mit einem Durchmesser von 3 Noppen gibt, obwohl es langsam mehr werden. Man kann sich bei der Form von Trmen auch mit Rdern, mit und ohne Reifen behelfen, aber eben auch mit Zahnrdern. Auch fr Rosettenfenster hat schon so manches Zahnrad gute Dienste geleistet.

Sicher wird es sich auch gut in Blumen-Arrangements machen, aber wenn, dann eher als Strohblume, weil es dieses Zahnrad bis jetzt nur in tan und grau gibt. Aber auch in der Architektur gibt es Zierelemente in Zahnradform, wer eine Sagrada Familia im Minifig Mastab nachbauen will, wird um dieses Teil nicht herumkommen.

   

Mir gefllt dieses eine Zahnrad auch aus einem ganz besonderen Grund, denn es ist bei Microscale-Brunnen, wenn man die richtige Version verwendet und es mit der offenen Seite nach oben dreht, ein wunderschn geformtes Wasserbecken, findet ihr nicht?

Hier als Beweis mein Brunnen aus dem Grazer Stadtpark.


« Letzte nderung: 16. Dezember 2021, 06:57:35 Vormittag von herb66 »
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 2046
    • lord_tarris
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2021, 13:07:49 Nachmittag »

die Zahnrder eignen sich auch gut um gotische Baudetails (Mawerk) einzusetzen

eastern entrance hall - muntabur cathedral by Stefan Johannes Kubin, auf Flickr

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 5820
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #13 am: 22. Dezember 2021, 12:51:47 Nachmittag »

Brick, Modified 2 x 2 x 2/3 Ribbed




https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=71752#T=C


Das ist fr mich ein Steinetyp, der bei mir Begehrlichkeiten auslst bzw die Hoffnung am Leben hlt, dass gewisse Steine auch in zustzlichen Ausfhrungen auf den Markt kommen.

Da hatten wir ursprnglich diesen Stein:



Bei dem ist schon ganz nett, dass er mit unterschiedlichen Seiten aufwartet.
Aber er ist zB nicht als Ecklsung brauchbar.
Jetzt mit dem neuen Stein ndert sich das.
Knnte das dann nicht bei folgenden Steinetypen auch so kommen? Und auch da wrs mir egal, ob der Stein 2/3-tel hoch ist oder als Plttchen oder als Eckstein kommt:





   (brigens seit 2021 auch in wei erhltlich)


Bei diesem Typ gibt es schon die 2x2er Fassung, leider bis jetzt nur in wenigen Farben:






Gerade bei Microscalebauten sind Steine mit einem gleichmigen Muster, das rund um den Stein geht, immer sehr willkommen, dann dort ist ein Stein mitunter im Original eine ganze Wand und da fllt es natrlich viel schwerer ins Gewicht, wenn der Stein seitlich anders ausschaut, als auf der Breitseite.


Gut finde ich auch das Loch fr die Technic Achse und dadurch auch fr die Staberl und Rigid Hoses, die genauso hineinpassen. Dadurch kann man mit dem Stein leicht die Baurichtung um 180 drehen.

Das geht auch gut beim neuen Technicstein 2x4 mit 3 Achsenlchern:




Auch zwei Steine Noppe an Noppe aufgefdelt ergeben ein Fenster in einem Microscale-Gebude, oder jeweils um 45 gedreht neue Sulenformen, die mit den Rundsteinen, die man auch auffdeln kann, nicht mglich sind.

Wobei man auch runde und eckige Steine trefflich mischen kann, berhaupt weil oder wenn sie in verschiedene Richtungen geribbt sind.


Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beitrge: 3677
    • LF_kofi
Re: Teil der Woche (2021)
« Antwort #14 am: 22. Dezember 2021, 13:13:44 Nachmittag »





Schlieen die beiden Steine eigentlich bndig ab? Ist da ein nahtloser bergang?
Gespeichert