LGOe Galerie flickr Facebook-Seite Homepage

LGOe - LEGO® Gemeinschaft Österreich

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [Überblick] Modular Buildings  (Gelesen 5193 mal)

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10251 Steine-Bank
« Antwort #30 am: 03. Februar 2022, 17:01:28 Nachmittag »

Teile: 2382
Minifiguren: 5
Empfohlenes Alter: 16+
Verkaufspreis damals: 149,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Die Steine-Bank, 10251 ist 2016 auf den Markt gekommen.
Was sofort auffällt bei den ersten Bauschritten, die Grundplatte wird komplett auf allen 32x32 Noppen zugepflastert!
Die Brick-Bank ist ein Eckgebäude zur Abwechslung wieder, aber der gesamte Raum wird ausgenutzt.



4 Bankschalter stehen zur Verfügung, mit Trennwänden aus Plexiglas zwecks Schutz der Mitarbeiter vor Viren - ähhhhh - unbefugtem Zugriff auf die Banknoten.





Apropos Banknoten, diese sind in einem Tresor aufbewahrt. Spielfunktion hier ist, dass über den Waschsalon an der Ecke Geldscheine über eine Waschtrommel eingeworfen werden können. Diese landen dann im Tresor. Der Bankdirektor freut sich über die Spenden.
Zusätzlich kann dieses Modul mit den 4 Waschmaschinen herausgenommen werden.







Die Fassade ist mit den damals aufkommenden grauen Goldbarren-Steinen verziert.



Vier bedruckte Fensterscheiben zieren das Ganze.



Über die Treppe im Bank Foyer kommt man an der Sekretär:in vorbei zum Bankdirektor. Viel Platz hat er nicht, aber ist auch verständlich, es müssen ja die Bricks eingelagert werden und die brauchen Platz.




 


Das Dach ist abgestuft. Durch die wesentlich größere Raumhöhe in der Bankhalle, im Vergleich zum Büro des Direktors, findet dort ein Luster seinen Platz.






Der Abschluss am Dach wird mit verziert.




Das fertige Modell:



Die Minifiguren:

Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10255 Stadtleben 1/2
« Antwort #31 am: 05. Februar 2022, 14:26:45 Nachmittag »

Teile: 4002
Minifiguren: 8
Empfohlenes Alter: 16+
Verkaufspreis damals: 259,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Das Stadtleben war das Jubiläumsset zum 10 jährigen Geburtstag der Modular Buildings Reihe 2017.



Es ist das größte bisher erschienene Modular Building - bis Heute (Februar 2022). Es ist eineinhalb Grundplatten breit oder 48 Noppen breit und eine Grundplatte tief - 32 Noppen.

Die erste Ebene bietet 3 Räumlichkeiten. Einmal das Cafe links, hinten in der Mitte einen Blumenshop und rechts eine Konditorei.
In der Mitte dieser Häuseranordnung ist ein Springbrunnen.



Das erste Stockwerk bietet über dem Cafe einen Musikgeschäft. über dem Blumengeschäft ist ein Fotostudio eingerichtet und über der Konditorei ist eine Zahnarztpraxis.



Das zweite Stockwerk hat folgende Aufteilung: über dem Musikgeschäft ist eine Ballettstudio. In der Mitte ist eine Dachterrasse und über der Zahnarztpraxis ist eine kleine ein Zimmerwohnung mit WC eingerichtet, in der sich ein junger AFOL seine Träume aus LEGO erfüllt.



Die Dächer mit unterschiedlichen Akzenten bilden wie gewohnt den Abschluss.




