Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)  (Gelesen 302 mal)

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 6195
[MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« am: 31. Januar 2024, 18:07:47 Nachmittag »

Für die höchste LEGO Ausstellung der Welt habe ich noch zwei MOCs extra hergestellt, eines davon ist die Trisannabrücke in Tabodill mit der Burg Wiesmath.

Ischgl liegt an der Trisanna, die Brücke befindet sich ein wenig talauswärts an der Stelle, wie sich die Trisanna mit der Rosanna zur Sanna vereinigt. Morgen, am Weg nach Ischgl, muss ich jedenfalls unten durchfahren. Ein kleiner Fehler ist mir leider passiert, wo ich zu spät draufgekommen bin, und zwar ist die Stahlkonstruktion nicht hellgrau, sondern dunkelgrau oder schwarz. Aber damit müssen die Tiroler jetzt mind. 1 Monat lang leben. Der Bogen ist eine verdammt fragile Geschichte.

Das Modell trägt übrigens der Wirklichkeit auch in so fern Rechnung, als dass sie um ein Plättchen auf der einen Seite höher ist und der untere Brückenkopf fix ist, während sie am oberen nur aufliegt.

Interessante Infos zur Trisannabrücke in wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Trisannabr%C3%BCcke

Ich selbst bin mit dem Zug schon mind. 30x drüber gefahren, Rudi wahrscheinlich schon deutlich öfter.


« Letzte Änderung: 31. Januar 2024, 18:10:27 Nachmittag von herb66 »
Gespeichert

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 2261
    • lord_tarris
Re: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« Antwort #1 am: 01. Februar 2024, 11:20:46 Vormittag »

ich glaub da bist Du dann zu kritisch – da hat es gerade geregnet und deshalb glänzt die Konstruktion gerade ;-)
aber ich verstehe natürlich den Anspruch

busyrudi

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 458
Re: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« Antwort #2 am: 01. Februar 2024, 17:13:14 Nachmittag »

Lieber Herb!

Normalerweise bin ich von Deinen Rechergen und im Anschluss daran von Deinen baulichen Ausführungen nur baff und fasziniert. Diesmal glaube ich aber etwas beitragen zu dürfen, wenn ich in aller Bescheidenheit eine kleine Richtigstellung anbieten darf.
Ich selbst bin mit dem Zug schon mind. 30x drüber gefahren, Rudi wahrscheinlich schon deutlich öfter.
Diese Behauptung mag vielleicht richtig sein, doch ist sie nicht wichtig. Von Bedeutung ist aber die Sichtweise: Ich nehme an, dass Du immer aus dem Fenster eines Waggons gesehen hast. Ich habe jedoch den Blick vorne aus der Lokomotive genossen.
Ein kleiner Fehler ist mir leider passiert, wo ich zu spät draufgekommen bin, und zwar ist die Stahlkonstruktion nicht hellgrau, sondern dunkelgrau oder schwarz.
Mit dieser Aussage ist Dir jedoch ein zweiter Fehler passiert. Die Brücke ist nämlich in - mehr oder weniger dunklem - Orange gestrichen.
Dazu zwei Bilder aus meinen Lokmitfahrten (Oktober 2008):





Im Internet sind darüber Daten vorhanden - z.B.:
https://www.meinbezirk.at/imst/c-lokales/facelifting-fuer-trisannabruecke_a91112#gallery=default&pid=7693264

Ich wollte Dir, lieber Herb, nicht ins Handwerk pfuschen, aber vielleicht kannst Du, wenn Du unter der Brücke durchfährst, einen Blick nach oben riskieren.

HG Rudi
« Letzte Änderung: 04. Februar 2024, 17:46:26 Nachmittag von busyrudi »
Gespeichert

herb66

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 6195
Re: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« Antwort #3 am: 04. Februar 2024, 09:01:10 Vormittag »

Meine Brücke hat den ganzen Weg bis auf die 2600 m Seehöhe überlebt, dann hat so ein übereifriger AFOL geglaubt, er müsse was zurecht rücken ...
Naja, ich hab dann mit Tixo verstärkt, damit die Brücke nicht während der Ausstellung nachgibt. Nach der Ausstellung werde ich die Konstruktion umbauen.

---

Lieber Rudi,

Deine Höflichkeiten in Ehren, aber du kannst mit mir Klardeutsch sprechen. Wenn du sagst, sie ist orange, dass glaub ich Dir das. Und dass Du im Führerstand über die Brücke gefahren bist, nun, alles andere hätte mich überrascht.

Nur sagt aber der Artikel, den Du mir verlinkt hast: "Danach erstrahlt die Brücke in Anthrazit".  Das orange war wohl eher entweder die Grundierung oder der Rost davor ;-)

Mein Navi hat mich über Tobadill geschickt und ich habe die Brücke aus allen Winkeln gesehen, von oben, in der Flucht, von der Seite und von unten. Nur waren die Wetterverhältnisse etwas bescheiden und ich bin auch nirgends stehen geblieben. Ich hätte die Brücke von gestern, wo ich sie normal unterquert habe und auch kurz stehen geblieben bin, als dunkelgrau in Erinnerung.

LG,
Herb
Gespeichert

busyrudi

  • Vereinsmitglieder
  • Maxifig
  • ***
  • Beiträge: 458
Re: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« Antwort #4 am: 04. Februar 2024, 18:37:10 Nachmittag »

Lieber Herb!
Ehre, wem Ehre gebührt :hello2: - sie gebührt offensichtlich Dir. Und ich entschuldige mich für schlechte, da unvollständige Recherge!
Wie kommt so etwas zustande?
.) Wie ich Deinen Artikel gelesen habe, habe ich zu mir gesagt: Die Brücke ist doch orange gestrichen - so hatte ich es im Gedächtnis. Also habe ich in meinem Fundus gesucht, zwei Filme meiner Führerstandsmitfahrt aus dem Oktober 2008 gefunden und als Beweis - siehe oben - ein Einzelbild aus jedem Film in meine Replik hineinkopiert: Brücke ist orange!
.) Da ich grundsätzlich versuche, fast alles doppelt abzusichern, habe ich auch noch im Internet nach neuen Bildern der Trisannabrücke gesucht - und gefunden: siehe der oben angegebene Link: Brücke grün grundiert und orange gestrichen.
.) Und nun mein kapitaler Fehler: Ich habe den zu den Bildern gehörenden Artikel nicht gelesen, sondern im Internet nur nach Bildern gesucht, wie Du mir richtigerweise in Deiner Antwort entgegnet hast. In diesem Bericht steht nämlich, dass die Brücke im Jahr 2011 (Datum des Artikels) einem Facelifting - auch bei der Farbgebung - unterzogen wird.
Daher meine Zusammenfassung: Ich entschuldige mich in aller Form bei Dir, lieber Herb, und auch bei allen Leserinnen und Lesern dieses Threads für meine miserable Recherge.
Ich werde mir allerdings bei meiner nächsten Fahrt ins Ländle genau ansehen, welche Farbe das Bauwerk derzeit aufweist. :D

HG Rudi
Gespeichert

Mike

  • human-cyborg relations
  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4322
    • @mike's mindstorms
Re: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« Antwort #5 am: 06. Februar 2024, 15:03:16 Nachmittag »

Herb

Fa-bel-haft gebaut, gefällt mir ur gut! ;)

lgM

Znarfi2

  • Teensietown Int. Airport Ground Control
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2429
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: [MOC] Trisannabrücke (Tirol, Microscale)
« Antwort #6 am: 06. Februar 2024, 16:20:28 Nachmittag »

Herb - meine Bewunderung!  :o
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."