Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Untrennbare Legoverbindungen  (Gelesen 7801 mal)

Shogx

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 416
Untrennbare Legoverbindungen
« am: 01. Dezember 2021, 19:58:09 Nachmittag »

Grundsätzlich wurde LEGO dafür entwickelt, dass man es zusammenbaut und auch wieder trennen kann.
Das funktioniert in der Regel sehr gut und wenn es beim Trennen mal nicht so gut klappt dann gibt es den Steine Trenner oder andere Hilfsmittel die ihr hier nachlesen könnt.

Aber es gibt auch Teilekombinationen, die man nur zusammenbauen kann, jedoch nie wieder trennen (zumindest nicht ohne einen der Teile dabei zu beschädigen).

Ein Beispiel dafür möchte ich euch hier zeigen (gefunden im SET 75313, und damit dem einzig mir bekannten original LEGO Set wo so etwas vorkommt):

Man nehme einen 5x7 Technic Liftarm Frame, einen Pin 3L with Stop Bush und eine Axle 2L:


Dann steckt man auf die Achse einen Axle Connector


Gibt zwischen Technic Frame und Axle Connector noch einen Pin Connector und verbindet das Ganze mit einer Axle 4L with Stop



Wenn alles fest zusammengebaut ist, bekommt man diese Teile nicht mehr auseinander, außer man beschädigt einen davon.
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5802
    • LF_kofi
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2021, 20:40:15 Nachmittag »

Diese Kombination oder eine ähnliche kommt wirklich in einem Technik Set vor... kann mich erinnern, dass das nicht mehr auseinander gegangen ist.... aber was hat sich LEGO dabei gedacht so eine Verbindung überhaupt zuzulassen?!
Danke für den Beitrag, Shogx.
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 6208
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2021, 21:17:35 Nachmittag »

Ich würde sagen, sie haben sich gar nichts gedacht und erst als die erste Reklamation kam, haben sie reagiert und so eine Verbindung ab sofort verboten.

Ich würde vermuten, dass auch LEGO jeweils einen Probebau macht oder machen lässt, eine Probezerlegung hingegen wird es bis dato nicht gegeben haben. Jetzt schon vermutlich.
Gespeichert

Shogx

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 416
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2021, 21:36:54 Nachmittag »

Ich würde sagen, sie haben sich gar nichts gedacht und erst als die erste Reklamation kam, haben sie reagiert und so eine Verbindung ab sofort verboten.

Das Set 75313 UCS AT-AT ist gerade erst am 27.11.2021 offiziell in den Handel gekommen. Daher wundert es mich auch sehr, dass sie bei einem neuen Set so eine Verbindung genommen haben.
Gespeichert

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1920
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2021, 21:41:13 Nachmittag »

Soviel zur Qualität der Sets von Lego  :D

Shogx

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 416
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2021, 21:50:15 Nachmittag »

Unabhängig davon ob so eine Verbindung in einem Set verwendet worden ist oder nicht....

Eine weitere Verbindung die sich nicht mehr lösen lässt:

Wieder braucht man einen 5x7 Technic Liftarm Frame und 2xAxle 2L und einen Technic Axle and Pin Connector #2
Den Pin Connector in den Liftarm legen und von jeder Seite eine Axle 2L reinschieben.

Auch diese Teile wird man nicht mehr trennen können ohne einen davon zu beschädigen.

Fallen euch noch weitere solcher Verbindungen ein?
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 6208
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #6 am: 02. Dezember 2021, 09:52:23 Vormittag »

Vielleicht sollte man eher diese Frames auflassen, dann erübrigen sich solche Probleme.
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5802
    • LF_kofi
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #7 am: 02. Dezember 2021, 11:33:48 Vormittag »

Find den Thread schon sehr interessant! Es gibt nichts was es nicht gibt!
Ich glaube solche Verbindungen betreffen halt ausschließlich die Techniker unter uns, lass mich aber gerne eines besseren belehren.
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1920
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #8 am: 02. Dezember 2021, 11:47:39 Vormittag »

Vielleicht sollte man eher diese Frames auflassen, dann erübrigen sich solche Probleme.
Finde ich nicht.
Sind super für Stabiles Innenleben wo man wenig Platz hat und in alle Richtungen snoten will.

LG
markus

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 6208
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #9 am: 02. Dezember 2021, 11:59:19 Vormittag »

Auf brick link wird man sie noch lang bekommen aber in Sets stellen sie offenbar eine Gefahr dar für andere LEGO Steine, wie hier sehr eindrucksvoll bewiesen wird.

Ich denke aber, dass man den oben genannten nicht zu lösenden Verbindungen mit einer langen und festen spitzen Nadel beikommen können sollte. Ob jetzt so eine axle oder ein pin geringfügig dabei beschädigt würden, halte ich für einen geringen Verlust gegenüber dem frame.
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2021, 12:02:43 Nachmittag von herb66 »
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5802
    • LF_kofi
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #10 am: 02. Dezember 2021, 13:18:07 Nachmittag »

Stimmt! Ich hab das damals mit einer Messerspitze gemacht. Die Kreuzachse war dadurch zerkratzt und einen blauen Technikpin hab ich verbogen... aber das sind eh Teile, die es wie Sand am Meer gibt.

Außerdem glaub ich, wenn man das dem Kundensupport schildert  die sicher kostenlosen Ersatz liefern. Nur eine Vermutung, ausprobiert hab ich es nicht!
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4322
    • @mike's mindstorms
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #11 am: 02. Dezember 2021, 23:31:33 Nachmittag »

Hi

Ach über solche Verbindungen haben wir schon vor Jahrzehnten gelacht! ;)
Auf meiner page gibts die Bauanleitung für den Eternal Cube!


lgM

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5802
    • LF_kofi
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #12 am: 03. Dezember 2021, 06:58:20 Vormittag »

Ah ja! Das ist ein nettes Beispiel, Mike! Ja da wird wohl nix mehr auseinandergehen.
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 5802
    • LF_kofi
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #13 am: 03. Dezember 2021, 14:53:46 Nachmittag »

Ey, gerade entdeckt! Das kommt tatsächlich im neuen AT AT vor?!?!?!?!

Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

markus1984

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 1920
Re: Untrennbare Legoverbindungen
« Antwort #14 am: 03. Dezember 2021, 18:24:39 Nachmittag »

Ey, gerade entdeckt! Das kommt tatsächlich im neuen AT AT vor?!?!?!?!


Ja. Darum gehts ja  :D