____________________________________________________

Das fertige Modell:



Die Minifiguren:


« Letzte Änderung: 05. Februar 2022, 14:28:47 Nachmittag von kofi »
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10255 Stadtleben 2/2
« Antwort #32 am: 05. Februar 2022, 14:27:55 Nachmittag »

Nachdem wir hier nun einen kurzen Überblick ergattern konnten, was es alles zu bestaunen gibt bei diesem Set, möchte ich nun, aufgrund dessen dass es ein Jubiläumsmodell ist, etwas eingehen auf die Besonderheiten. Hier werden nämlich zahlreiche Anleihen zu den vorangegangenen Sets gemacht. Folgende hätte ich bis jetzt darin entdeckt:
1. Das offensichtlichste ist das Cafe an sich, wie es ja bereits beim Cafe Corner, dem allerersten Modular Building enthalten war.
2. Der Bogen über dem Eingang an der Ecke mit der Kaffeetasse...
3. ...und auch die weiß-gelbe Beschattung erinnern an das Set.



4. Eine 2x3er bedruckte Fliese mit dem Cafe Corner in der Ein-Zimmer-Wohnung des AFOL ist auch ein netter Hinweis auf das Set der ersten Stunde.


5. Die Hochzeitstorte in der Konditorei ist wohl gedacht für das Brautpaar, das sich am Standesamt im Rathaus vermählt.
6. Die Verwendung der Rolltorteile als Fenster, ebenfalls vom Rathaus, wo die Teile für das Dachfenster verwendet wurden.



7. Generell ist die Farbgebung der 3 Gebäudekomplexe sehr interessant. Links mit dem Blau ist das 10190 Market Street festgehalten. In der Mitte dann mit dem Sand Green das Set 10185 Green Grocer und rechts mit der Tanfarbenen Fassade das 10211 Große Kaufhaus. Die Gebäudeansicht von hinten zeigt dies sehr eindrucksvoll.
8. Ebenso ist eine Dachterrasse vorhanden wie beim Market Street und Green Grocer



9. Weil wir gerade auf der Rückansicht sind. Gibt es hier die markante Feuerleiter in Anlehnung an den Green Grocer.



10. Die waagrecht verbaute Tür gab es auch schon bei anderen Sets, Palace Cinema und der Feuerwache.



11. Der Papagei im Blumenladen ist vielleicht eine Anspielung auf den ähnlich kleinen Petshop?





12. Das Baby vom Green Grocer wird hier im Fotostudio portraitiert.



13. Der Kinderwagen erscheint von vorangegangenen Modular Buildings in modernem Design/ neuen Bautechniken.



14. Der Dachabschluss erinnert stark an das Kaufhaus.



15. Die Fassade der Zahnarztpraxis erinnert an jene von der Feuerwache
16. Das Türmchen erinnert an den Cafe Corner und Palace Cinema.
17. Der Erker erinnert an Green Grocer und PetShop
18. Die Snot Bauweise der runden Grundfläche des Erkers ist aus vorangegangenen Sets bekannt und außerdem sind diese Teile in Dark Green im Kaufhaus verbaut.



19. Das schwarze Dach - obwohl hier mit Baggerschaufeln gebaut und die sandgrüne Fassade erinnern an den Green Grocer




Und so findet man bestimmt noch unzählige weitere Anleihen zu den vorigen Modular Buildings. Gerade das macht das Set meiner Meinung nach so besonders, neben seiner Größe. Ein würdiges 10 Jähriges JubiläumsSet der Modular Buildings Reihe.

Zum Abschluss noch ein paar Spielmöglichkeiten des Sets:

Ausziehbare Couch:



Backofen mit Muffins, die von außen (also außerhalb der Konditorei) aus dem Ofen gezogen werden können.




« Letzte Änderung: 05. Februar 2022, 14:35:22 Nachmittag von kofi »
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10260 Downtown Diner
« Antwort #33 am: 07. Februar 2022, 17:21:47 Nachmittag »

Teile: 2480
Minifiguren: 6
Empfohlenes Alter: 16+
Verkaufspreis damals: 149,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Das Downtown Diner, 10260 ist 2018 erschienen. Das Diner im Amerikanischen Stil finden wir ja auch vereinzelt hier in Österreich (Gleisdorf, Raststätte vor dem Karawankentunnel, fallen mir auf die Schnelle ein).
Der Stil der 50er/ 60er Jahre zieht sich hier durch das gesamte Set. Im Erdgeschoß findet sich das Diner. Mit Sitzmöglichkeiten aus rotem Kunstleder. Schickem schwarz-weiß Karomuster der Bodenfliesen. Die Herdplatten wo unser Barbecueburger oder das saftige Steak herausgeblasen werden.



Außen findet sich ein Aufgang in den ersten Stock. Außerdem ist die Fassade mit den damals neuen Bogen- oder Kurventeilen von der Optik her was ausgefallenes, das es bis dato nicht gab in der Modular Buildings Reihe.



Innen wird als kleines Highlight noch ein Wurlitzer für die Musikalische Untermalung geboten:



Das Diner kann zwischen zwei Modulars eingebaut werden. Es eignet sich jedoch auch gut als Eckhaus. Denn die Rundung, die das Erdgeschoß abschließt setzt sich ums Eck bis auf die Rückseite fort.



Aufgebaut ist diese Rundung mit der SNOT Technik.



Aufgesetzt ist der Schriftzug Diner in Pink.



Vorne am Gehsteig wartet ein weiterer Hingucker: Eine Parkuhr.



Im ersten Stock ist ein Boxstudio eingerichtet. Hanteln, Boxsack, Wasserspender, Boxring… alles was das Schwarzenegger-Herz begehrt.



Aber mein persönliches Highlight in diesem Set ist die metallene Wendeltreppe auf der Rückseite mit der man in den 2. Stock gelangt. Tolle Bautechnik, und leider ist sie so versteckt. Daher auch meine Empfehlung das Diner als Eckhaus zu platzieren! ;)



Hier ist ein Tonstudio eingerichtet.





Auf das Dach gelangt man über ein aufklappbares Dachfenster.



Die Rundungen setzen sich bis auf das Dach fort. Sehr stimmig mit derselben Farbgebung. Dies verleiht dem Set seinen Charme und ist auch bis jetzt in dieser Ausführung einzigartig in der Reihe.



Mit einfachen Mitteln wurde gleich daneben der Abschluss des Daches gebaut. Einfach aufgrund der simplen schon seit Jahrzehnten bekannten LEGO Teilen. Die einfach mit einer ausgeklügelten SNOT Technik miteinander ein schönes Ergebnis liefern:




Das fertige Modell:



Die Minifiguren:


Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

J. Thunder, Vampyrekiller

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 988
  • Ich kriege euch, und eure kleinen Hunde auch!
Re: [Überblick] Modular Buildings
« Antwort #34 am: 08. Februar 2022, 16:08:45 Nachmittag »

Bemerkenswert beim Diner sind natürlich erstmals andere Gesichter als das Standard-Lächeln bei den Minifigs. Und ergänzend zu deinem Bericht: Schwarzenegger und Boxen? Nope. :-)
Ergänzend zum vorigen ist noch das Regal in der AFOL-Wohnung mit CC, Market Street und GG in Nanonano-Format!

Danke für deine tollen umfassenden Berichte!!
Gespeichert

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
Re: [Überblick] Modular Buildings
« Antwort #35 am: 08. Februar 2022, 16:21:03 Nachmittag »

Bemerkenswert beim Diner sind natürlich erstmals andere Gesichter als das Standard-Lächeln bei den Minifigs. Und ergänzend zu deinem Bericht: Schwarzenegger und Boxen? Nope. :-)
Ergänzend zum vorigen ist noch das Regal in der AFOL-Wohnung mit CC, Market Street und GG in Nanonano-Format!

Danke für deine tollen umfassenden Berichte!!

Bei Schwarzenegger wollt ich lediglich mal schauen, wer das aufmerksam liest ;)

Das mit dem Regal - ah ja! Sowas offensichtliches hab ich einfach übersehen! Vielen Dank für den Zusatz!
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

lord_tarris

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 2105
    • lord_tarris
Re: [Überblick] Modular Buildings
« Antwort #36 am: 08. Februar 2022, 16:37:23 Nachmittag »

Die Wendeltreppe ist schon ein sehr ansprechendes Detail - wie mal eine Professorin an der Uni erklärt hat: "Wendeltreppen sind was besonderes, deshalb sollte man die nie verstecken!"

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
Re: [Überblick] Modular Buildings
« Antwort #37 am: 08. Februar 2022, 16:41:45 Nachmittag »

Die Wendeltreppe ist schon ein sehr ansprechendes Detail - wie mal eine Professorin an der Uni erklärt hat: "Wendeltreppen sind was besonderes, deshalb sollte man die nie verstecken!"

Selbst unsere ist versteckt und führt in den Garten...
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

Znarfi2

  • Teensietown Int. Airport Ground Control
  • Moderator
  • Megafig
  • *****
  • Beiträge: 2398
    • Znarfi2s Facebook-Profil
Re: Standardlächeln /default face
« Antwort #38 am: 08. Februar 2022, 20:01:57 Nachmittag »

Siehste - selbst ich lerne hier noch dazu - dass beim (oder ab dem?) Diner von der scheinbaren Regel mit dem Standardlächeln abgewichen wurde, ist mir bis heute entgangen.  :)

Liegt wohl auch daran, dass ich nur bis zum Detektivbüro mitgespielt habe und auch davor nicht alle habe.
Gespeichert
Vor meinen Nachrichten denkt man sich ein "Hallo, [Hier deinen Namen einsetzen]" und am Ende stelle man sich vor: "Liebe Grüße, Franz."

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
Re: [Überblick] Modular Buildings
« Antwort #39 am: 08. Februar 2022, 20:12:33 Nachmittag »

Ja, das mit dem Lächeln hätt ich auch nicht gesehen! So schau ich meine Beiträge an...
Interessantes Detail - das mit dem Standardlächeln.
Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10264 Eckgarage
« Antwort #40 am: 09. Februar 2022, 17:06:45 Nachmittag »

Teile: 2569
Minifiguren: 6
Empfohlenes Alter: 16+
Verkaufspreis damals: 179,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Das Set 10264, Eckgarage, ist 2019 erschienen und ist mit fast 2600 Teilen nicht mehr gering an Teilen und kommt dafür auch mit einem höheren Preis.

Der Name sagt es schon, es handelt sich hier um ein Eckhaus. Die Besonderheit ist neben der auffälligen Farbe (dark orange) dass das Eck im 45 Grad Winkel abgeschnitten ist. Eine Neuerung in der Bauweise, bisher gab es ja alles gerade Wände - zumindest in dieser Dimension ist es eine Neuerung.

Das Bild zeigt es sehr deutlich, es wird wieder so gut wie alles von der Baseplate verbaut.



Im Erdgeschoß befindet sich die Werkstatt…



Mit einer funktionierenden Hebebühne…


…. einem Rolltor (ein toller Mechanismus)…





sowie reichlich Werkstattausstattung:



Ein Highlight davon:


Auf der Seite befindet sich der Aufgang zum ersten Stock.



Außen ist noch eine überdachte Tankstelle im Retro Look.



Ein Abschlepptruck komplettiert Jo’s Garage.



Die angesprochene schräge Wand wird mit den damals neuen 1x2er plates mit den abgerundeten Ecken erreicht. Auf bricklink heißt das Teil genau: Plate, Round 1 x 2 with Open Studs




Im ersten Stock befindet sich die Tierarztpraxis. Nachdem die LEGO Modular Stadt zum 10 Jährigen Jubiläum einen Zahnarzt bekommen hat, kommt hier nun etwas für das Wohlbefinden unserer geliebten Vierbeiner.



Nettes Detail, ein Frosch der unter der Wärmelampe (?) sitzt, bereit für die Untersuchung.



Das Aquarium, sollte es denn eines sein, ist eher missraten. Es gibt keinen Hammelbraten - sondern Fischbraten….



Die Junggesellenwohnung findet man im 2. Stock.



Wenn ich das Bett nur ansehe, kann ich schon kein Auge zutun. Und so wie es aussieht auch nicht der Junggeselle hier…



Das WC in der Ecke.



Ein Retro Fernseher…



Inklusive Dachterrasse für ausgelassene Feiern…



Die Eckgarage kommt mit reichlich Inneneinrichtung, die durch die Bank toll gelöst und durchdacht sind, daher, hier ein paar Beispiele:





Die Schrägen Wände ziehen sich als Roter Faden durch alle Stockwerke und sogar die Trennwände innen sind schräg angeordnet!

Dazu kommen wieder alles bedruckte Teile:






Das fertige Modell:



Die Minifiguren:


Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10270 Buchhandlung
« Antwort #41 am: 11. Februar 2022, 20:12:34 Nachmittag »

Teile: 2504
Minifiguren: 5
Empfohlenes Alter: 16+
Verkaufspreis damals: 179,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Die Buchhandlung, 10270, ist 2020 erschienen. Der Preis mit 180 Euro hält sich somit konstant seit dem Vorjahr und dem Set 10264, Eckgarage.

Die Baseplate besteht seit längerem wieder mal aus 2 Stück 16x32 grünen Platten. Die beiden Häuserhälften werden nacheinander aufgebaut. Für jede Hälfte gibt es eine Bauanleitung.

Begonnen wird mit dem Bookstore.



Die Fliesen des Buchgeschäftes Birch-Books sind bedruckt.



Innen beleben ein paar gefüllte Bücherregale und die Kassa das Erdgeschoß





Über die Treppe geht es in den ersten Stock…



… wo ein Wohnzimmer eingerichtet ist, ideal um im großen, gemütlichen Stuhl zu lesen.



Über eine Wendeltreppe (Lord!!!!) gelangt man ins Dachgeschoß, wo das Schlafzimmer wartet.



Vor dem Gebäude steht eine Birke am Gehsteig, die dem Bookstore seinen Namen gibt.



Ein Vogelnest ist ein nettes Detail im Baum.



Auf der Rückansicht erkennt man, dass eine kleine Terrasse im ersten Stock ein bisschen Frischluft bieten kann.



Die zweite Haushälfte bietet einen Keller mit viel Stauraum.


Im Erdgeschoß ist eine nette Wohnung mit offenem Kamin, Esstisch, Kommode und dem Highlight, ein Sofa am Fenster eingerichtet.



Über die Treppe gelangt man abermals in ein Schlafzimmer.



Von außen schaut es mit dem Erker und den beiden Gaupen ganz schnuckelig aus. Die Farbwahl in den verschiedenen Blautönen wissen zu gefallen.



Auch auf der Rückseite wartet eine kleine Terrasse im ersten Stock.



Sehr Farbenfroh mit viel Liebe zum Detail an der Fassade auf der Vorderseite jedoch mit wenig Einfallsreichtum im Interieur als auch auf der Rückseite, steht das Set da. Es fügt sich jedoch gut in die Modular Buildings ein, trotz der Farbintensität.



Das fertige Modell:



Die Minifiguren:

Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10278 Polizeistation
« Antwort #42 am: 12. Februar 2022, 08:21:55 Vormittag »

Teile: 2923
Minifiguren: 5
Empfohlenes Alter: 18+
Verkaufspreis damals: 179,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Die Polizeistation kommt in neuem Look - ein neues Design des Kartons - und knappen 3000 Teilen 2021 auf den Markt. Das Design des Kartons soll vor allem Erwachsene LEGO Fans ansprechen, was neben dem Preis auch die Altersempfehlung verratet.

Die 32er Platte wird gut ausgefüllt. Links der Donut-Shop und rechts hinten am Bild der Tunnel mit Löffel zum Graben…





Der Donutladen ist gut eingerichtet.



Unter dem Bett, das hochklappbar ist in der Zelle, gelangt man in den Tunnel.



Wasserspender und Retro-Telefon im Foyer.



Das Eingangsportal lässt sich sehen. Am Eck ist der Zeitungsladen.





Der erste Stock der Polizeistation ist üppig eingerichtet.





Die Fassade ist spannend aufgebaut:





Über dem Donutshop ist eine Einzimmerwohnung.



Im 2.Stock schließt der Donutshop mit dem Dach ab.



Ansonsten ist neben der Galerie noch ein Wc und ein Verhörraum, damit hat die Polizeistation alles was sie braucht.





Der Dachabschluss ist mit spannenden Bautechniken und Teilen aufgebaut.



Das zweiteilige Plakat sind bedruckte Fliesen!!



Das dreiteilige Gebäude mit den kontrastreichen Farben macht sich gut in jeder Sammlung.



Und das Set ist deutlich größer als der Vorgänger 10270 Birkenshop.



Hier noch ein Größenvergleich:




Das fertige Modell:



Die Minifiguren:

Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen

kofi

  • Vereinsmitglieder
  • Megafig
  • ****
  • Beiträge: 4485
    • LF_kofi
10297 Boutique-Hotel
« Antwort #43 am: 12. Februar 2022, 11:42:27 Vormittag »

Teile: 3066
Minifiguren: 7
Empfohlenes Alter: 18+
Verkaufspreis damals: 199,99 Euro
Verkauf exklusiv bei LEGO

Das Boutique-Hotel, 10297, kommt 2022 auf den Markt und sprengt das Geldbörserlll mit 199,99 Euro. Dafür gibt es erstmals über 3000 Teile in einem Modular Building!

Das Besondere hier gleich vorweg, die eine Wand des Hotels ist ca im 53 Grad Winkel angeordnet und trennt das Hotel von einer kleinen Galerie.



In der Galerie werden einige Kunstexponate in die LEGO-Stadt verkauft.





Im Hotel findet sich ein großzügiges Foyer mit Treppe in den ersten Stock. Das Retrotelefon wird hier erneut verwendet, so wie bereits bei der Polizeistation.



Wie man im Bild oben schön sieht, wird nahezu die gesamte Grundfläche der 32er Platte verbaut. Im Hinterhof ist noch ein Müllcontainer anzutreffen.



Zwischen der Kunstgalerie und dem Hotel ist eine Treppe auf die Terrasse, welche sich über der Galerie befindet. Die vielen Winkel, Ecken und Nischen machen das Bauwerk sehr interessant!





Wie es sich für ein Hotel in einem alten Gemäuer gehört, ist der Stiegenaufgang und das Stiegenhaus sehr eng bemessen, damit mehr Platz für die Unterkunft bleibt.



Der erste Stock ist unterteilt in einen Schlaf-Wohnbereich und ein weiteres Zimmer. In Summe finden sich hier also 2 getrennte Zimmer im Stockwerk 1.





Im 2. Stock findet sich eine Unterkunft mit einem Schlaf-Wohnbereich und einem Bad mit geräumiger Badewanne. Wo Duschen sich eigentlich dann die Gäste im 1. Stock?







Die Badewanne scheint geräumig zu sein für eine Minifigur. Den Valentinsausflug in dieses Hotel als Kuschelromantik, würde ich jetzt doch eher abraten.



Das Flachdach ist mit kleinem Türmchen und Glaskuppel reichlich verirrt mit interessanten Teilen.




Die Fassade im ersten Stock ist mit einer neuen Farbe sehr schick. Neu nicht weil die Farbe komplett neu am Markt ist, sondern vielmehr weil viele Teile in dieser Farbe im Set nun verfügbar sind. Die Farbe nennt sich auf Bricklink, wie auf LEGO.com: light Nougat.

Im zweiten Stock dominiert das Sand Green, welches sehr gut mit light Nougat aber auch dark orange harmoniert.



Von den Farben her finde ich das Set sehr gelungen, wie auch schon bei der Polizeistation. Ein Trend in Richtung noch ausgefallenere Farben ist klar erkennbar.
Vor allem begeistern mich die angesprochenen Ecken und Nischen. Ein teures Set aber eines genaueren Blickes auf jeden Fall wert!


Das fertige Modell:



Die Minifiguren:

Gespeichert
Flickr

Aktuelles Projekt:
Was Neues für die nächsten Ausstellungen